Frank Ocean

Frank Ocean Frank Ocean (Foto: Nabil Elderkin)

Frank Ocean (*28. Oktober 1987 als Christopher Edwin Breaux) ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger, Produzent und Songschreiber aus Long Beach in Kalifornien.

Zunächst begann Frank Ocean seine Musikkarriere als Ghostwriter und trat im Jahre 2009 dem HipHop-Kollektiv Odd Future bei, was ihm half, einen Plattenvertrag bei der Firma Def Jam zu bekommen. Trotz dieses Vertrages erschien Oceans erstes Mixtape „Nostalgia, Ultra“ 2011 zunächst als kostenloser Download. Von dieser Veröffentlichung stammt auch Oceans erster Chart-Hit „Novacane“. Als im Folgejahr der erste reguläre Langspieler „Channel Orange“ erschien, zementierte dieser den Star-Status des Künstlers und erreichte in zahlreichen Ländern die Top 10; in Deutschland die Top 30.

Nach diesem Erfolg und dem damit einhergehenden Erwartungsdruck ließ Frank Ocean sich vier Jahre Zeit für einen Nachfolger. Statt ein auf Charterfolg hin produziertes Werk abzuliefern, überraschte er Fans und Kritiker durch das experimentelle visuelle Album „Endless“ im August 2016 und am Folgetag das ebenfalls unkonventionelle reguläre Album „Blonde“, zuerst in Magazinform und als Download, später auf CD. 2018 veröffentlichte Ocean ein Cover des Soundtrack-Crooner-Standards „Moon River“. „DHL“ war 2019 der erste eigene neue Song des Künstlers seit „Blonde“.



Frank Ocean im Programm von ByteFM:

Frank Ocean – „DHL“

Von ByteFM Redaktion
(21.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean – „DHL“
Frank Ocean „DHL“ ist das lange erwartete Care-Paket von Frank Ocean. // Und so wundervoll unberechenbar Frank Ocean in seiner Veröffentlichungspolitik sein mag: Die eine Sache // , nach der man die Uhr stellen kann, ist, dass Neues von Frank Ocean garantiert anders klingt, als man // „DHL“ von Frank Ocean ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

taz.mixtape

Coup, Frank Ocean, Ron Morelli, Jamila Woods, Rio Reiser, Veronica Vasicka

(26.08.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frank Ocean I. Der die Seele verbirgt. // Ocean. // Frank Ocean II. // Diviam Hoffmann analysiert die komplizierte Veröffentlichungsstrategie des musikalisch fluiden Frank // Ocean und hält „Blonde“ für ein zerfasertes aber doch durchdachtes, zeitgemäßes Album.

Beat Repeat

Frank Ocean

(23.08.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat
             -
Da hat uns der liebe Frank Ocean ja ganz schön auf die Folter gespannt! // Innerhalb von zwei Tagen hat Frank Ocean das Visualsalbum „Endless“ sowie sein neues Album „Blond“ rausgebracht

Frank Ocean – „Channel Orange“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(09.01.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean – „Channel Orange“ (Album der Woche)
Frank Ocean – „Channel Orange“ (Def Jam) Da um den Jahreswechsel traditionell wenig neue Musik veröffentlicht // In dieser Woche ist es „Channel Orange“ von Frank Ocean, das 2022 zehn Jahre alt geworden ist. // Während eine Horde von überdrehten Jugendlichen Fratzen schneidend in die Kamera rappt, steht Frank Ocean // Und Frank Ocean veröffentlichte im Juli 2012, nur wenige Monate nach „Oldie“, einen der absoluten Meilensteine

Frank Ocean: neuer Song „Moon River“

Von ByteFM Redaktion
(15.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean: neuer Song „Moon River“
Das Cover der neuen Frank-Ocean-Single „Moon River“ Überraschung! // Frank Ocean, der 30 Jahre junge König des Neo-R&B;, hat einen neuen Song veröffentlicht. // „Blonde“, das letzte Album von Frank Ocean, ist im August 2016 erschienen.

Das Draht

Der doppelte Frank Ocean und mehr aus R&B und HipHop mit Judith Böse

(25.09.2016 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frank Ocean hat nicht ein, sondern zwei neue Alben veröffentlicht. // Doch auch wenn die Welt des HipHop und R&B momentan von Frank Ocean dominiert wird, gibt es noch einige

ByteFM Magazin

mit Messer, Courtney Barnett, Frank Ocean und Neue Grafik Ensemble

(21.10.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Neustes von Frank Ocean, Joel Sarakula und Gaddafi Gals.

ByteFM Magazin

Elvis, The 1975 und Frank Ocean

(03.04.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Neues von The 1975 und Frank Ocean.

„Pyramids“: Zehn Jahre „Channel Orange“ von Frank Ocean

Von ByteFM Redaktion
(10.07.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Pyramids“: Zehn Jahre „Channel Orange“ von Frank Ocean
Das Album „Channel Orange“ veröffentlichte Frank Ocean vor zehn Jahren im Juli 2012 (Foto: Nabil Elderkin // Ocean. // Frank Ocean hatte sich nämlich einen Vertrag beim Label Def Jam gesichert, fühlte sich dort aber vernachlässigt // Frank Ocean spannt einen erzählerischen Bogen von Kleopatra und den Pyramiden zu einer Sexarbeiterin // Das Album „Channel Orange“ von Frank Ocean ist am 10. Juli 2012 auf dem Label Def Jam erschienen.

ByteFM Magazin

Wajatta, Montell Jordan, Frank Ocean

(03.04.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Slick Rick, Elvis Presley und unserem Album der Woche, „What

ByteFM Jahrescharts 2016

Von ByteFM Redaktion
(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Frank Ocean. // Frank Ocean – Pink + White 10. Kalim – PlayList Feat. Trettmann. // Frank Ocean - Blond(e) & Endless 2. Kanye West - The Life Of Pablo 3. // Bilal & Syd Frank Ocean – Nikes Solange – F.U.B.U. Feat. // Frank Ocean - Blonde 2. Car Seat Headrest 3. Anhoni - Hopelessness 4.

Die ByteFM Jahrescharts 2012

Von ByteFM Redaktion
(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean - Channel Orange - Island 13. Michael Kiwanuka - Home Again - Polydor 14. // - Moanin’/ Round Midnight Gregory Porter - Be Good Ablaye Cissoko & Volker Goetze - Miliamba Frank Ocean // Frank Ocean - Channel Orange - Universal 03. Dexy’s - One Day I’m Going To Soar - Buback 04. // Frank Ocean - Bad Religion - Universal 02. // Live Kendrick Lamar - good kid, m.A.A.d city Claro Intelecto - Reform Club Frank Ocean - Channel Orange

Die ByteFM Hörercharts 2012

Von ByteFM Redaktion
(03.01.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Deutlich auf Platz Eins habt Ihr Frank Ocean gewählt. Platz Zwei geht an Grizzly Bear. // Frank Ocean - Channel Orange - Island 2. Grizzly Bear - Shields - Warp 3. // Frank Ocean 2. Grizzly Bear 3. The XX 4. Alt-J 5. Death Grips 6. Japandroids 7. Dirty Projectors 8. // Frank Ocean Verraten habt Ihr uns außerdem, welche Künstler Euch in 2012 live gefallen haben.

Das Flow Festival 2017 in Helsinki

Von Diviam Hoffmann
(15.08.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das Flow Festival 2017 in Helsinki
Um die großen Namen wie Frank Ocean, Lana del Rey oder The xx, die Fans auch schon auf den Plakaten der // Kurz darauf bringt Frank Ocean die 25.000 Menschen zum Finale wieder zusammen, wenn auch, weil sich auf // Frank Ocean - 'Nikes' from DoBeDo Productions on Vimeo.

Odd Future: The Kids Are Alright (Feature)

Von Simon Strehlau
(13.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Odd Future: The Kids Are Alright (Feature)
Frank Ocean wurde ein Jahr später für den offenen Brief im Fahrwasser seines Albums „Channel Orange“ // Der Nachfolger „Blonde“ (2016) etablierte Frank Ocean endgültig als Star einer progressiven Popkultur // dunklem Emo-Rap (Earl Sweatshirt), catchy Neo-R&B; (The Internet) oder psychedelischem Future-Soul (Frank // Ocean, The Jet Age of Tomorrow).

Die ByteFM Jahrescharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean - Nostalgia/Ultra 7. Kuedo - Severant 8. // Frank Ocean - Novacane 6. Wild Beasts - Bed Of Nails 7. Tyler, The Creator - Yonkers 8.

ByteFM Halbjahrescharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean / Novacane / Nostalgia/Ultra // Download 7. // Frank Ocean Nostalgia/Ultra // Download 6. Raphael Saadiq / Stone Rollin' // Smi Col 7.

Was ist Musik

Express yourself. Casual R&B? Pro Popo?

(30.09.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
What´s interesting about Frank Ocean is how he breaks with this convention and almost always emphasizes // understatement and casual and clear language.” sagt Arto Lindsay (hier) über Frank Ocean und rückt ihn // Endlich findet mal jemand Worte für die spezielle Kunst des Frank Ocean. // „Als Frank Ocean in diesem Frühjahr auf seinem Tumblr-Blog publik machte, dass seine erste große Liebe

Was ist Musik

Don't call me Nigger, Whitey!

(03.03.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Greil Marcus „Frank Ocean. Ist das jetzt hauntologischer Post-HipHop oder Post-Soul? // schreckt dabei auch nicht vor den Eagles oder Fleedwood Mac zurück (schön nachzuhören auf www.datpiff.com/Frank-Ocean-Nostalgia-Ultra-mixtape // Schoolly D., Curtis Mayfield, Pet Shop Boys, Prince, The Chambers Brothers, Buddy Miles, Pere Ubu, Frank // Ocean, Digital Underground, Charles Bradley.

Was ist Musik

Queen Bey on Planet Hyper Mu

(29.12.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bei den Super Rich Kids (Frank Ocean) und den Leuten mit der Superpower (Beyoncé & Frank Ocean). // Bro-Step funktionieren besser als erwartbar, ebenso die erwartbaren Gastspiele von Drake (okay) und Frank // Ocean (superp…). // Witness the wacky Frank Ocean-esque repetition of the already awkward word “surfboard” in “Drunk in Love

Verstärker

Vereinheitlicht

(28.06.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
SZA ist die weibliche Frank Ocean bzw Frank Ocean ist jetzt eher der männliche SZA.

„Mint Chocolate“: Multimedia-Projekt 1999 Write The Future arbeitet mit BadBadNotGood, Westside Gunn und Conway The Machine

Von ByteFM Redaktion
(30.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Mint Chocolate“: Multimedia-Projekt 1999 Write The Future arbeitet mit BadBadNotGood, Westside Gunn und Conway The Machine
Damals mit der schönen, an Frank Ocean und Drake erinnernden Single „World Stop Turning“.

Die ByteFM Jahrescharts 2023

Von ByteFM Redaktion
(28.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2023
.; Stars wie Beyoncé, Travis Scott und Frank Ocean schwören auf seine Produktions-Skills.

James Blake – „Playing Robots Into Heaven“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(11.09.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
James Blake – „Playing Robots Into Heaven“ (Album der Woche)
Musik-Gigant*innen wie Beyoncé, Travis Scott und Frank Ocean schwören auf seine Produktions-Skills.

„Afar“: Wasserdampf-Soul von Hyd

Von ByteFM Redaktion
(23.07.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Afar“: Wasserdampf-Soul von Hyd
Man denke etwa an die experimentelleren Tracks von Frank Ocean oder Syd und überführe sie in eine künstlichere

Queerer Neo-Rave: „You Should Know Me“ von Porij

Von ByteFM Redaktion
(23.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Queerer Neo-Rave: „You Should Know Me“ von Porij
Produziert wurden die neuen Stücke unter anderem von David Wrench (Frank Ocean, The xx, Young Fathers

Rainy Miller x Space Afrika – „A Grisaille Wedding“ (Rezension)

Von Jan Boller
(22.11.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rainy Miller x Space Afrika – „A Grisaille Wedding“ (Rezension)
schiefe Ambient-Schleifen, bevor Rainy Miller aufzeigt, warum er auch schon „Lancashire’s Answer To Frank // Ocean“ genannt wurde.

Mit „D.O.A.“ kündigt Baxter Dury ein Best-of-Album an

Von ByteFM Redaktion
(16.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit „D.O.A.“ kündigt Baxter Dury ein Best-of-Album an
So versteht er den Song als Hommage an Frank Ocean, Kendrick Lamar und Tyler, The Creator.

Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ (Rezension)

Von Marius Magaard
(22.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ (Rezension)
Songs wie „Thanks 4 Nothing“ vereinen die seltsame Pop- und R&B-Sensibilität von KünstlerInnen wie Frank // Ocean oder FKA Twigs mit Rock-Refrains.

Superorganism (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(09.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Superorganism (Ticket-Verlosung)
daraus ihre erste Single „Something For Your M.I.N.D.“ – wenige Tage nach Veröffentlichung spielte Frank // Ocean den Song in seiner Radio-Show.

Die Jahrescharts der ByteFM Hörerinnen und Hörer 2016

Von ByteFM Redaktion
(02.01.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Jahrescharts der ByteFM Hörerinnen und Hörer 2016
Frank Ocean – Blonde 21. Die höchste Eisenbahn – Wer bringt mich jetzt zu den anderen 22.