Toby Goodshank

Toby Goodshank Bild: Toby Goodshank (Foto: Rachelyn Remz)

Toby Goodshank ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter und Gitarrist, der seit der Veröffentlichung des ersten und einzigen Studioalbums der Band The Moldy Peaches im Jahr 2001 überwiegend als bildender Künstler und Solomusiker tätig ist.

Sozialisiert in der New Yorker Anti-Folk-Szene der frühen Nullerjahre, zeichnet das Schaffen von Toby Goodshank eine szenetypische „Do-It-Yourself“-Attitüde aus. Neben der Produktion, Pressung und Distribution seiner Alben ist er auch für die Gestaltung der Platten-Cover selbst verantwortlich. In seinen Songs begleitet er sich selbst meist mit der Gitarre. Im Mittelpunkt stehen dabei die meist humorvollen und vulgären Texte, die von Anspielungen und Wortspielereien zehren. Instrumental deckt Toby Goodshank eine Spannbreite ab, die von Folk über Rock und Punk bis hin zu Rap reicht.

Im Jahr 2019 erschien ein Remaster seines „Untitled“-Albums aus dem Jahr 2009. Wie auch das Album tragen die stilistisch vielfältigen Songs darauf keine Titel. Zu der Compilation „I Killed The Monster – 21 Artists Perform The Songs Of Daniel Johnston” (2006) steuerte er eine Cover-Version des Songs „Now“ bei.



Toby Goodshank im Programm von ByteFM:

ByteFM Session #300: Toby Goodshank

(07.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bernhard Karakoulakis (alias Boo Hoo, links) und Toby Goodshank mit ByteFM Moderatorin Vanessa Wohlrath Sozialisiert in der New Yorker Anti-Folk-Szene der frühen Nullerjahre läuft bei Toby Goodshank alles nach dem DIY-Prinzip ab: Produktion, Pressung, Distribution, Gestaltung der Cover – wenn er eine Platte veröffentlicht, ist er für all diese Aufgaben eigenverantwortlich. // In seiner etwa 20-jährigen Schaffensphase, unter anderem als Gitarrist von The Moldy Peaches, brachte Toby Goodshank stolze 33 Soloalben heraus und an etlichen anderen Projekten beteiligt. Im vergangenen Jahr erschien ein Re-Issue seines „Untitled“-Albums aus dem Jahr 2009. // Darauf zu finden sind zehn Stücke mit Einflüssen aus Rock, Folk und Rap. Wie auch das Album tragen die Songs keine Titel. Warum, das erklärte Toby Goodshank Vanessa Wohlrath im Interview im ByteFM Magazin: „Als das Album rauskam, ging ich durch eine schwierige und verwirrende Zeit in meinem Leben. // Eine akustische Version eines dieser unbetitelten Lieder – „Track 05“ – spielte Toby Goodshank im ByteFM Magazin. Im Hintergrund singt zudem Boo Hoo, Betreiber des Frankfurter Indie-Labels „Lousy Moon Records“ und guter Freund von Toby Goodshank. Das komplette Interview im ByteFM Magazin vom 5.

Zimmer 4 36

mit Ruben Jonas Schnell zu Gast: Toby Goodshank

(08.07.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute begrüßt Ruben Jonas Schnell in seinem Studio in Brooklyn den Musiker und Künstler Toby Goodshank. Allein 14 Alben in fünf Jahren (!) veröffentlichte Goodshank bisher als Solo-Künstler - die meisten davon hat er selbst produziert, gestaltet und auf gebrannten CDs vertrieben. // Neben seinen Live-Auftritten mit Jeffrey Lewis und Kimya Dawson in Europa, machte sich Goodshank vor allem einen Namen als Akusitk-Gitarrist der Anti-Folk-Band Moldy Peaches aus New York. Im Zimmer 4 36 spricht Toby Goodshank über die Entstehung seiner Songs, über "Anti-Folk" und sein neues Album "Truth, Jump, Fall".

ByteFM Magazin

Toby Goodshank zu Gast

(05.06.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Toby Goodshank ist der Prototyp eines New Yorker Antifolk-Künstlers: Trotz seiner langjährigen musikalischen Erfahrung, die bis in die frühen Nullerjahre zurückreicht, spielt er nach wie vor kleine, intime Konzerte, ist für die Produktion, Pressung und Distribution seiner Platten eigenverantwortlich und als wäre das schon nicht genug DIY, gestaltet er auch die Cover seiner Alben selbst - szenetypisch mit viel Liebe zum Kindlich-Absurden. // Seit es um seine Band The Moldy Peaches nach nur einem Studioalbum still wurde, fokussiert sich Toby Goodshank überwiegend auf seine Tätigkeit als Comic-Künstler und Maler, sowie auf seine musikalische Solokarriere: Songs, die zumeist mit nichts als einer Akustikgitarre und seinem Gesang auskommen. // Darauf zu finden sind zehn wunderbare Songs mit Rock-, Folk- und Rap-Einflüssen und Titeln wie „Track 1“, „Track 2“, „Track 3“ - wie es weiter geht, kann man sich ja denken. Anlässlich seiner Tour stattet uns Toby Goodshank am 5. Juni einen Besuch im ByteFM Studio ab, wo er von Vanessa Wohlrath empfangen wird. 04.06.2019 Hamburg - Nochtwache 05.06.2019 Leipzig - Ilses Erika 07.06.2019 Berlin - Internet Explorer

Antikörper

Toby Goodshank + Jaguwar

(29.06.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt es bei Antikörper die Antikörper Sessions von Toby Goodshank und Jaguwar, die dafür unveröffentlichte und exklusive Songs eingespielt haben. Toby Goodshank aus New York hat zusammen mit Adam Green, Kimya Dawson, Jeffrey Lewis, Seth Faergolzia, Beck und Turner Cody vor über 15 Jahren das Anti Folk Genre mitbegründet und das Sidewalk Cafe zum Hotspot und In-Club in New York gemacht.

Tickets für das Torstraßen Festival

(22.08.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sie verstehen sich und ihre Besucher als Entdecker, die lieber ihrer Neugierde vertrauen als den großen Headlinern. Vertraut wird dieses Jahr u. a. auf Toby Goodshank, K-X-P, Halasan Bazar, PTTRNS, Thomas Azier, Awesome Tapes From Africa, The Dropout Patrol, Patric Catani und Allie (zu Gast im ByteFM Magazin am Morgen am Freitag, den 23.

taz.mixtape

Jamila Woods, FKA Twigs, Erobique u. a.

(31.05.2019 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jan Paersch feiert mit und würdigt ein Unikum. Charmant und verdorben zugleich: Der New Yorker Antifolk-Held Toby Goodshank (Moldy Peaches) ist auf Tour. Zudem wird altes Material wieder veröffentlicht. Katharina Cichosch porträtiert den 40-jährigen Allround-Artisten.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z