Blog&Roll: Phlow

Von ByteFM Redaktion, 2. November 2010

Zu Gast bei Blog&Roll diese Woche Phlow, der Blog eines Netzaktivisten, der bereits seit zehn Jahren das Web mit Input bereichert. Phlow hat für ByteFM einen Mix aus überwiegend frei downloadbaren Tracks gebaut und als erster auf unsere Format-der-Wahl Frage mit dem ergänzenden Hinweis auf ein Lossless Format geantwortet. Die Sendung dazu läuft am Mittwoch, den 03.11. um 23 Uhr.

Wer macht Phlow?
Hinter Phlow stecke hauptsächlich ich, Moritz “mo.” Sauer. Phlow ist meine Marke und mein kleiner Bauchladen. Trotzdem habe ich gemeinsam mit anderen an verschiedenen Phlow-Projekten gearbeitet. Wie z.B. der englischen Musikblog-Version www.Phlow-Magazine.com. Das Magazin habe ich drei Jahre intensiv mit dem umtriebigen Sven Swift betrieben. Aber auch für die deutsche Ausgabe des Blogs haben zahlreiche Autoren Phlow über die Jahre unterstützt und Artikel und Gedanken, Ideen und Innovationen beigesteuert. Nicht zuletzt formen auch die Leser und Kommentarschreiber Phlow.

Wo und seit wann wird Phlow gemacht?
Phlow gibt es seit 2000. Über die Jahre hat sich die Website immer wieder neu formiert und dient mir hauptsächlich als Testlabor für neue Webdesign-Trends- und -Techniken und gibt mir die Möglichkeit, mich thematisch dort auszutoben, wo ich es möchte.

An wen richtet sich Phlow?
Generell richtet sich das Phlow Magazin an Freunde des Internets und seiner vielfältigen kulturellen Schattierungen. Ein Hauptbestandteil war in den letzten Jahren immer wieder freie Musik und wir haben kostenlose Compilations zum Download angeboten.

Wie würdest Du Deinen Mix für Blog&Roll beschreiben?
Der Mix ist eine kleine Abenteuerfahrt durch die freie Musikszene und touchiert HipHop, Disco und chillige Musik. Ich mixe gerne zahlreiche Stile zusammen, auch wenn dann nicht immer alles Beat-genau übereinanderpasst.

Nenne bitte 3 prägende Einflüsse auf Phlow (DJs, Fernsehserien, Automarken was auch immer):
Musik, Netzkultur, Freiheit.

Wenn Phlow nicht Phlow hieße, wie hieße es dann?
Dann hieße es Rauschen.de oder Flow.de. Aber diese Domains waren 2000 leider schon belegt…Ich mag diesen Zen-Zustand, indem man einfach dem Fluss locker und gut gelaunt folgt. Darum Phlow.

Wenn Phlow ein Stück Musik wäre, welches wäre es?
Underworlds „Dark & Long (Dark Train Mix)“

Die Phlow all-time favourites (bitte je 3 Tracks, Alben, Bands/Künstler und – wenn Interesse – Filme und Bücher)
Diese Playlist wechselt immer, aber man hat ja schon Favoriten…
Tracks
-Underworld – „Dark & Long (Dark Train Mix)“
-Link – „Arcadian“
-PFM – “One and Only”

Alben
-Compilation – “Logical Progression”
-Teebee – “The Legacy”
-Prodigy – “Experience”

Bands
-Matthew Herbert
-Prince
-Helge Schneider

Vinyl, CD oder MP3 und warum?
Egal, Hauptsache der Klang ist exzellent. Dann also am besten FLAC.

Welche Blogs liest Phlow?
Viele… leanderwattig.de, bueltge.demedialdigital.de smashingmagazine.com endeneu.netdigitaltools.node3000.com… Ich könnte Euch jetzt gerne meinen RSS-Reader ausschütten.

Welche Radiosender (lokal oder Internet) hört Phlow?
Ich höre gerne Kabarett-Podcasts des WDR. Und nur terrestrisches Radio, wenn ich mal mit dem Auto unterwegs bin, was sehr selten ist. Dann dradio oder DLF. Meist schiebe ich aber eine CD mit guter Musik rein oder verbinde das Radio mit einem MP3-Player.

Wo kauft Phlow Musik?
Immer öfter bei Amazon oder in Köln bei Groove Attack.

Wo guckt Phlow Konzerte?
Kommt auf den Künstler an…Gerne z.B. Helge Schneider in der Kölner Philharmonie.

Wo geht Phlow tanzen?
Wo der Sound und DJ klasse ist. Die regelmäßigste Location ist das Gebäude9 und die Basswerk-Sessions.

Der oder das Blog?
Egal, Hauptsache der Inhalt ist interessant. Dann kann es auch gerne “the” oder “a” blog heißen.

Letzte Worte?
Mehr gemeinsam, weniger ich, bitte.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

0 Kommentare
  1. posted by
    Frank
    Nov 3, 2010 Reply

    @mo.: Vielen Dank für das Lesen meines Blogs und der Empfehlung hier.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert