Mit „D.O.A.“ kündigt Baxter Dury ein Best-of-Album an

Pressebild von Baxter Dury, dessen Song „D.O.A.“ heute unser Track des Tages ist.

Baxter Dury kündigt mit unserem Track des Tages sein Best-of-Album „Mr. Maserati“ an (Foto: Steve Gullick)

Mit seiner Single „D.O.A.“ kündigt Baxter Dury ein Best-of-Album an. Der Song selbst ist jedoch neu und komplettiert insofern die musikalische Reise des britischen Sängers als aktuellstes Schlaglicht. Mit zwölf Songs wird die Kompilation ein schmales Paket, aber da nichts langweiliger ist als eine unnötig ausufernde Werkschau, ist das vielleicht ein gutes Zeichen. Bei der Fülle an tollen Songs in Durys Backkatalog kann das kaum schiefgehen. Die Kompilation erscheint im Dezember dieses Jahres – zum 20-jährigen Veröffentlichungsjubiläum seiner ersten Single „Oscar Brown“. Das war gut ein Jahr, nachdem Baxter auf der Beerdigung seines Vaters Ian Dury dessen Song „My Old Man“ gesungen hatte. Vor dieser Erfahrung, heißt es, hatte er nie wirklich in Erwägung gezogen, selbst Platten zu machen.

Auf unserem Track des Tages ist die nächste Dury-Generation zu hören. Baxters 2002 geborener Sohn Kosmo Korda Dury war beteiligt an dem neuen Stück. Musikalisch spiegelt sich in dem Song eine gewisse musikalische Besessenheit, die Baxter Dury während des Lockdowns entwickelte. Einige der experimentellsten und vielleicht auch spannendsten US-amerikanischen R&B- und HipHop-Künstler waren sein Soundtrack zu dieser Zeit. So versteht er den Song als Hommage an Frank Ocean, Kendrick Lamar und Tyler, The Creator. Aber ohne wirklich zu versuchen, genau wie sie zu klingen – das fände Dury vermessen und außerdem gibt es die Originale ja schon. Aber ihre radikale musikalische und menschliche Offenheit waren eine wichtige Inspiration für die Durys.

Das Best-of-Album „Mr. Maserati“ von Baxter Dury erscheint am 3. Dezember 2021 auf dem Label Heavenly Recordings. Der vorab veröffentlichte neue Song „D.O.A.“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.