Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Verstärker

Verfilmt

ByteFM: Verstärker vom 21.02.2018

Ausgabe vom 21.02.2018: Verfilmt

Als CEO einer weltweit agierenden Holding ist D. Böhme ja bei weitem nicht nur verantwortlich für Verstärker oder Kraft Foods, sondern er steht auch zahlreichen internationalen Kinoketten wie UCI, ICU, CUI und UIC vor. Kein Wunder, dass Böhme auch mal ab und zu selbst ins Kino geht, ja sich selbst sogar als „cinephil” bezeichnet!

Zuletzt hemmungslos geweint hat der ansonsten als sehr abgebrüht und zynisch geltende Böhme bei Luca Guadagninos Film „Call Me By Your Name”, der am 1.3. endlich auch in Deutschland in die Kinos kommt. Sufjan Stevens hat dafür einige echte Tränenzieher geschrieben, darunter den oscarnominierten „Mystery Of Love”.

Auch PJ Harvey und Mark Pritchard haben neue Musik als Begleitung für Filme aufgenommen, und der Technoproduzent Rival Consoles nennt sein neues Album nach Ingmar Bergmans Klassiker einfach mal „Persona”.

Den Jesus & Mary Chain-Hit „Just Like Honey” kennen viele jüngere ByteFM-HörerInnen vermutlich auch vorrangig aus „Lost In Translation“ (Sofia Coppola, 2003).

Kino bildet! Bitte vor dem nächsten Besuch aber unbedingt noch diese Ausgabe hören, sonst verpassen Sie ja außerdem Hits von Suuns (Montreal), Echo Ladies (Malmö) oder International Music (Essen).

Kommentare

ichni vor zwei Wochen
Erregung öffentlicher Erregung - der Name ist doch ein Udo-Zitat?! LG aus Köln

DirkBoehme vor 2 Monaten
Und es ist eine Freude, solche Kommentare zu lesen - vielen Dank fürs Hören, torha!

torha vor 2 Monaten
Was für eine tolle Sendung zu diesem legendären Schlagzeugbreak, der sehr facettenreich in der Musikhistorie zur Anwendung kam! Es war eine große Freude, sich durch diese Zusammenstellung zu hören!

DirkBoehme vor 4 Monaten
Dankeschön Mushkin, das freut mich außerordentlich!

Mushkin vor 4 Monaten
Manchmal hört man Musik mit dem dritten Auge oder Ohr ;) Gang Starr war ein relaxter Sendungseinstieg und Reise zurück in die Jugendtage ... Und Frank Ocean, so immer schon mal gehört, nebenbei, aber gestern mal so richtig zugehört, bei den zwei von Dir ausgesuchten, recht gegensätzlichen tollen Songs. Super Mischung auch sonst bis zum Hit Man-Finale!

johanneswallat vor 5 Monaten
Lieber Dirk, auch ich fand diese Ausgabe sehr gut, nicht wegen Werding-Voigt und Mayer-Blumfeld, sondern vor allem für die Paape-Erleuchtung: Daher kommt das Sample also! Danke fürs Ausgraben und Kontext geben. Kollegiale Grüße!

DirkBoehme vor einem Jahr
Danke euch allen für die wunderbaren Kommentare - da bin ich gleich schon wieder gerührt.

2000maedchen vor einem Jahr
lieber dirk böhme, damit das feedback nicht immer so bescheiden ausfällt: auch mir hat die sendung ausgesprochen gut gefallen, auch wenn ich blumfeld im allgemeinen und jochen distelmeyer im speziellen echt scheiße finde. aber toller mix, ist mir fast nicht aufgefallen. ich investiere!

tobomat vor einem Jahr
danke, dirk. mir geht's mit verstärker nach all den jahren auch immer noch so. jochen würde wohl sowas sagen wie: tiptopsendung! er hätte natürlich recht!

Mushkin vor einem Jahr
raus aus dem sarg, rauf auf die wiese. welch lustige song-track-symbiose ihr da aufgetan habt. blumfeld im mayer/thomas-remix oder vice versa. aber besser noch, [wie] aus dem nichts: juliane werding - das schafft nur byte.fm. super+dankeschön!

AndreasvanderWingen vor einem Jahr
Toller Einstieg, tolle Show!

kanji vor 2 Jahren
Wow, die Sendung gefällt mir gerade richtig gut! Super Auswahl und bei dem Lied werde ich auch weinen müssen, wenn ich mir irgendwann Call me by your Name angucke.

.ptk. vor 2 Jahren
"dummer Fehler" ist etwas übertrieben :-) - vielen Dank jedenfalls für die vielen musikalischen Neuentdeckungen die jedes mal auf's neue gekonnt und stilsicher mit Klassikern kombiniert werden (auch wenn die Klassiker oft mit dem Ableben eines Musikers verbunden sind ...) Zu diesem Thema : ein grosses Lob zur Freispiel Sendung zu Ehren Mark E Smith ! !

DirkBoehme vor 2 Jahren
Ja vielen Dank .ptk! Das war in der Tat ein dummer Fehler, ich hatte mich in diesem Fall nur auf die Linernotes der Habibi Funk-.LP verlassen. Beim nächsten Mal setze ich mein Rechercheteam früher dran!

.ptk. vor 2 Jahren
(wie eigentlich immer) super Musikauswahl ! (Der gute Serge Gainsbourg hat viele, viele tolle Songs geschrieben, aber "Mirza" stammt aus der Feder von Nino Ferrer ... )
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

ichni vor zwei Wochen
Erregung öffentlicher Erregung - der Name ist doch ein Udo-Zitat?! LG aus Köln

DirkBoehme vor 2 Monaten
Und es ist eine Freude, solche Kommentare zu lesen - vielen Dank fürs Hören, torha!

torha vor 2 Monaten
Was für eine tolle Sendung zu diesem legendären Schlagzeugbreak, der sehr facettenreich in der Musikhistorie zur Anwendung kam! Es war eine große Freude, sich durch diese Zusammenstellung zu hören!

DirkBoehme vor 4 Monaten
Dankeschön Mushkin, das freut mich außerordentlich!

Mushkin vor 4 Monaten
Manchmal hört man Musik mit dem dritten Auge oder Ohr ;) Gang Starr war ein relaxter Sendungseinstieg und Reise zurück in die Jugendtage ... Und Frank Ocean, so immer schon mal gehört, nebenbei, aber gestern mal so richtig zugehört, bei den zwei von Dir ausgesuchten, recht gegensätzlichen tollen Songs. Super Mischung auch sonst bis zum Hit Man-Finale!

johanneswallat vor 5 Monaten
Lieber Dirk, auch ich fand diese Ausgabe sehr gut, nicht wegen Werding-Voigt und Mayer-Blumfeld, sondern vor allem für die Paape-Erleuchtung: Daher kommt das Sample also! Danke fürs Ausgraben und Kontext geben. Kollegiale Grüße!

DirkBoehme vor einem Jahr
Danke euch allen für die wunderbaren Kommentare - da bin ich gleich schon wieder gerührt.

2000maedchen vor einem Jahr
lieber dirk böhme, damit das feedback nicht immer so bescheiden ausfällt: auch mir hat die sendung ausgesprochen gut gefallen, auch wenn ich blumfeld im allgemeinen und jochen distelmeyer im speziellen echt scheiße finde. aber toller mix, ist mir fast nicht aufgefallen. ich investiere!

tobomat vor einem Jahr
danke, dirk. mir geht's mit verstärker nach all den jahren auch immer noch so. jochen würde wohl sowas sagen wie: tiptopsendung! er hätte natürlich recht!

Mushkin vor einem Jahr
raus aus dem sarg, rauf auf die wiese. welch lustige song-track-symbiose ihr da aufgetan habt. blumfeld im mayer/thomas-remix oder vice versa. aber besser noch, [wie] aus dem nichts: juliane werding - das schafft nur byte.fm. super+dankeschön!

AndreasvanderWingen vor einem Jahr
Toller Einstieg, tolle Show!

kanji vor 2 Jahren
Wow, die Sendung gefällt mir gerade richtig gut! Super Auswahl und bei dem Lied werde ich auch weinen müssen, wenn ich mir irgendwann Call me by your Name angucke.

.ptk. vor 2 Jahren
"dummer Fehler" ist etwas übertrieben :-) - vielen Dank jedenfalls für die vielen musikalischen Neuentdeckungen die jedes mal auf's neue gekonnt und stilsicher mit Klassikern kombiniert werden (auch wenn die Klassiker oft mit dem Ableben eines Musikers verbunden sind ...) Zu diesem Thema : ein grosses Lob zur Freispiel Sendung zu Ehren Mark E Smith ! !

DirkBoehme vor 2 Jahren
Ja vielen Dank .ptk! Das war in der Tat ein dummer Fehler, ich hatte mich in diesem Fall nur auf die Linernotes der Habibi Funk-.LP verlassen. Beim nächsten Mal setze ich mein Rechercheteam früher dran!

.ptk. vor 2 Jahren
(wie eigentlich immer) super Musikauswahl ! (Der gute Serge Gainsbourg hat viele, viele tolle Songs geschrieben, aber "Mirza" stammt aus der Feder von Nino Ferrer ... )
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Wild Beasts / Wanderlust
Present Tense / Domino
2.  Suuns / Baseline
Felt / Secretly Candian
3.  Sufjan Stevens / Mystery Of Love
Call Me By Your Name: Original Motion Picture Soundtrack / Sony Music
4.  PJ Harvey & Harry Escott / An Acre Of Land
Dark River: Original Soundtrack / -
5.  Mark Pritchard / Come Let Us (Feat. Gregory Whitehead)
The Four Worlds / Warp Records
6.  Rival Consoles / Unfolding
Persona / Erased Tapes
7.  Suuns / After The Fall
Felt / Secretly Canadian
8.  Suuns / Daydream
Felt / Secretly Canadian
9.  Echo Ladies / Nothing Ever Lasts
Echo Ladies / Sonic Cathedral
10.  Echo & The Bunnymen / The Cutter
Porcupine / Korova
11.  The Jesus & Mary Chain / Just Like Honey
Psychocandy / Blanco Y Negro
12.  International Music / Für Alles
Die Besten Jahre / Staatsakt
13.  Isolation Berlin / Vergifte Dich
Vergifte Dich / Staatsakt