Ab sofort in Hamburg: die April-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

Ab sofort in Hamburg: die April-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

Ab sofort in Hamburg: die April-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder mit Station 17 auf dem Cover (Artwork: Station 17)

ByteFM gibt es nicht nur zum Hören, sondern auch zum Lesen, Angucken und Anfassen – denn an vielen Orten in Hamburg liegt der ByteFM Konzertfolder aus, den wir produzieren und verteilen. Vorne ganz groß: Kunst, auf der Rückseite Konzertempfehlungen für Hamburg.

Unser Titelmotiv ist in diesem Monat das inklusive Hamburger KünstlerInnen-Kollektiv Station 17, das sich seit fast 30 Jahren zwischen Pop und Improvisation bewegt. Das Projekt, das seine personelle Struktur regelmäßig verändert, hat vor wenigen Wochen sein zehntes Album veröffentlicht. Für „Blick“, das im März auch ByteFM Album der Woche war, haben sich die KünstlerInnen unter anderem mit Andreas Dorau, Schneider TM und Andreas Spechtl zusammengetan.

Für unseren Konzertfolder wurden Station 17 von Jessica Bastek, Tomma Brook, Juan Gasparévic, Danny Schliemann, Martin Sedelmayer und Matti Wustmann gezeichnet. Entstanden ist das Titelmotiv im Siebdruckatelier „sieben“, das ebenso wie Station 17 Teil des inklusiven Netzwerkes „barner 16“ ist.

Den Folder „Kunst und Konzerte“ bringen wir gemeinsam mit unseren Partnern fritz-kola und Jever Live heraus. Danke für die Unterstützung!

Hier seht Ihr das komplette Motiv:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Andreas Dorau, der uns im Video-Interview ein paar Fragen beantwortet hat.
    Im Video-Interview verrät Andreas Dorau unter anderem, warum Liebeslieder langweilig sind und warum er kein Musiker ist....
  • Pressebild der Band Golf, deren Song „Regenmann“ heute unser Track des Tages ist.
    Einen ominösen „Regenmann“ zu töten, bietet die Kölner Band Golf auf ihrer neuen Single an. Unser Track des Tages!...
  • Foto von der ByteFM Moderatorin Luise Vörkel und der Musikerin Awa Khiwe auf der Pop-Kultur 2019
    Das Line-up des Berliner Festivals Pop-Kultur zählt zu den buntesten Blumensträußen, die die deutsche Festivallandschaft zu bieten hat. Wir waren vor Ort und haben 13 Acts interviewt – unter anderem Planningtorock, International Music, Andreas Dorau, Jenny Wilson, Deerhoof und Ebow....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.