Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Hello Mellow Fellow (25.01.2010)

ByteFM: Hello Mellow Fellow vom 25.01.2010

Ausgabe vom 25.01.2010:

Allerlei Buntes für Graues

Die erste Hello Mellow Fellow Sendung im neuen Jahr kommt bunt daher. Klar, gilt es doch dem grauen Winter zu trotzen. Darum gibt es zumindest einen roten Faden: Zu hören sind einige Künstler, die alle mit »Ma« anfangen: Mark-Almond, Mara Carlyle, Maria Muldaur und Marlena Shaw. Weitere Farben kommen dann nur noch in musikalischer Form zum Einsatz: Jonny Trunk mit einem Song aus seinem »Scrapbook«, eingepackt in passende Library-Musik von Alan Parker und dem mysteriösen Trombonisten J. Trombey, die Pogues, Kraftwerk, Sly Stone und Cibelle im Duett mit Devendra Banhart. Die beiden spielen einen Song von Caetano Veloso, der danach natürlich auch nicht fehlen darf.

Ein gelb-grünes Brazil-Special also als zweiter roter Faden? Nein, ich muss euch enttäuschen – keine weiteren roten Fäden, dafür aber zwei Geburtstagskinder in der Sendung: Der amerikanische Vibraphonist Bobby Hutcherson wird in dieser Woche 69, der brasilianische Musiker und Komponist Antonio Carlos Jobim wäre 83 Jahre alt geworden. Und da ByteFM am 11. Januar auch Geburtstag gefeiert hat, seien die beiden Geburtstagskindersongs dem Sender und allen Hörern gewidmet, die in diesen Tagen auch Geburtstag haben: Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Graham Mushnik / The Cat – The Beast
A Distant Wildlife / Catapulte Records
2.  Mark-Almond / Monday Bluesong
Rising / Harvest
3.  Mara Carlyle / Baby Bloodheart
The Lovely / Accidental
4.  Maria Muldaur / Wild Bird
Sweet Harmony / Reprise
5.  Marlena Shaw / Ahmad’s Blues
VA – Soul Party Nr. 2 / Deutsche Vogue
6.  Antonio Carlos Jobim / Andorinha
Stone Flower / CTI
7.  Aztec Camera & Andy Fairweather-Low / (If Paradise Is) Half As Nice
VA – Ruby Trax / Forty Records
8.  The Pogues / Dirty Old Town
Rum Sodomy & The Lash / Stiff Records
9.  Townes Van Zandt / Come Tomorrow
Delta Momma Blues / Fat Possum Records
10.  The Chi-Lites / The Coldest Days Of My Life
7“ / Brunswick
11.  Rocko Schamoni / Der Mond
The Best Of Rocko Schamoni / Indigo
12.  Sly Stone / My World
High On You / Epic
13.  The Spinners / Do It Do It (Wayward’s Slow Break Edit)
N/A / N/A
  [[Space]]
  [[Space]]
  <B>Stunde 2 :<B>
1.  Kraftwerk / The Hall Of Mirrors
Trans-Europe Express / Capitol
2.  J. Trombey / Small Hours, Big Town
VA – Spinechiller / Music De Wolfe
3.  Jonny Trunk / Spag Bol
Jonny Trunk’s Scrapbook / Trunk Records
4.  Alan Parker / Blue Shadow
VA – 70s The Original Soundtrack / Music De Wolfe
5.  Bobby Hutcherson / Procession
San Francisco / Blue Note
6.  Chelonis R. Jones / I Don’t Know (Lopazz Remix)
12” / Get Physical
7.  Cibelle & Devendra Banhart / London, London
The Shine Of Dried Electric Leaves / Six Degrees
8.  Caetano Veloso / A Little More Blue
A Little More Blue / Philips / Lilith Records
9.  Dakota Staton / ‘Round Midnight
‘Round Midnight / Capitol
10.  Golden Silvers / Inside Out Upside Down
7” / XL Recordings
11.  Bud Shank / Amy’s Theme
A Spoonful Of Jazz / World Pacific
12.  The Wowz With Freschard & Stanley Brinks / Purple Eyes
VA – Berlin Songs Volume 3 / Www.Berlinsongs.Com