Cults – „Cults“

VÖ: 29.07.2011
Web: „http://www.myspace.com/cultscultscults“
Label: Sbme/Columbia

Vom Blogger-Darling zur Major-Band: das Liebes- und Musikpaar Brian Oblivion und Madeline Follin. Beide sind erst 22 Jahre alt und haben doch schon eine beeindruckende Reise hinter sich. Wegen ihres Filmstudiums zogen sie aus dem kalifornischen San Diego nach New York und stellten einige ihrer Songs für Freunde ins Netz, u.a. den Song „Go Outside“, der von Pitchfork als „Best New Music“ ausgezeichnet wurde. Columbia Records wurde auf die beiden aufmerksam und nahm sie unter Vertrag.

Vorallem durch ihre Videos erregte die Band immer wieder die Aufmerksamkeit. Beispielsweise bebilderte MTV den träumerisch-kosmischen Song „Go Outside“ in ihrer Rubrik „Supervideo“. Hierfür arbeiten Jung-Regisseure mit aufstrebenden Gesichtern Hollywoods zusammen, um Musikclips noch kunstvoller zu machen. So sah man Julia Roberts Nichte Emma, neben James Francos Bruder Dave, wie sie sich in Kinofantasien verlieben und verlieren. Aber auch das offizielle Video zu dem Song fiel auf. Für den Clip verwendeten sie Aufnahmen, die rund um die vom Prediger Jim Jones gegründete Sekte „People’s Temple“ entstanden. Der Wahn dieser Vereinigung führte 1978 zum berühmt gewordenen Massen-Selbstmord von Jonestown, bei dem 909 Sekten-Mitglieder ihr Leben verloren.

Was kann man nun von dem selbst betitelten Album erwarten? Elf knackig-kurzen, beschwingten Retro-Popsongs mit viel lieblicher 60er-Jahre Attitüde, jeder Menge „Sha-la-la-la“, Handclaps, Xylophonklänge und immer wieder das Glockenspiel, welches sich zu den lieblichen und unschuldigen Gesängen von Madeline Follin gesellt. Das alles klingt schön nostalgisch und erinnert teilweise an The Shangri-Las, aber auch She & Him, das Projekt der Schauspielerin und Sängerin Zooey Deschanel und M. Ward.

Das ByteFM Album der Woche – mit freundlicher Unterstützung von Panasonic.

Jeden Tag spielen wir im ByteFM Magazin zwischen 15 und 17 Uhr einen Song aus unserem Album der Woche. Ebenso im ByteFM Magazin am Abend, montags bis freitags ab 19 Uhr. Die ausführliche Hörprobe folgt am Freitag ab 13 Uhr in Neuland – der Sendung mit den neuen Platten.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.