ByteFM Session #245: Dent May

ByteFM Session #245: Dent May

Dent May

Der US-amerikanische Sänger und Songwriter Dent May macht seit 2007 schillernde, teils melodramatische und stets melodiöse Popmusik. Zu seinen Vorbildern und musikalischen Einflüssen zählen Brian Wilson, Lee Hazlewood und Serge Gainsbourg. Mittlerweile hat Dent May sein viertes Album „Across The Multiverse“ veröffentlicht und tourt damit seit Februar 2018 quer durch die USA und Europa.

Vor seinem Konzert im Hamburger Hafenklang war Dent May zu Gast im ByteFM Magazin bei Vanessa Wohlrath. Im Interview erläuterte er den Titel seines neuen Albums und sprach über den Beginn und die Entwicklung seiner musikalischen Karriere. So habe er lange Zeit Hemmungen gehabt, mit anderen KünstlerInnen zusammenzuarbeiten. Denn: Musik sei für ihn etwas sehr persönliches, das man erstmal nur ungern mit anderen teilen möchte.

Im ByteFM Studio spielte May live und exklusiv den Song „90210“ aus dem aktuellen Album „Across The Multiverse“. Ein Song, der davon erzählt wie es ist, „wenn man von Mississippi nach Los Angeles zieht, auf eine Party geht und sich einfach fehl am Platz fühlt“, erklärte May.

Das komplette Interview im ByteFM Magazin können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem Sendungsarchiv nachhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Session #261: Wayne Graham
    Die US-amerikanische Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und eine akustische Version ihres Songs „Two Blade Razor“ performt. ...
  • Pressefoto von Kenny und Hayden Miles alias Wayne Graham
    Kenny Miles von der US-amerikanischen Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und live in unserem Treppenhaus seinen Song „How Long Will You Be In Town?“ performt....
  • Sofie Royer – „Harlequin“ (Album der Woche)
    Auf ihrer zweiten LP „Harlequin“ knüpft die österreichisch-iranische Künstlerin Sofie Royer souverän an den augenzwinkernden Barock-Pop ihres Debüts an. Pop-Clownerie auf höchstem Niveau!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.