Flauschige Sehnsucht: „May Ninth“ von Khruangbin

Pressebild von Khruangbin, deren Song „May Ninth“ heute unser Track des Tages ist.

Khruangbin warten sehnsüchtig auf den Mai (Foto: David Black)

Mit „May Ninth“ haben Khruangbin die zweite Vorabsingle aus ihrem kommenden Album „A La Sala“ veröffentlicht. Bereits im Januar kündigte die US-amerikanische Band mit der Single „A Love International“ die LP an. „A La Sala“ ist der vierte Longplayer des Trios aus Houston, Texas, zumindest, wenn man das 2023er Album „Ali“ nicht mitrechnet. Darauf schrieben und performten Khruangbin die Songs mit dem malischen Sänger und Gitarristen Vieux Farka Touré. Benannt war es nach Tourés Vater Ali, einem der wichtigsten „Desert-Blues“-Musiker, dessen Spiel auch Khruangbins Gitarristen Mark Speer hörbar beeinflusst hat. Daneben gehörten bislang obskure Thai-Funk-Platten zu den Inspirationen der Band, wie überhaupt alles, was irgendwie Soul hat, sei es HipHop, Funk, Dub oder Folk. Wenngleich die Band ihren musikalischen Fokus auf jedem Album subtil verschiebt, bleibt ihre Handschrift klar erkennbar. Dazu gehört Donald Johnsons minimalistisch-relaxtes Schlagzeugspiel, Laura Lees warm-präzise Bass-Grooves und Speers zuweilen geschäftiges, aber songdienliches Gitarrenspiel.

Während anfangs die Gitarre meist auch die Funktion der Gesangsstimme übernahm, etablierte sich Laura Lee spätestens 2020 auf der dritten LP „Mordechai“ als Leadsängerin. So überraschte es ein wenig, dass die Leadsingle von „A La Sala“ kein Banger à la „Time (You And I)“ war, sondern ein atmosphärisches Instrumental. Doch andererseits erschließt sich der Zauber von Khruangbins Musik weder beim flüchtigen ersten Drüberhören noch durch auffällige Gesangs-Hooks. Aber wer sich ihrem Sog hingibt, wird mit einem steten Quell wohltuender Ohrwürmer belohnt. Beinahe noch flauschiger als sonst gibt sich die Band in unserem Track des Tages, in dem sie den Mai herbeisehnt. Dieses Mal auch wieder mit Gesang.

Das Album „A La Sala“ von Khruangbin erscheint am 5. April 2024 auf dem Label Dead Oceans. Heute ist der Song „May Ninth“ daraus unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.