Doppelalbum von Andreas Dorau angekündigt

Cover des Albums Andreas Dorau bringt am 7. Juli ein Doppelalbum heraus

Die Liste der Mitproduzenten und Gäste auf Andreas Doraus am 7. Juli bei Staatsakt erscheinendem Doppelalbum „Die Liebe und der Ärger der anderen“ liest sich wie ein Who’s Who der Hamburg und Berliner Indie-Welt. Auf dem zehnten Studioalbum des Erschaffers von „Fred vom Jupiter“ sind unter anderem Zwanie Jonson, Wolfgang Müller, Moses Schneider, T. Raumschmiere, Mense Reents, Françoise Cactus (Stereo Total), Andreas Spechtl (Ja, Panik!) oder auch Ramin Bijan (Die Türen) vertreten.

Da Andreas Dorau mit dem Langspieler Kurs auf die Album-Charts nehmen will, können wir wohl tanzbarsten Pop erwarten. Das Artwork ist in jedem Falle sehr kunstvoll geworden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Britta – „Irgendwas ist immer“ (Album der Woche) Die melancholisch-magischen Kuschel-Riot-Songs von Britta gehören zu den bestgehüteten Geheimnissen des deutschsprachigen Pop. Ihr Debüt „Irgendwas ist immer“ wurde in diesem Jahr 20 Jahre alt – und ist das ByteFM Album der Woche.
Die ByteFM Jahrescharts 2019 Wir haben gezählt und präsentieren Euch hier die 25 meistgespielten Alben der vergangenen zwölf Monate bei ByteFM. Unsere ByteFM Jahrescharts 2019.
Die Sterne kündigen neues Album und Tour an Fünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten regulären Albums „Flucht In Die Flucht“ haben Die Sterne ein neues Album angekündigt. Der erste Vorbote daraus ist der Song „Hey Dealer“.


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Matthias
    Jun 4, 2017 Reply

    Habe das Album schon vobestellt.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.