10.05.: "She models for Armani"


Man kennt das ja. In der heutigen Turbo-Wirtschafts-Gesellschaft hat man keine Zeit. Macht aber nichts.

Am gestrigen Sonntag ist die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Lena Mary Calhoun Horne (kurz: Lena Horne) im Alter von 92 Jahren gestorben. Horne galt als das erste schwarze Sex-Symbol und setzte sich als Aktivistin für Gleichberechtigung ein. Der Guardian weiß mehr.
Mehr zum Leben und Tod von Horne hört Ihr im heutigen ByteFM Magazin ab 15 Uhr.

taz.de rezensiert derweil die CDs von L’age D’or Mitgründer Pascal Fuhlbrügge und Berghain-Resident Marcel Dettmann. Autor Christopher Strunz beschreibt Fuhlbrügges „Enthusiasm“ so: „Es klingt nach dem etwas bemühten Versuch, Musik für andere Musiker zu machen, die versuchen funky zu werden.“

Funky ist auch Tom Waits. Zeit Online schreibt über die 700-Seiten starke Biografie von Sänger, Autor, Komponist und Schauspieler Waits „ein Leben am Straßenrand ist ein Brocken, darin stecken 40 Jahre Karriere…“

Fast 40 Jahre existiert auch die kanadische Band Broken Social Scene, die derzeit mit ihrem Album „Fogiveness Rock Record“ für Furore unter den Musikliebhabern sorgen. Nagut, wir übertreiben. Pitchfork führt ein Interview mit Kevin Drew und Charles Spearin.

Der Guardian hat bekanntermaßen spitzfindige Mitarbeiter. Bei allen erdenklichen Fernsehshows, z.B. Later with Jools Holland, huschen Guardianer im Backstage-Bereich herum, gönnen sich hier und da einen Drink und zerren Menschen mit der folgenden Beschreibung vor Aufnahmegeräte: „she models for Armani, enjoys a game of baseball and likes to stay out drinking cocktails“. Wer kann das nur sein? Na klar, Joanna Newsom! „models for Armani“ könnte aber auch auf das ByteFM-Team bezogen sein, man weiß es nicht.

Der NME berichtet außerdem, dass Jamie Hince von The Kills mit seiner Freundin, Supermodel (!!) Kate Moss, eine fünfköpfige Band zusammengestellt hat. Ein Album sei bereits auf dem Weg.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Filmstill aus dem Musikvideo zu Charles Spearin – „Unsolicited Advice“.
    Im neuen Musikvideo von Charles Spearin zum Track „Unsolicited Advice“ gibt ein Roboter gute Ratschläge fürs Leben....
  • Filmstill aus Kevin Drew (Broken Social Scene) – „Depressed Unicorn Christmas Song“, einem unserer Musikvideos der Woche.
    Auch kurz vor Weihnachten purzeln noch neue und sehenswerte Videoclips herein, und nur wenige davon sind besinnliche Weihnachtslieder. Darunter Neues von Oneohtrix Point Never, Sofia Portanet, Viagra Boys und Tame Impala. ...
  • Joanna Newsom – „Divers“ (Album der Woche)
    „Divers“, das vierte Album von Joanna Newsom, ist ein in vielen Farben schimmerndes, faszinierendes Puzzle. Neben Harfe und Klavier greift die kalifornische Künstlerin zu Mellotron, Cembalo, Zither und Minimoog und schafft Klanggewebe, die auf den ersten Blick fragil scheinen, aber plötzlich viel Schwung aufnehmen können....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.