Drakeo The Ruler ist tot

Foto des West-Coast-Rappers Drakeo The Ruler, der bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung auf einem Musikfestival ums Leben gekommen ist.

Starb im Alter von 28 Jahren: Drakeo The Ruler (Foto: Wyatt Winfrey)

Der US-amerikanische Rapper Darrell Caldwell alias Drakeo The Ruler ist tot. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurde der Musiker im Rahmen einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Backstage-Bereich des Musikfestivals Once Upon A Time In LA vermutlich mit einem Messer schwer verletzt. Er starb wenig später im Krankenhaus.

Der 28-jährige West-Coast-Rapper hätte selbst auf dem Festival auftreten sollen, neben anderen HipHop-Größen wie 50 Cent und Snoop Dogg. Die Veranstalter*innen haben aufgrund des Vorfalls das Event vorzeitig abgebrochen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Once Upon A Time in LA (@onceuponatimeinlafest)

Einem Bericht der „New York Times“ zufolge laufen die polizeilichen Ermittlungen noch. Zudem ist bislang nicht bekannt, ob es Festnahmen gegeben hat. Drakeo The Ruler war in der Vergangenheit immer wieder selbst mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Er stand mehrfach wegen Gewalttaten vor Gericht und verbrachte einige Zeit im Gefängnis, von wo aus der in L.A. geborene und aufgewachsene Rapper einen Teil seiner Musik veröffentlichte, darunter das 2020er Album „Thank You For Using GTL“.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.