„No Choice“: bisher Unveröffentlichtes von Tame Impala

Pressebild von Kevin Parker. Sein Projekt Tame Impala stellt mit „No Choice“ unseren heutigen Track des Tages.

Kevin Parker ist das Mastermind hinter dem Musikprojekt Tame Impala

„No Choice“ ist eine neue Single der australischen Band Tame Impala. Die mal mehr, mal minder rockige Psych-Pop-Gruppe aus der Stadt Perth ist im Prinzip das Projekt einer einzelnen Person. Diese Person heißt Kevin Parker und hat im Jahr 2007 mit Heimaufnahmen begonnen, die er ins Internet gestellt hat. Drei Jahre später erschien dann sein erstes Album unter dem Namen Tame Impala. „Inner Speaker“ gab sich noch ziemlich lo-fi, und vielleicht hatte Parker damals auch noch keine andere Möglichkeit, Musik zu produzieren. Denn 2010 war die Zeit der großen Vorschüsse für Newcomer ja schon vorbei. Damals war Parker deutlich inspiriert von psychedelischem Pop aus den späten 60ern – von frühen Pink Floyd etwa. In den 80ern hatte diese Psych-Ästhetik noch einmal ein Revival erlebt. Als Nick Nicely, The Dukes Of Stratosphear und andere damals ihre Liebe zu den 60s offenlegten, taten sie das in einem zeitgemäßen Gewand.

Ähnlich ist dann auch der Ansatz von Kevin Parker. Bei jedem Album hat er es geschafft, sich neu zu erfinden und frische musikalische Vehikel für seine psychedelischen Pop-Songs zu finden. Über vier Alben in zehn Jahren haben Synthies und manchmal sogar Dancefloor-Beats eine immer prominentere Rolle eingenommen. Dabei ist Parker stets so inspiriert geblieben, dass ihn auf einmal auch Acts aus HipHop und R&B cool fanden. So hat er unter anderem mit The Streets, Kali Uchis und Kanye West zusammengearbeitet. Fast zwei Jahre ist es her, dass das vierte Tame-Impala-Album „The Slow Rush“ erschienen ist. Parker hatte damals offenbar mehr gute Tracks, als auf dem Album einen Platz finden konnten. Im Februar 2022 erscheint eine Deluxe-Version des Albums mit diesen Stücken als Bonus – darunter unser Track des Tages!

Das Album „The Slow Rush“ von Tame Impala erscheint am 18. Februar 2022 auf dem Label Interscope in einer Deluxe-Edition. Der als Vorabsingle daraus ausgekoppelte Song „No Choice“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.