Mouse On Mars: neuer Song und neue Album-Dokumentation

Mouse On Mars (Foto: Nicolai Toma)

Tiefenentspannt zwischen IDM und Ambient: das Düsseldorfer Duo Mouse On Mars (Foto: Nicolai Toma)

Seit dem Jahr 1993 arbeiten Andi Toma und Jan St. Werner unter dem Namen Mouse On Mars an den Schnittstellen zwischen gehirnverknotender IDM, Ambient, Post- und Kraut-Rock. Dabei waren die beiden Düsseldorfer sich nie für spektakuläre Kollaborationen zu schade, wie ihre Alben mit Stereolab und The-Fall-Mastermind Mark E. Smith belegen. Im April wird mit „Dimensional People“ ihr erstes neues Album seit sechs Jahren erscheinen – und auch hier haben Mouse On Mars einige illustre GastmusikerInnen eingeladen.

Die im Januar veröffentlichte Single „Dimensional People Part. III“ war eine Kollaboration mit Bon Iver. Dem neuesten Track „Foul Mouth“ leiht ein anderer US-amerikanischer Indie-Folk-Recke seine Stimme: Zach Cordon, der Kopf der Band Beirut, steuert der Ambient-Glitchtronica von Mouse On Mars seine Falsett-Harmonien bei. Außerdem ist die Performance-Art-Künstlerin Amanda Blank für das HipHop-Spoken-Word-Intro verantwortlich.

Neben der Single-Veröffentlichung haben Mouse On Mars eine Dokumentation über den Entstehungsprozess ihres elften Albums veröffentlicht. Der zwölfminütige Clip enthüllt auch einige der anderen Gäste: Sowohl die Brüder Aaron und Bryce Dessner (The National) als auch die Soul-Legende Swamp Dogg und die Folk-Künstlerin Lisa Hannigan werden auf „Dimensional People“ zu hören sein. Das Album erscheint am 13. April auf Thrill Jockey. Hört Euch „Foul Mouth“ hier via Spotify an:


Die Dokumentation findet Ihr hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Approximation Festival 2022 (Ticket-Verlosung)
    Beim Approximation Festival wird dieses Jahr in Düsseldorf erneut die Schnittstelle zwischen Klassik und Avantgarde-Pop erkundet. Composer in Residence ist The Nationals Bryce Dessner. Wir verlosen Tickets!...
  • Pressebild von The National, deren Remix des Neu!-Songs „Im Glück“ heute unser Track des Tages ist.
    The National haben das Stück „Im Glück“ von der Krautrock-Band Neu! für deren Jubiläums-Box-Set geremixt. Unser Track des Tages!...
  • Cover des Albums „Monster Movie“ der Krautrock-Band Can.
    Wir wollen Eure Krautrock-Hits spielen! Schickt uns eine Sprachnachricht mit Eurem Wunsch für unser Programm....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.