Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen

Workaholic

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 06.03.2020

Ausgabe vom 06.03.2020: Workaholic

„Ich nehme jeden Tag Musik auf und ich liebe es – jetzt noch mehr als jemals zuvor.“ Diese Worte stammen von Dan Snaith alias Caribou, der für sein siebtes Studioalbum „Suddenly“, unser ByteFM Album der Woche, mehr als 900 Ideen-Skizzen aufgenommen hat. Dieses gleichermaßen beeindruckende wie nicht ganz ungefährliche Arbeitsethos inspiriert in dieser Woche auch das Thema für unser Mixtape der HörerInnen. Wir möchten von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Workaholic“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

henningkasbohm vor 2 Monaten
Danke für die vielen schönen Vorschläge, da wird die Auswahl passend zum Thema harte Arbeit. ;-) Und vielen Dank auch an Paul und Frank für die Glückwünsche! Bis gleich im Mixtape! Viele Grüße, Henning

paulee vor 2 Monaten
Hallo Henning, Glückwunsch zum spontanen Zugewinn eines Zweitnamens. Für dieses Mixtape wünsche ich mir: Chilly Gonzales - Workin´ together- LG Paul

diggedidigg vor 2 Monaten
ich wünsche mir von iggy azalea - work. bisschen trashig, aber geil :) beste grüße!

tomwaits vor 2 Monaten
Moin moin, meine Vorschläge diese Woche sind: 1) Rock-Workaholic: April Wine - Work All Day (On Record, 1972); 2) Jazz-Workaholic: Joris Teepe - Workaholic [Workaholic, 2014]; 3) Klassik-Workaholic: Georg Philipp Telemann - Concerto for Viola, Strings and Continuo in G Major, TWV 51:G9: IV. Presto [Nils Mönkemeyer, Kammerakademie Potsdam: Folia - 2011] (nach www.bachueberbach.de sind von Telemann 3496(!) Werke überliefert/erhalten, 3mal mehr als von Bach). Viele Grüße und (ich spekulier mal wg. dem neuen Doppel-Nachnamen) Glückwunsch, Frank

Alexander_aus_Genf vor 2 Monaten
Hallo Henning! Zu den Workaholics passt gut, finde ich, Marie Davidsons "Work It", gerne im Soulwax Remix; ein Abgesang auf die Leistungsträger und Selbstoptimierer - glaub ich jedenfalls - ich hoffe doch, sie meint den Song ironisch - sonst habe ich es nicht verstanden, weil ich einfach noch nicht hart genug an mir gearbeitet habe... ;-D --- Andernfalls, mit schönem Gruss an deinen verehrten Kollegen Klaus Fiehe, "(Wir steigern das) Bruttosozialprodukt" von Geier Sturzflug... ;-D --- Work it, man, work it right down to the bone! Mit herzlichen Grüssen von Alexander aus Genf!

autorhythm vor 2 Monaten
Für Workaholic wünsche ich mir 'It's A Man's Man's Man's World' vom The Hardest Working Man in Show Business - James Brown.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

henningkasbohm vor 2 Monaten
Danke für die vielen schönen Vorschläge, da wird die Auswahl passend zum Thema harte Arbeit. ;-) Und vielen Dank auch an Paul und Frank für die Glückwünsche! Bis gleich im Mixtape! Viele Grüße, Henning

paulee vor 2 Monaten
Hallo Henning, Glückwunsch zum spontanen Zugewinn eines Zweitnamens. Für dieses Mixtape wünsche ich mir: Chilly Gonzales - Workin´ together- LG Paul

diggedidigg vor 2 Monaten
ich wünsche mir von iggy azalea - work. bisschen trashig, aber geil :) beste grüße!

tomwaits vor 2 Monaten
Moin moin, meine Vorschläge diese Woche sind: 1) Rock-Workaholic: April Wine - Work All Day (On Record, 1972); 2) Jazz-Workaholic: Joris Teepe - Workaholic [Workaholic, 2014]; 3) Klassik-Workaholic: Georg Philipp Telemann - Concerto for Viola, Strings and Continuo in G Major, TWV 51:G9: IV. Presto [Nils Mönkemeyer, Kammerakademie Potsdam: Folia - 2011] (nach www.bachueberbach.de sind von Telemann 3496(!) Werke überliefert/erhalten, 3mal mehr als von Bach). Viele Grüße und (ich spekulier mal wg. dem neuen Doppel-Nachnamen) Glückwunsch, Frank

Alexander_aus_Genf vor 2 Monaten
Hallo Henning! Zu den Workaholics passt gut, finde ich, Marie Davidsons "Work It", gerne im Soulwax Remix; ein Abgesang auf die Leistungsträger und Selbstoptimierer - glaub ich jedenfalls - ich hoffe doch, sie meint den Song ironisch - sonst habe ich es nicht verstanden, weil ich einfach noch nicht hart genug an mir gearbeitet habe... ;-D --- Andernfalls, mit schönem Gruss an deinen verehrten Kollegen Klaus Fiehe, "(Wir steigern das) Bruttosozialprodukt" von Geier Sturzflug... ;-D --- Work it, man, work it right down to the bone! Mit herzlichen Grüssen von Alexander aus Genf!

autorhythm vor 2 Monaten
Für Workaholic wünsche ich mir 'It's A Man's Man's Man's World' vom The Hardest Working Man in Show Business - James Brown.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Prince / Let's Work
Controversy / NPG Records
2.  Marva Whitney / You Got To Have A Job (If You Don't Work, You Can't Eat)
It's My Thing / UMG
3.  Geier Sturzflug / Bruttosozialprodukt
Das Beste Von Geier Sturzflug / SBME
4.  Gonzales / Working Together
Soft Power / Mercury
5.  Britta / Büro, Büro
Büro, Büro (Single) / Staatsakt
6.  Palais Schaumburg / Wir Bauen Eine Neue Stadt
Palais Schaumburg / Bureau B
7.  Sleaford Mods / The Wage Don't Fit
Austerity Dogs / Harbinger Sound
8.  Die Türen / Pause Machen Geht Nicht
Popo / Staatsakt
9.  Rhythm & Sound / Poor People Must Work
See Mi Yah / Burial Mix
10.  Rihanna / Work (Feat. Drake)
Anti / Roc Nation
11.  Beyoncé / 6 Inch (Feat. The Weeknd)
Lemonade / Columbia
12.  Angel Haze / Werkin' Girls
New York / Universal
13.  The Isley Brothers / Work To Do
Brother, Brother, Brother / Buddah
14.  Joris Teepe / Workaholic
Workaholic / Unseen Rain