ByteFM Session #276: Fantastic Negrito

Fantastic Negrito zu Gast bei ByteFM

Fantastic Negrito zu Gast bei ByteFM

Hinter Fantastic Negrito verbirgt sich Xavier Amin Dphrepaulezz – ein Künstler, der unter schwierigen Bedingungen in Oakland aufwuchs und durch das Album „Dirty Mind“ von Prince zur Musik fand. Aber auch Größen wie Skip James, Black Roots und James Brown scheinen in seiner Musik durch. Für sein letztes Album „The Last Days Of Oakland“ erhielt der Musiker 2017 den Grammy Award für das beste Contemporary Blues Album.

Bis zum kommerziellen Erfolg war es allerdings ein langer Weg. Zu Beginn seiner Karriere spielte er häufig auf den Straßen San Franciscos. Die Menschen dort hatten jedoch wenig Muße für Straßenmusik und eilten meist von der Arbeit nach Hause. Das sah er als Herausforderung: „Ich wollte dieses Schutzschild durchbrechen, das die Menschen um sich tragen.“ Sein neues Album „Don´t Be Dead“ entstand unter dem Eindruck seiner letzten Europatour, bei der er immer wieder zu der aktuellen politischen Situation in den USA befragt wurde. „Don´t Be Dead“ ist als Weckruf gedacht, für Werte wie Demokratie und Freiheit aktiv einzustehen, wie er unserer Moderatorin Vanessa Wohlrath im Interview erzählte.

Während seines Besuchs coverte Fantastic Negrito außerdem den Song „In The Pines“, auch bekannt unter dem Titel „Where Did You Sleep Last Night”. Ein Lied, das schon von zahlreichen KünstlerInnen interpretiert wurde, zum Beispiel vor fast genau 25 Jahrenv von Nirvana. Vorbild für Kurt Cobains Interpretation war damals die Version von Lead Belly, an der sich auch Fantastic Negrito bei seiner Session orientierte.

Das komplette Interview mit Fantastic Negrito vom 19. November 2018 können Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ in unserem Archiv nachhören.

Hört und seht Euch „In The Pines“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Session #321: Wargirl
    Wargirl spielen eine wilde Mischung aus Stax-Soul, Afrobeat, Punk, R&B und Surf-Rock. ...
  • ByteFM Session #320: Evelinn Trouble
    Im Zürcher Underground führt kein Weg an Evelinn Trouble vorbei. Die Schweizer Musikerin hat uns im ByteFM Magazin besucht und den Standard „I Cover The Waterfront“ performt....
  • ByteFM Session #319: Swutscher
    Die norddeutsche Krawall-Folk-Band Swutscher hat uns in Viererbesetzung im ByteFM Magazin besucht und ihren zwischen Calexico und Rio Reiser schunkelnden Song „Nimmersatt“ performt. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.