Ruhestörung Podcast #38: Sofie

Musik und Informatik, Turntables und Geige, Boiler Room und Opernhaus – bei Sofie Fatouretchi prallen Welten nicht einfach aufeinander, sie verschmelzen regelrecht. Die junge Frau, die mit Genres und Disziplinen jongliert wie andere mit bunten Keulen, hat im Sommer dieses Jahres ihr erstes selbstproduziertes Album „Cult Survivor“ veröffentlicht und ist heute hier zu Gast. Warum ein beschwipster Karaokeabend für ihr Debüt mitverantwortlich ist, wie sie den Lockdown für Kunst und Kultur bewertet und was ihr nächstes waghalsiges Projekt sein wird, erzählt sie uns in dieser Ausgabe von Ruhestörung.

Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur. Abonniert Ruhestörung und bekommt jeden Freitag eine neue Folge.

Foto von Sofie Fatouretchi

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • "
    Cari Cari plaudern über Blockflöten, Auftritte, die wirklich Gänsehaut verursachen, und darüber, warum sie denn nicht endlich mal einen Hit schreiben....
  • "
    Chrissie Kühl alias Nothhingspecial ist in dieser Folge zu Gast und erzählt unter anderem von ersten Coversongs und dem Ausbrechen aus der Komfortzone....
  • "Foto
    Mit Malte Huck und Christoph Winkler von Beachpeople sprechen wir über Neuanfänge, ihre Entstehungsgeschichte und die Macht von Musikvideos....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.