„What Does A Man Do All Day“: Country-Reggae von Jeb Loy Nichols

Pressebild des Singer-Songwriters Jeb Loy Nichols, dessen Song „What Does A Man Do All Day“ heute unser Track des Tages ist.

Jeb Loy Nichols beschreitet seit den 1990ern einen musikalischen Pfad zwischen Reggae und Country (Foto: Peter Williams)

Unser heutiger Track des Tages „What Does A Man Do All Day“ findet sich auf dem neuen Album von Jeb Loy Nichols. Der US-amerikanische Singer-Songwriter wohnt schon lange in Großbritannien, doch einen seiner beiden musikalischen Haupteinflüsse hat er aus seinem Geburtsland mitgenommen: Country. Seine andere große Inspiration ist Reggae. Als Nichols 1981 nach London zog, war das Genre noch relativ jung und die Londoner Reggae-Szene gerade im Entstehen. Einer ihrer heute prominentesten Protagonisten ist Adrian Sherwood. Denn er gehört nicht nur zu den erfolgreichen Produzenten dieser Musikrichtung, sondern betreibt mit dem Label On-U Sound eine ihrer wichtigsten Plattformen. Und eine der aufgeschlossensten. So verwundert es wenig, dass er Nichols‘ neues Album „United States Of The Broken Hearted“ produziert und herausgebracht hat. Zumal die beiden seit Jahren befreundet sind.

In den 90ern begann Jeb Loy Nichols mit seiner Band Fellow Travellers, seine Vision von einer Musik zwischen Reggae und US-Folklore zu verwirklichen. 1997 veröffentlichte er dann sein erstes Soloalbum sogar bei dem Major-Label Capitol. Doch die Verkaufszahlen verhinderten eine Fortführung der geschäftlichen Verbindung. Aber Nichols‘ eigentümlicher Stil und seine oft offen politischen Texte sind vermutlich bei einem Indie-Label ohnehin in besseren Händen. Auf seinem neuen Longplayer bezieht Nichols mit zwei Protestsong-Coverversionen besonders deutlich Stellung: „I Hate The Capitalist System“ von Barbara Dane und „Deportees“ von Woody Guthrie. Daneben hören wir Country-Folk-Reggae-Songs, in denen sich Persönliches und Politisches verschränken. Wunderschön arrangiert mit Cello, souligen Bläsersätzen und Sherwoods ewig langen Hallfahnen.

Das Album „United States Of The Broken Hearted“ von Jeb Loy Nichols ist auf dem Label On-U Sound erschienen. Der Song „What Does A Man Do All Day“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.