Presseschau 22.03.: Die Braut, die ins Auge haut

Diese Braut konnte niemand stoppen: In Gilbert bei Phoenix, Arizona, geriet am gestrigen Abend eine Hochzeitsgesellschaft völlig außer Rand und Band. Der Tag der Eheschließung sollte für das Pärchen in einer Schlägerei enden, in der die Polizei sogar Pfefferspray einsetzen musste, um die heitere Masse zu bändigen. Wie Spiegel Online berichtet, war auch die 28-järige Braut Angela D. in der Prügelei involviert. Die Brautentführung wurde so zur Braut-Abführung, aufgrund von Körperverletzung und Behinderung.

Warum nicht den Computer als Musikinstrument nutzen, dachte sich Random Davis aus Portland und suchte auf seinem Rechner nach interessanten Tönen, die er zu einem musikalischen Werk zusammenbasteln könnte. Dafür importierte er eine exe.Datei in ein Soundprogramm und herauskam ein schrilles „Musikstück“. Am besten klingt MS Paint, nachzuhören unter Spiegel Online oder direkt bei YouTube.

Melvin Sparks, ein Gitarrist, der sich in den 1960er und 70er Jahre in der Jazz-Szene einen Namen machte, ist am 13. März im Alter von 64 Jahren in New York City gestorben, so die NY Times. Seine Musik zeichnete sich durch einen klaren und reinen Ton aus, den er mit „jazz over a funky beat“ bezeichnete. In seiner frühen Karriere war er als Sessionplayer für Blue Note und Prestige tätig, bevor er in den späten Siebzigern seine eigenen Alben veröffentlichte. Sparks hat bis heute einen großen Einfluss auf moderne Gitarristen, wie Eric Krasno.

Für Tupac Shakur-Doppelgänger und Fans könnten jetzt Träume wahr werden. Wie der Guardian berichtet, sucht die Morgan Creek Production nach einem Schauspieler, der das Leben des Rappers portätieren in einem Film porträtieren soll. Shakur wurde 1996 in Las Vegas erschossen. Seine Arbeit und sein dramatischer Tod machten ihn für seine Fans zu einer HipHop-Legende. „We’re looking for someone with the right mix of raw charm and charisma for the role.“, so der Film-Produzent David Robinson. Seid Ihr interessiert? Dann informiert Euch hier.

Während die europäischen bzw. deutschen Leser noch in handfesten Büchern schmökern, werden in den USA die E-Books fröhlich zur Hand genommen. Über den Siegeszug des E-Books wird viel gesprochen, aber in Europa bleibt man misstrauisch. Doch nicht nur der digitale Lesestoff löst ein ungemütliches Raunen unter den europäischen Lesern aus, auch zahlreiche Buchhandlung fühlen sich von der digitalen Welle bedroht. „Das Buchhändlernetz in Übersee ist im Zusammenbruch begriffen“, lautet es in der Zeit. In ihrem Artikel zur Leipziger Buchmesse erfahrt Ihr mehr darüber, wie geht es für Buchhandlungen weitergehen soll und ob mit steigender Verbreitung auch die Nachfrage nach E-Books steigen wird.

Der große Schauspieler Bruno Ganz wird 70. Der Tagesspiegel widmet dem Traumtäter einen Artikel, in dem es heißt, Ganz sei ein „Spieler, der aus dem Inneren, aus dem Unscheinbaren sanft explodieren konnte oder strategisch hochbewusst ausgebrochen ist“. Nachdem er in Peter Zadeks Bremer „Räubern“ den Franz Moor spielte, machte er bald eine internationale Filmkarriere als „authentischste[r] Kino-Hitler“. Am heutigen Dienstag feiert nun der amtierende Präsident der Deutschen Filmakademie seinen 70. Geburtstag. ByteFM gratuliert!

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Byte Sessions: The Miserable Rich
    Endlich spielte mal wieder eine Band live im ByteFM Studio! Gestern hatten wir Besuch von der britischen Band The Miserable Rich, die ihr Lied "On A Certain Night" vortrugen, welches ihr Euch in den Byte Sessions anhören könnt....
  • Saweeties Freundinnen-Hymne „Best Friend“ (feat. Doja Cat)
    Die Rapperin Saweetie hat mit ihrem Song „Best Friend“ (feat. Doja Cat) eine Freundinnen-Hymne aufgenommen. Unser Track des Tages!...
  • Cover des Albums Why Make Sense? von Hot Chip
    Hot Chip machen weiterhin das, was sie schon immer mit Bravour tun: Sie spielen mit Genreschnipseln. Hier taucht ein Rap-Part auf, da klingt ein R’n’B-Beat an. Und immer wieder diese Funk-Couleur. Die Musiker aus Großbritannien lassen Funk und Elektronik so dermaßen unangestrengt miteinander spielen, dass es fast nicht jugendfrei ist....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.