The Stone Roses – „Fools Gold“

Foto von The Stone Roses

The Stone Roses

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Das selbstbetitelte Debütalbum von The Stone Roses markierte 1989 zweierlei Geburtsstunden. Die mit 60er-Jahre-Psychedelia verklärte Gitarrenmusik von „She Bangs The Drums“ oder „I Wanna Be Adored“ bildeten eine grobe Blaupause für den Brit-Pop, der wenige Jahre später die Charts aufmischen sollte. Ein anderer Meilenstein schlug jedoch in eine ganz andere Kerbe: „Fools Gold“, erst als Single veröffentlicht und später der LP hinzugefügt, kombinierte Breakbeats und Bongo-Rhythmen mit nonchalantem Gesang und tiefem Sub-Bass. Frei nach der Heimatstadt dieser Band sollte dieser tanzbare Sound später „Madchester“ getauft werden.

Ruben Jonas Schnell bricht heute, am 16. Mai 2019, um 14 Uhr im Zimmer 4 36 zum ersten Teil seiner Zeitreise ins Jahr 1989 auf. Neben The Stone Roses werden unter anderem auch Kolossale Jugend, Pixies und De La Soul zu hören sein. „Fools Gold“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Pixies: „Doolittle“ wird 30 Jahre alt Wie viele Top-10-Alben beginnen mit einem Luis-Buñuel-Zitat? Gesungen von einem Sänger, der schreit wie ein abgestochenes Schwein? Sehr wahrscheinlich nur eins: „Doolittle“, das zweite Album von Pixies – das am 17. April 2019 30 Jahre alt wird.
Zum Tod von Mark E. Smith: sieben wichtige Songs von The Fall Mark E. Smith ist tot. Seine Band The Fall war eine der wichtigsten und produktivsten Post-Punk-Bands aller Zeiten – wir wagen einen musikalischen Querschnitt: The Fall in sieben Songs.
Blur – „Coffee & TV“ Mit „Coffee & TV“ bewies Blur-Gitarrist Graham Coxon endgültig, dass er es sowohl als Sänger als auch als Songwriter mit dem Bandkollegen Damon Albarn aufnehmen kann. Coxon wird heute 50 Jahre alt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.