Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


taz.mixtape

ByteFM: taz.mixtape vom 31.05.2019

Sendung vom 31.05.2019

Jamila Woods, FKA Twigs, Erobique u. a.

„My ancestors watch me.“ Mit „Legacy! Legacy!“ würdigt Jamila Woods das Vermächtnis, das ihr von (afro)amerikanischen KünstlerInnen in die Wiege gelegt wurde. Diviam Hoffmann hat die Chicagoer R&B-Musikerin getroffen.

„Anstatt Koexistenz zuzulassen, wird das Andere als Spinnerei abgetan.“ Lars Fleischmann spricht mit den Elektronikproduzenten Jan St. Werner und Stefan Goldmann über Tonalität, Plug-Ins und Angst vor Künstlicher Intelligenz.

Offensiv, interdisziplinär, feministisch. Zum zweiten Mal steigt in Leipzig das Clubkultur- und Technofestival „Balance“. Juliane Streich gibt einen Ausblick auf vier Tage Diskussionen, Workshops und DJ-Sets: Auch dabei: Helena Hauff.

Freude hallt durch den Admiralspalast. Die TripHop-R’n’B-Künstlerin FKA Twigs ist zurück und glänzt auf der Bühne – stimmlich, aber auch mit vollem Körpereinsatz. Stefan Hochgesand ist begeistert: Ganz große Show!

Der Disco-Gottschalk. Carsten „Erobique“ Meyer gibt vor 3.000 ZuschauerInnen im Hamburger Stadtpark den Samstagabend-Entertainer mit grandiosem Disco-House. Jan Paersch feiert mit und würdigt ein Unikum.

Charmant und verdorben zugleich: Der New Yorker Antifolk-Held Toby Goodshank (Moldy Peaches) ist auf Tour. Zudem wird altes Material wieder veröffentlicht. Katharina Cichosch porträtiert den 40-jährigen Allround-Artisten.

Discoide Dystopien. Die Londoner Punk-Rowdys Fat White Family balancieren zwischen dumm, provokant und brilliant. Jetzt auch in musikalisch interessant. Und zwar eher der Schule Iggy Pop als Bono. Steffen Greiner ist erleichtert.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Toby Goodshank / Track 01
Untitled / Lousy Moon
2.  Little Simz / Offence
Grey Area / Age 101/Rough Trade
3.  Fat White Family / Vagina Dentata
Serf´S Up / Domino
4.  Jamila Woods / Baldwin
Legacy! Legacy! / Jagjaguwar
5.  Jamila Woods / Octavia
Legacy! Legacy! / Jagjaguwar
6.  FKA Twigs / Video Girl
LP 1 / Ninjatune
7.  FKA Twigs / Cellophane
Cellophane / Ninjatune
8.  Erobique & Jacques Palminger / Wann Strahlst Du
Wann Strahlst Du / Staatsakt
9.  Erobique / Urlaub In Italien
Urlaub In Italien / Staatsakt
10.  Helena Hauff / No Qualms
Qualm / Ninjatune
11.  Jan St. Werner / Glottal Wolpertinger Feedback Band 1
Glottal Wolpertinger / Thrill Jockey
12.  Stefan Goldmann / Tacit Script
Tacit Script / Macro

ByteFM: taz.mixtape vom 31.05.2019
 
 


Alle Sendungstermine
 

Wöchentlich | Freitag 17 - 18 Uhr

Die Pop-Themen aus der taz der aktuellen Woche und ein Ausblick auf die taz.am Wochenende.

Das taz.mixtape wird konzipiert von taz-Musik-Redakteur Julian Weber.

Die Produktion und Moderation übernehmen die ByteFM RedakteurInnen Diviam Hoffmann und Klaus Walter.

Genres:
Anything Goes



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
klauswalter vor einem Monat
Hallo Murak, danke für die Blumen, das freut uns. Eine zweite Version fürs Archiv zu produzieren, das ist in der Tat derzeit technisch und organisatorisch zu kompliziert. Best, Klaus

murak vor einem Monat
Großartige Sendung, alleine schon Dank Wiglaf und Grönemeyer. Rammstein waren auch gut, Big Black hätte ich so sicherlich nicht entdeckt. Deshalb macht die taz-print und das Mixtape so viel Sinn. Falls noch jemand zweifelt. dieser Artikel beweist, warum es gut funktioniert. Frage am Schluss: warum macht ihr für das Archiv nicht eine zweite Version, in der die Songs dann auch ausgespielt werden können? Technisch/organisatorisch zu kompliziert?

Alexander_aus_Genf vor 6 Monaten
Lieber Klaus, nicht schlecht - mohwähsöi, wobei das s summt. Weiter so mit den stets tollen Sendungen! Alexander aus Genf

klauswalter vor 11 Monaten
lieber hardyn, gemach mit den wutbürgerattacken. das mixtape kann aus produektionstechnischen gründen themen vom aktuellen freitag selten berücksichtigen. der monroe-text wird nächste woche ausgiebig gewürdigt.

hardyn vor 11 Monaten
Da war am Freitag, 10.08. endlich mal ein Versuch eines differenzierten Herangehens an das Phänomen "BDS" (Alexei Monroe, Im Teufelskreis ......) in der taz, abseits von der sonst üblichen "Schaum-vorm-Mund"-Attitüde .... und im Mixtape, nix darüber. Enttäuschend ..... aus Lückenpresse wird Lückenfunk!

hessen-thilo vor einem Jahr
Klaus Walter ist Pop-Papst; Sein Wort ist heilig !

h__j__b vor einem Jahr
Mann, Klaus Walter - es ist so ätzend, wenn Sie mitten in die Musik reinquatschen! Immer wieder machen Sie das... Wozu dann überhaupt noch Musiksendungen?

marco vor 2 Jahren
Ich möchte die Sendung analog zur Print.Ausgabe nicht mehr missen. Weiter so...bitte

murak vor 2 Jahren
Lieber Klaus Walter, ich finde es funktioniert genau so! Die Sendung ist für mich unverzichtbar, perfekt passend zur Print-taz. Bitte weiter so auch in 2017.

h__j__b vor 2 Jahren
Lieber Klaus Walter, ich finde, es funktioniert für das Radio überhaupt nicht, Moderation abzulesen, mit einem billigen Mikro aufzunehmen, und On Air zu schicken. Wäre Musik selbst so produziert, Sie würden sie sicherlich verreissen. Mit Gruß, HJ. Berchtold (hj.berchtold@gmail.com)

h__j__b vor 2 Jahren
Mann, Klaus Walter, lass doch mal die Peaches zuende singen und laber nicht alles zu!

marco vor 3 Jahren
super Ergänzung zur Zeitung, eine echte Bereicherung :) Danke Klaus für die wöchentliche Show. Ich möchte sie keineswegs missen.

klauswalter vor 4 Jahren
ja, vielleicht hat neil young überhaupt das problem, dass er mehr oder weniger ungefiltert alles raushaut, was ihm gerade so auf dem herzen liegt. und sich wenig gedanken um form, gestaltung und meine

karstenfrehe vor 4 Jahren
Oha, das Album "Monsanto Years" von Neil Young klingt ja wirklich sehr bemüht! Vielleicht hätte textlich mehr Poesie gut getan, anstatt die Inhalte direkt zu benennen...
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.