„Once Twice Melody“: Beach House kündigen neues Album an

Foto von Beach House, die mit „Once Twice Melody“ ein neues Album angekündigt haben.

Beach House veröffentlichen im Februar 2022 ihr achtes Album (Foto: David Belisle)

Das US-amerikanisch-französische Dreampop-Duo Beach House hat mit „Once Twice Melody“ sein achtes Studioalbum angekündigt. Die Platte erscheint Anfang des kommenden Jahres, doch es gibt auch schon vorher ganze Abschnitte davon zu hören. Damit steht nach rund dreieinhalb Jahren der Nachfolger zum letzten Longplayer in den Startlöchern.

„Once Twice Melody“ ist das erste komplett von Beach House selbst produzierte Album. Aufgenommen haben Victoria Legrand und Alex Scally das Werk unter anderem in den Apple Orchard Studios in ihrer Heimatstadt Baltimore. Dabei haben sie auch auf ein Live-Streicherensemble mit Arrangements von David Campbell zurückgegriffen. Gemischt wurde die 18 Stücke umfassende Platte von Alan Moulder, Caesar Edmunds, Trevor Spencer und Dave Fridmann.

Dramaturgisch hat die Band die knapp 90 Minuten in vier Kapitel unterteilt. Und kapitelweise wird das Album nun auch veröffentlicht: Den Auftakt macht, logischerweise, „Chapter 1“, es folgen am 8. Dezember das zweite und am 18. Januar das dritte Kapitel. Das komplette Album wird dann am 18. Februar 2022 via Bella Union erscheinen.

Artwork des neuen Albums von Beach House – „Once Twice Melody“.

Beach House – „Once Twice Melody“ (Bella Union)

Die Tracklist:

Chapter 1
1. „Once Twice Melody“
2. „Superstar“
3. „Pink Funeral“
4. „Through Me“

Chapter 2
5. „Runaway“
6. „ESP“
7. „New Romance“
8. „Over And Over“

Chapter 3
9. „Sunset“
10. „Only You Know“
11. „Another Go Around“
12. „Masquerade“
13. „Illusion Of Forever“

Chapter 4
14. „Finale“
15. „The Bells“
16. „Hurts To Love“
17. „Many Nights“
18. „Modern Love Stories“

Hört Euch hier die ersten vier Songs des Albums an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.