Sharon Jones & The Dap-Kings

VÖ: 09.04.2010
Web: http://www.sharonjonesandthedapkings.com/
Label: Daptone Records

Wenn man ein Album findet, das klingt, als wäre man auf dem Flohmarkt auf eine großartige und unbekannte Soulplatte aus den 60ern gestoßen, kann man das als Glücksfall bezeichnen.

„I Learned The Hard Way“ heißt das Album von Sharon Jones & The Dap-Kings, das solch ein Glücksfall ist. Es klingt nach dem schnörkellosen Soul der goldenen Zeiten von Labels wie Stax oder Motown. Natürlich klingt es retro, aber im besten Sinne des Wortes. Es klingt nach der Rückbesinnung auf alte Werte und fängt unangestrengt den rohen Charme und die Wärme großer Soulwerke der 60er Jahre ein.

So ehrlich die Musik ist, so ehrlich ist auch der Albumtitel, kann die 53jährige Jones doch erst seit ihrem Debutalbum „Dap Dippin’“ 2002 von der Musik leben. Die Stimme von Jones ist zweifellos beeindruckend, aber ohne die Dap-Kings wäre ein Album wie „I Learned The Hard Way“ nicht möglich; schließlich wurde es komplett von der Band entworfen und aufgenommen. Ihr Können und Verständnis von Soul ist mittlerweile legendär, was ihnen Kollaborationen mit Künstlern wie Al Green, Hank Shocklee, Amy Winehouse und ihrem Produzenten Mark Ronson einbrachte.

Wir spielen jeden Tag zwischen 15 und 17 Uhr im ByteFM Magazin einen Song aus dem Album von Sharon Jones & The Dap-Kings. Ausführlich besprochen wird „I Learned The Hard Way“ am Freitag ab 13 Uhr in der Sendung Neuland.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

0 Kommentare
  1. posted by
    Hardy
    Mai 16, 2010 Reply

    nur eben gestolpert: ist „rückbesinnung auf alte werte“ nicht eher retro im schlechtesten sinne des wortes?

    wenn es dann auch noch charme und wärme einer vergangenen zeit sind, statt z.b. deren anklagende elemente? hm..

  2. posted by
    Redaktion
    Mai 18, 2010 Reply

    Lieber Hardy,

    Du hast natürlich recht, aber mit der „Rückbesinnung auf alte Werte“ sind eher Songwriting und Produktionstechniken der damaligen Zeit gemeint.
    Liebe Grüße,
    die ByteFM Redaktion

  3. posted by
    Tickets für Sharon Jones & The Dap-Kings : ByteFM Magazin
    Okt 7, 2010 Reply

    […] Jones & The Dap-Kings. Ihr Album “I learned the hard way” war im April unser Album der Woche und einer der ersten Vorboten des diesjährigen 60s-Soulrevivals: ein Album, das mit seiner […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.