Joan Shelley – „Coming Down For You“

Die US-amerikanische Musikerin Joan Shelley

Joan Shelley

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Zuletzt war Joan Shelley fast ausschließlich als Interpretin fremder Songs zu hören: erst mit der Cover-EP „Rivers & Vessels“, dann mit Cover-Versionen von Frank Sinatras „I Would Be In Love (Anyway)“ und Kate Wolfs Song „Here In California“. Nun hat die Singer-Songwriterin aus Louisville, Kentucky wieder einen eigenen Song veröffentlicht. „Coming Down For You“ ist ein Alternative-Country-Song, mit klimpernden Akustikgitarren und Banjos und Percussions, die wie ein Lagerfeuer knistern. Immer wieder geistert die Stimme von Bonnie „Prince“ Billy durch den Song, die sich wundervoll mit ihrem eigenen Gesang ergänzt.

„Coming Down For You“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

Ein Kommentar
  1. posted by
    Birgit
    Jun 21, 2019 Reply

    Dass Joan Shelley „zuletzt fast ausschließlich als Interpretin fremder Songs zu hören“ war, scheint mir eine ungerechte Behauptung. In Relation zu ihren biser erschienen vier Alben, auf denen fast auschließlich eigene Songs zu hören sind, nehmen die Cover-Versionen der jüngsten Zeit einen ausgesprochen kleinen Rahmen ein. Aber abgesehen davon spricht ja nichts gegen Cover-Versionen, wenn sie einen eigenen Stil aufweisen. Und das ist bei sämtlichen Songs anderer Interpreten, die Joan Shelley gesungen hat, der Fall: Ihre Version von „Time has told me“ z.B. gibt dem wunderbaren Song von Nick Drake eine ganz eigene emotionale Dimension.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.