Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Ein Topf aus Gold


Alle vier Wochen | Dienstag 18 - 19 Uhr

In Ein Topf aus Gold hört Ihr Songs, die klingen wie Vers-Epen, musikalische Lyrik mit Paar-, Stab- und ganz ohne Reim, beatlose Prosa und instrumentale Meisterwerke. Ihr hört eierige Gitarren und humpelnde Drums, bärtigen Folk und elektronische Chill-In-Euphorien.

Der Sendungstitel erinnert an ein Kunstmärchen eines vermeintlichen Urahns der Moderatorin. E.T.A. Hoffmann versuchte Zeit seines Lebens, seine weltlichen Interessen mit denen für Literatur und Musik zu vereinen. In "Der Goldene Topf" sitzt ein Student in einer Flasche.

Genres:
Dreampop, Elektronika, HipHop, Lo-Fi, Post-Punk, Punk, R&B


Sendung vom 28.11.2017

Déjà-vu
"Deja Vu" (Französisch "schon gesehen") heißt der erste Song auf dem ersten Album der Band Spirit Fest. Und auch die Köpfe dahinter hat man schon einmal gesehen: Markus Acher und Cico Beck bei The Notwist, Saya & Takashi Ueno bei Tenniscoats und Jam Fowler bei Mat Money.

Neben Musik dieses Projektes hören wir andere Künstlerinnen und Künstler, die unter neuen Namen aufspielen, solche die wir schon länger kennen und schätzen und solche, die ganz neu auf die Bildfläche getreten sind.

Mit u.a.: Marker Starling (ehemals Mantler), Michelle Gurevich (ehemals Chinawoman) und Nabihah Iqbal (ehemals Throwing Shade).



1.  The Sugarcubes / Ammæli
Birthday (Single) / One Little Indian
2.  Björk / Blissing Me
Utopia / One Little Indian
3.  Spirit Fest / Deja Vu
Spirit Fest / Morr Music
4.  Tenniscoats / Don't Leave Me Alone
Raindrops / Joyful Noise Recordings ‎
5.  Spirit Fest / Rain Rain
Spirit Fest / Morr Music
6.  Mantler / Breaking Past The Day
Monody / Tin Angel Records
7.  Marker Starling / Shadows And Counterparts
Anchors And Ampersands / Tin Angel Records
8.  Nicholas Krgovich / A Day In October
In An Open Field / Tin Angel Records
9.  Chinawoman / I'll Be Your Woman
Party Girl / self-released
10.  Michelle Gurevich / My Familiar Unfamiliar
New Decadence / self-released
11.  Die Nerven / Irgendwann Geht's Zurück
Fluidum / This Charming Man Records
12.  Peter Muffin / Es Zieht Vorbei
Ich Und Meine 1000 Freunde / Treibender Teppich Records
13.  Nabihah Iqbal / Feel So Right
Weighing Of The Heart / Ninja Tune
14.  Nabihah Iqbal / Saw You Twice
Weighing Of The Heart / Ninja Tune


korbainsky vor einem Jahr
Danke für die schöne Sendung! Was vielleicht noch ganz gut gepasst hätte ist die Band "Codes in the Clouds" mit einem meiner Lieblingsstücke von "As the spirit wanes": Look back, look up.

DiviamHoffmann vor 2 Jahren
Oh, das tut mir Leid - bei der nächsten Sendung über die Krumme Lanke ist er dabei! Das Thema ist aber so ungefähr das gleiche wie beim nicht gespielten Song von Fredy Sieg: Frauen, mit denen man erst um den See spaziert und was danach passiert. Bisschen boring.

David Terhart vor 2 Jahren
Ach, das ist eine Wiederholung. Trotzdem schade! :)

David Terhart vor 2 Jahren
Schade, dass Du den Song von Ingo Insterburg nicht spielst! Hätte mich interessiert.
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.