The Nat King Cole Trio – „Body And Soul“

Foto von Nat King Cole

Nat King Cole (Foto: William P. Gottlieb [Public domain])

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Bevor er als Sänger von von Hits wie „(Get Your Kicks on) Route 66“ oder „The Christmas Song“ zu einem der erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten wurde, war Nat King Cole ein klassisch ausgebildeter Jazz-Pianist. Gemeinsam mit dem Bassisten Wesley Prince und dem Gitarristen Oscar Moore veröffentlichte der US-Amerikaner als The Nat King Cole Trio zahlreiche Shellac-Singles, die auch fernab des Gesangsmikros einen überaus talentierten Künstler zeigen. Besonders schön ist ihre Version des Standards „Body And Soul“: Moore eröffnet die Version mit einem butterweichen Gitarrensolo, bis Cole nach knapp 90 Sekunden das Ruder übernimmt – und mitten im Solo plötzlich ein aufgejazztes Mashup mit Edward Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ startet.

Nat King Cole wäre heute, am 17. März 2019, 100 Jahre alt geworden. Seine Version von „Body And Soul“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

John Coltrane – „My Favorite Things“ McCoy Tyner, der Pianist, der gemeinsam mit John Coltrane in den 60er-Jahren den Jazz dekonstruierte, wird heute 80 Jahre alt. Ihr mysteriöses Glanzstück „My Favorite Things“ ist unser Track des Tages.
Zum 100. Geburtstag von Thelonious Monk Thelonious Monk wäre heute 100 Jahre alt geworden. Der US-amerikanische Pianist war einer der großen Querdenker des Jazz, der mit seinem exzentrischen Stil das Genre revolutionierte.
Dizzy Gillespie wäre 100 geworden Am 21. Oktober wäre Dizzy Gillespie 100 Jahre alt geworden. Als Pionier des Bebops revolutionierte das Jazz-Schlitzohr mit der angeschrägten Trompete den Sound der US-amerikanischen Gegenkultur.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.