Premiere bei ByteFM: neuer Song der Elektro-Krautrock-Band PTTRNS

PTTRNS (Foto: Anna Eiling)Blicken der Zukunft entgegen: PTTRNS aus Berlin und Frankfurt am Main (Foto: Anna Eiling)

„The future begins in the past“ – das wissen auch PTTRNS. Das Quartett aus Berlin und Frankfurt am Main macht seit über elf Jahren elektroakustische Zukunftsmusik, die sich dabei aus zahlreichen Referenzen aus der Vergangenheit zusammensetzt: Die kristallklare Gitarre von The Whitest Boy Alive, das beseelte Falsett der frühen Metronomy, der dichte Percussion-Teppich einer Curtis-Mayfield-Single, gefiltert durch die pulsierende, lebhafte Repetition von Neu. In der Summe ergibt das die Single „Armado“ – ein elegantes Stück Kraut-Funk, mit starker Betonung auf der zweiten Silbe.

Für die Umsetzung ihres dritten Albums „Material und Geschichte“ haben sich PTTRNS einiges an Indie-kredibiler Unterstützung eingeladen: Die ehemalige Die-Heiterkeit-Bassistin Rabea Erradi steckt hinter dem astralen Saxofon von „Armado“, während das aktuelle Die-Heiterkeit-Mitglied Sonja Deffner auf anderen Songs die Klarinette beisteuert. Produziert wurde das Album vom Ja-Panik-Frontmann Andreas Spechtl, der sich auch zuletzt auf seinem Soloalbum an elektronischer Zukunftsmusik versucht hatte.

Am 30. März erscheint „Material und Geschichte“ auf Altin Village & Mine. Die Single „Armado“ feiert heute Premiere bei ByteFM, hört sie Euch hier an:

Im Frühjahr ist die Band außerdem aud Deutschland-Tour, präsentiert von ByteFM:

05.04.2018 Hamburg — Hafenklang
06.04.2018 Köln — Gebäude 9
07.04.2018 TBA
08.04.2018 Ulm — Cabaret Eden
09.04.2018 München — Milla
10.04.2018 Nürnberg — Zentralcafé im K4
11.04.2018 Dresden — Ostpol
12.04.2018 Leipzig — Ilses Erika
13.04.2018 TBA
14.04.2018 Berlin — Berghain Kantine

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Andreas Spechtl (Ja, Panik) im Interview
    Das Hamsterrad des Kapitalismus, den Zustand der Welt und die Reputation des Saxofons - über all das hat Andreas Spechtl vor Kurzem im ByteFM Magazin gesprochen....
  • Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten
    Zu schräg fürs Rock-Radio, nicht verkopft genug für die E-Musik: Der Noise-Rock ist eine spannende Schnittstelle zwischen Pop und Avantgarde. Das sind die (unserer Meinung nach) 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten! ...
  • Ja, Panik – „Die Gruppe Ja, Panik“ (Album der Woche)
    Mit „Die Gruppe Ja, Panik“ knüpfen Ja, Panik an ihr Opus magnum „DMD KIU LIDT“ an und liefern erneut eine aufrüttelnde und messerscharfe Beschreibung des Ist-Zustands. Der sechste Langspieler der Österreicher*innen ist das ByteFM Album der Woche....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.