Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Hello Mellow Fellow September Girls mit Matthias Westerweller (13.09.2010)

ByteFM: Hello Mellow Fellow vom 13.09.2010

Ausgabe vom 13.09.2010: September Girls mit Matthias Westerweller

Ba de ya, dancing in September! Das wird nicht leicht für Euch bei Hello Mellow Fellow – es sei denn, ihr seid Meister des Slow-Dancing … denn die Musik in dieser Sendung ist natürlich wie immer slow. Ebenfalls slow ist euer werter Moderator, der gerade an diesem Ankündigungstext sitzt, den er eigentlich meist erst verfasst, wenn die Sendung schon steht … Tut sie aber nicht: Die Vorauswahl ist zwar getroffen, doch der Möglichkeiten gibt es viele – mindestens so viele, wie noch Blätter an den Bäumen hängen – aber welche Songs es diesmal in die Show schaffen werden, das steht noch in den Sternen! Apropos, Andreya Triana könnte mit ihrem Titel »Draw The Stars« mit dabei sein, ebenso wie die Smoke Fairies, die über den fallenden blauen Himmel singen. Das wären schon mal drei September Girls. Und auch wenn es heißt »three’s a crowd«, kann es sein, dass auch noch Leslie Feist, Erykah Badu und Caitlin Rose sich die Ehre geben werden.

»September Gurls« - ja, mit »u« - heißt übrigens auch ein sehr schönes Lied von Big Star. Das wird aber gar nicht zu hören sein. Der Grund: Zu schnell, zu wenig mellow. Doch dafür gibt’s wahrscheinlich zwei andere Big Star Songs zu hören: 1x live und akustisch, 1x den großartigen Velvet Underground huldigend. Wem das noch nicht genug Musik aus Memphis ist, der kann sich noch auf das ehemalige Big Star Mitglied Chris Bell freuen, der wiederum zwei Girls besingt.

Und selbstverständlich ist in einer Hello Mellow Fellow betitelten Sendung auch noch vom »Runterkommen« die Rede: Johnny Paycheck kommt im Jahr 1975 runter, Raz Ohara im Jahr 2001 – gibt’s da Unterschiede? Nun, schaltet ein und findet es heraus! Es lohnt sich, denn es gibt auch eine Weltpremiere: Der von mir sehr geschätzte Produzent Bunker Hill gibt euch einen kleinen Ausblick auf sein im November erscheinendes, äußerst liebevoll aufgemachtes Debut – Dub & Dubstep driven Electronica vom feinsten – yep, auch das passt zu Hello Mellow Fellow!

Come together!

PS: Ach ja, eine Beatles-Coverversion ist auf jeden Fall wieder mit dabei!

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Graham Mushnik / The Cat – The Beast
A Distant Wildlife / Catapulte Records
2.  Jeannette / Porque Te Dub
7“ / Jahmiga
3.  Andreya Triana / Draw The Stars
Lost Where I Belong / Ninja Tune
4.  The Beatles / The Long And Winding Road
Let It Be / Parlophone/Apple
5.  Helge & Hardcore / Girl From Ipanema
Jazz / Kopf/ROOF Music
6.  Big Star / Interview Excerpt
Live / Rykodisc
7.  Big Star / The Ballad Of El Goodo
Live / Rykodisc
8.  Chris Bell / You And Your Sister
I Am The Cosmos / Rykodisc
9.  Hygher Baby / Let U Go (DJ Asparagus Remix)
VA – The Heart / Tokyo Dawn Records
10.  Erykah Badu / Incense
New AmErykah, Pt.2 (Return Of The Ankh) / Universal/Motown
11.  Big Star / Femme Fatale
Sister Lovers – The Third Album / Castle Communications
12.  Smoke Fairies / Morning Blues
Through Low Light And Dreams / Coop/V2
13.  Caitlin Rose / Sinful Wishing Well
Own Side Now / Names Records
14.  Dee Dee Sharp / I’m Not In Love
Happy ‘Bout The Whole Thing/What Color Is Love / Demon/Edsel
 
 
  Stunde 2 :
1.  Brenton Wood / I Want Love
Baby, You Got It! – The 1960's Anthology / Original Sound
2.  Etta Jones / When You Were Sweet Sixteen
Etta Jones ‘75 / Westbound/20th Century Records
3.  John Grant / Two Of Us
VA – Let It Be Revisited / MOJO Magazine 09/2010
4.  The Butterfly Graveyard / I’m Lost (When I Can’t See The Stars In The City)
The Butterfly Graveyard / Dynamic Range
5.  Johnny Paycheck / Sunday Morning Coming Down
At His Best / Gusto Records/Power Pak
6.  Raz Ohara / Comin Down
The Last Legend / Kitty-Yo Int.
7.  Directorsound / A Short Story In 2 Shades
Redemptive Strikes / Geographic/Domino
8.  Jimmy Edgar / Physical Motion
XXX / !k7/Alive
9.  Bunker Hill / Come Together
Dizzy:Eko:Series # One / http://www.deafstar.org
10.  Africa Show / Massanga Mama
Angola Soundtrack / Analog Africa/GROAT
11.  Seefeel / Crowded
Faults EP / Warp
12.  Marlene Dietrich / Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte
Friedrich Hollaender - Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte / Bear Family
13.  The Tokens / Some People Sleep
Intercourse / Rev-OLa/Cherry Red