„Hey Panda“: neues Album von High Llamas

Foto des irischen Musikers Sean O’Hagan, der mit „Hey Panda“ das elfte Album von High Llamas angekündgt hat

Hat sich während des Corona-Lockdowns auf TikTok umgetan: Sean O’Hagan (Foto: Simon Russell)

Sean O’Hagan hat mit dem gleichnamigen Song „Hey Panda“ das elfte Album von High Llamas angekündigt. Es wird der erste Longplayer des Avant-Pop-Projekts seit „Here Come The Rattling Trees“ (2016). Zu den Mitwirkenden gehören neben Bonnie „Prince“ Billy auch Rae Morris und O’Hagans Tochter Livvy. Als wichtige Einflüsse für die neue Platte nennt er unter anderem die Zusammenarbeit mit King Krule und Pearl & The Oysters sowie die Musik von HipHop-Künstler*innen wie Tierra Whack und Pivot Gang.

Gemeinschaft zwischen Mensch und Tier

Er habe den Corona-Lockdown als TikTok-Fan eines Pandabären verbracht, der jeden Tag riesige Karotten aß, so O’Hagan in einem Statement. „Es hat mich so glücklich gemacht. Ich denke, so verrückt TikTok auch ist, es fördert auch eine Gemeinschaft, insbesondere zwischen uns und Tieren … Ich bin mir nicht sicher, ob die Tiere es wissen. Ich wollte, dass es ein Lied wird, in dem der Sound von Khalid und Disclosure aufeinandertreffen.“

Artwork des neuen Albums von High Llamas - „Hey Panda“

High Llamas – „Hey Panda“ (Drag City)

Die Tracklist:

1. „Hey Panda“
2. „Fall Off The Mountain“
3. „Bade Amey“
4. „Sisters Friends“
5. „How The Best Was Won“
6. „The Grade“
7. „Yoga Goat“
8. „Stone Cold Slow“
9. „Toriafan“
10. „Hungriest Man“
11. „The Water Moves“
12. „La Masse“

„Hey Panda“ erscheint am 29. März 2024 via Drag City. Hier könnt Ihr Euch den gleichnamigen Titeltrack anhören:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.