U2

U2 U2

U2 wurde 1976 in Dublin von Bono (Gesang, Gitarre), the Edge (Gitarre), Adam Clayton (Bass) und Larry Mullen Jr. (Schlagzeug, Percussion) gegründet. Auf ihrem ersten drei Alben „Boy“, „Oktober“ und „War“ ließen sie sich noch vom britischen Post-Punk von Siouxsie And The Banshees und Joy Division inspieren, nach dem internationalen Durchbruchsalbum „The Joshua Tree“ (produziert von Brian Eno) entwickelte sich ihr Sound jedoch in Richtung Americana-Rock. Es folgten die Electronica-Experimente „Achtung Baby“ und „Pop“, sowie die Comeback-Rock-Platten „All That You Can't Leave Behind“ und „How To Dismantle An Atomic Bomb“.



U2 im Programm von ByteFM:

U2's The Edge wird runde Fünfzig

(08.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
U2's The Edge steht on the Edge. An der Edge zum 2. Teil seines persönlichen Jahrhunderts. Der Gitarrist der irischen Band U2 feiert heute seinen 50. Geburtstag. Geboren als David Howell Evans im englischen London, zog seine Familie ein Jahr nach Evans Geburt in die Nähe von Irlands Hauptstadt. // Mit dem selbstgebauten Stück stellt sich The Edge bei Larry Mullen junior, späterer Schlagzeuger von U2, vor, der für die Neugründung einer Band noch Mitglieder sucht. Sowohl The Edge als auch sein Bruder Dick werden Mitglied der Band "Feedback". // Kurz nach dem Ausstieg Dicks und der fast zeitgleichen Umbennenung der Band in "U2" kann die Band erste Erfolge verzeichnen. Bis heute gilt U2 als eine der erfolgreichsten Bands Irlands. Mit seinem Können und seinen U2-typschen Riffs trägt The Edge entscheidend zum Klang der Band bei.

Unplugged, Baby! Atlantic/Pacific im Kölner Underground

(30.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hätte mich Alex, der Mann an der Kasse, nicht darauf hingewiesen, dass die schon loslegen, hätte ich vom Konzert keine Notiz genommen. Also geht’s rein ins U2, dem kleineren Konzertsaal des Undergrounds. Keine Mikrofonie, einmal Gesang, drei Akustikgitarren, mal ab und an ein Xylophon und eine Melodica. // Mit zwei Gitarren, einer selbstgebauten Rassel und einem Weizenbier bewaffnet schaffen sie es, das Publikum ins U2 zu locken. Und dort soll endlich der Strom in die Bratgitarren gestöpselt werden. Nach dem zweiten Track “Patterns“ dankt John dem zahlenmäßig schwächelnden Publikum mit einem schlichten “Thank you for coming“, fügt aber noch ein “We know it’s Sunday.

05.11.: "...umsonst und draußen im November."

(05.11.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Außerdem sinniert Zeit Online über die Schweizerin Emilie Jeanne-Sophie Welti, besser bekannt als Sophie Hunger, die ungern redet, mit ihrer Musik Erfolg hat und sich garnicht erklären kann, warum eigentlich. Erfolg haben auch U2. Zwar hat sich Bono letztens beschwert, dass er vom neuen Album "No Line on the Horizon" wenig Alben verkauft hat, aber das macht nichts. Denn U2 feiern 20 Jahre Mauerfall.

Was ist Musik

„Existentialism“, Mekons & Chivalrous Amoekons, Part II

(20.11.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der Geschichte zum Song „O Money“ geht es um eine Band, die in der irischen Hauptstadt mal das Vorprogramm für die Mekons bestritten hat. Ihr Sänger machte eine Aufwärmgymnastik, als wollte er den Berg Olymp erklettern. Jon Langford: „U2 haben für die Mekons eröffnet 1979 in Dublin, sie waren noch Schuljungs und machten auf der Bühne diese pompösen Stadiorock-Gesten. // Für uns waren U2 hoffnungslos gefangen in der Vergangenheit.“ Die Vergangenheit hat gesiegt, und wenn heutzutage in Groß-Britannien 40 Jahre Punk gefeiert wird, dann werden im Zweifelsfall eher Bono und U2 eingeladen, als die Mekons.

Was ist Musik

„Existentialism“, Mekons & Chivalrous Amoekons

(06.11.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der Geschichte zum Song „O Money“ geht es um eine Band, die in der irischen Hauptstadt mal das Vorprogramm für die Mekons bestritten hat. Ihr Sänger machte eine Aufwärmgymnastik, als wollte er den Berg Olymp erklettern. Jon Langford: „U2 haben für die Mekons eröffnet 1979 in Dublin, sie waren noch Schuljungs und machten auf der Bühne diese pompösen Stadiorock-Gesten. // Für uns waren U2 hoffnungslos gefangen in der Vergangenheit.“ Die Vergangenheit hat gesiegt, und wenn heutzutage in Groß-Britannien 40 Jahre Punk gefeiert wird, dann werden im Zweifelsfall eher Bono und U2 eingeladen, als die Mekons.

Brian Eno - "Small Craft On A Milk Sea"

(25.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Versuch, etwas auf eine verbindliche Form hin zu verdichten, die dann als Monolith des momentanen Ausdruckspotentials im Raum steht, das ist, was Bands wie U2 machen müssen, wenn sie weiterhin Stadien füllen wollen. Brian Eno sucht da lieber nach Erneuerung, nach spannenden Versuchsanordnungen und überreicht zum gegebenen Zeitpunkt eine Tüte mit bunter Mischung zum gefälligen Gernhaben. // Mit David Byrne hat Eno auf „My Life In The Bush Of Ghosts“ 1981 gesamplete „Vocals“ (gefundene Stimmen aus Radiosendungen etc.) ins Poprepertoire eingeführt. In den letzten 30 Jahren hat Eno als Produzent (und kreativer Guru) Bands wie U2 und Coldplay zur Seite gestanden (was man auch als Vorwurf formulieren kann). Wer seine Mainstream-Arbeiten (Pavarotti!

26.05.: Pille sei dank!

(26.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wer dank Alltagsdoping ausgeglichener, aufgeräumter und wacher durchs Leben gehen möchte, und das auch noch mit weniger Schlaf - dem kann geholfen werden. Ohne Pillen kommt wahrscheinlich auch gerade Bono von U2 nicht aus: Wie jetzt bekannt wurde, musste die Band ihre Teilnahme am Glastonbury Festival sowie ihre Nordamerika Tour absagen, berichtet ebenfalls die Sueddeutsche. // Wie der NME berichtet, soll das Debütalbum im Oktober erscheinen. Als Produzent wurde Steve Lillywhite angeheuert, der schon mit Peter Gabriel und U2 arbeitete. Ein neues Albumrelease kündigt auch E von den Eels an: Bereits im August soll "Tomorrow Morning" erscheinen, das nach "Hombre Lobo" und "End Times" eine Trilogie vervollständigen soll.

Presseschau 24.06.: Einspruch!

(24.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
U2 und die Verbesserung der Welt - bisher war das gar nicht so abwegig. Dass sich der gute Bono für die Entwicklungshilfe einsetzt, gehört zu seinem konstruierten Image. Aber bei den ganzen finanziellen Einnahmen (U2 gehört laut Spiegel Online mit rund 195 Millionen US-Dollar zu den Pop-Großverdienern des Planeten) muss man doch auch mal ans Sparen denken. // Aber bei den ganzen finanziellen Einnahmen (U2 gehört laut Spiegel Online mit rund 195 Millionen US-Dollar zu den Pop-Großverdienern des Planeten) muss man doch auch mal ans Sparen denken. Verständlich nur, dass Bono und seine Gang versuchen, die viel zu hohen Steuern zu umgehen. // Dafür verlegt man auch mal die U2 Holding von Dublin nach Amsterdam. Jetzt wurden die armen Rocker aus Irland als Headliner für das Glastonbury Festival im Vereinigten Königreich gebucht. Und warum die Sparfüchse U2 mit ihren Intrigen? // Diese haben jetzt Proteste vor Ort gegen U2 angekündigt. Mehr Informationen dazu und ob man sich im Zweifel pro Bono aussprechen sollte, lest Ihr hier. Ohne Produzent Brian Eno wären U2 vielleicht niemals so groß geworden, wie sie jetzt sind.

Was ist Musik

(25.05.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn Mutabaruka spricht, gerät Babylon ins Wanken. Wenn Tony Allen U2 covert ist das heikel, wenn Tony Allen von Moritz von Oswald remixt wird, ist das weniger heikel, wenn die Pet Shop Boys U2 covern ist das gar nicht heikel. Wenn Gary Glitter Geburtstag hat, dann ist das wieder heikel, wenn Alter Ego, Battles und Justus Köhncke (der schon wieder) gratulieren, ist es weniger heikel.

Presseschau 23.07.: Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

(23.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
EMA und Real Estate und machte seinem Hass Luft, in dem er vor allem über die Band U2 und Dominique Strauss-Kahn, den ehemaligen geschäftsführenden Direktor des Internationalen Währungsfonds herzog. So schrieb er beispielsweise über U2: "U2 played chicago the other night. // It’s been said that these big shows just don't work no matter how much money you throw at production. I agree." (From where this particular writer was sitting, that U2 Chicago show worked just fine.)".

Über Zahlen in der Popmusik

(03.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Über Zahlen in der Popmusik
Hier fällt vielen sicher der makabre "Club 27" ein – Stars, die im Alter von 27 Jahren verstorben sind, wie Brian Jones, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Jim Morrison, Kurt Cobain oder Amy Winehouse. Und wo sind Zahlen sonst noch wichtig? Na klar, bei vielen Bandnamen! U2, UB40, Level 42, Blink-182, 2raumwohnung oder 50 Cent wären ohne ihren Zahlenanteil wahrscheinlich ganz schön aufgeschmissen gewesen.

Presseschau 19.07.: Sommerloch

(19.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein paar wenige Nachrichten aus der Welt der Klänge haben wir trotzdem mit Mühe und Not für Euch zusammengeklaubt. Verdammt, wo ist denn nun die Party? Das hat sich vielleicht auch Bono bei dem Konzert seiner Band U2 in Philadelphia, Pennsylvania gedacht, als er das Publikum aufforderte, Nelson Mandela ein Geburtstagsständchen zu singen.

25.08.: E

(25.08.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wie u.a. Spinner berichtet, trafen sich der Rockmusiker und der russische Präsident anlässlich des ersten U2-Auftritts in Moskau überhaupt und redeten über HIV, "charity work" und die gemeinsame Liebe zum Classic-Rock!

03.07. Heißes im Sommer

(03.07.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Weniger erfolgreich war der Konzertsommer für andere Künstler. Die schlechteste Saison seit man sich erinnern kann zwang unter anderen U2, Christina Aguilera, Limp Bizkit, Simon & Garfunkel, die Eagles und Rihanna zur Streichung von Tourdaten.

17.11.: Eine Art Schmerzensgeld

(17.11.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Wenn das Ziel sein sollte, Kitsch im Sinne Warhols in Kunst zu verwandeln, so ist er damit ziemlich nah dran“, schreibt Unfried in seiner Rezension zum Berliner Konzert. Van Dyke Parks spielt heute Abend in Frankfurt. Eine Art Schmerzensgeld müssen U2 bezahlen. Weil die ihre Dublin-Konzerte zu laut waren, müssen die Iren nun eine Geldstrafe bezahlen.

21.10.: Filme, Menschen, Investoren

(21.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum einen schreibt Johannes Boie in der SZ über die jugendliche digitale Welt und das Strangerfestival in Amsterdam, das das Phänomen des User Generated Content zu erklären versucht. Zum anderen zeigt Branchenprimus Youtube das Livekonzert von U2 in Kalifornien am Sonntag als Stream. Der Haken an der Sache: Es beginnt um 5:30 Uhr unserer Zeit. taz.de berichtet.

Kendrick Lamar - „DAMN.“ (Rezension)

(20.04.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Akribisch wurden die Album-Credits zerpflückt und die Spekulationsmaschine angeworfen. Würde es wirklich ein U2-Feature auf dem Album geben oder handelt es sich nur um ein Sample? Was hat James Blake auf dem Album getan? // Nun aber liegt mit „DAMN.“ das nächste Studioalbum von Kendrick Lamar vor und die Welt hatte genug Zeit, sich die 14 Tracks zu Gemüte zu führen. Das „Wichtigste“ vorab: Es handelt sich tatsächlich um ein U2-Feature im Song „XXX“. Trotz anfänglicher Skepsis passt der Part, den U2-Frontmann Bono zu dem Track beisteuert, gut ins Bild und schlägt eine interessante Brücke, auch was die Verbindung verschiedener Mainstream-Spielarten angeht.

Brian Eno in sechs Songs

(15.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Brian Eno in sechs Songs
Bildender Künstler, Produzent, Musiker und Erfinder des Ambient: Brian Eno wird 70 Jahre alt (Foto: Shamil Tanna) Ob mit David Bowie, Talking Heads, U2 oder Grace Jones: Brian Enos Status als einer der wichtigsten Produzenten der letzten 50 Jahre ist unbestritten.

Zum 10. Todestag von Johnny Cash

(12.09.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Einen Wendepunkt erhielt Cashs Karrie Anfang der 90er. Er wandte sich jüngeren Bands und anderen Genres zu und sang zum Beispiel auf dem U2-Album "Zooropa". So kam er in Kontakt mit Rick Rubin. Der Produzent und Def Jam-Gründer hatte ein neues Label gestartet, "American Recordings".

Zum 50. Geburtstag von Paul Oakenfold

(30.08.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die "Madchester Rave On EP" und das Album "Pills 'n' Thrills and Bellyaches" begründeten die Madchester-Szene. Seit den frühen 90ern gewinnt Paul Oakenfold immer mehr an Popularität. Mithilfe von U2, für die er einige Stücke vom Album "Achtung Baby" produzierte, gelang der Engländer in den Mainstream.

Siouxsie Sioux wird 55

(27.05.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Egal ob PJ Harvey, Morrissey, U2, TV On The Radio oder Santigold - für sie alle ist Siouxsie Sioux eine der prägendsten Musikerinnen der Popgeschichte. Heute feiert die britische Sängerin ihren 55. Geburtstag.

Roskilde Festival: Sonntag

(05.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caleb Followill führt mit latschigem Tennessee-Slang und krisper Stimme durch eine Rock-Show, die in den schlimmsten Momenten an Bryan Adams erinnert, manchmal an eine US-Antwort auf U2 und in den Momenten der Songs ihre Albums „ Because of the Times“ wie ein nicht erfülltes Versprechen.

04.11.: "Im Frühjahr hat das Pult auf einmal gebrannt"

(04.11.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Produzent René Rennefeld führt im Video durch das weitestgehend analog arbeitende Studio ("im Frühjahr hat das Pult auf einmal gebrannt"), das Granden wie U2, David Bowie oder Udo Jürgens Obdach bot. Im an das Studio angeschlossenen Meistersaal ("hall by the wall") entstanden "ikonische Alben der Rockmusik", so Autor Ruben Donsbach.

07.09.: Wo gehen wir hin?

(07.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wir befinden uns im Jahr 2010 und stehen vor einer der bedeutungsschwangersten Fragen der Menschheit: Wo geht es hin mit der Musikindustrie? Ja, wo geht es denn eigentlich hin? Paul McGuinness, Manager von U2, fordert ein einem Interview mit dem NME strengere Kontrollen von Internetdienstanbietern, um illegalen Downloads entgegenzuwirken.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(25.04.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Musik zum 85sten Geburtstag von Jerry Leiber, einem der erfolgreichsten Songwriter der 50er Jahre, Musik vom ByteFM Album der Woche von International Music und einer neuen App von U2, die das Publikum ermutigt, bei Konzerten noch mehr das Handy in die Luft zu halten.

taz.mixtape

Zugezogen Maskulin, St. Vincent, John Maus, Rodrigo González, Tyshawn Sorey, Mogwai

(03.11.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hits für Parties und schwere Zeiten. Thomas Lindemann mag es kaum aussprechen: Die uferlosen Klangwelten von Mogwai erinnern ihn an U2. Und er erklärt, warum die schottische Band trotzdem alles richtig macht.

taz.mixtape

Dub, Loyle Carner, Antilopen, Liebezeit, Los Crudos, D for Dick

(27.01.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Annika Glunz trifft die Antilopen Gang. Die Düsseldorfer HipHop-Crew legt nach dem Überraschungserfolg „Beate Zschäpe hört U2“ ihr neues Album vor: „Anarchie und Alltag“, es bleibt politisch. Fast eine Maschine. Julian Weber schreibt den Nachruf auf Jaki Liebezeit.

taz.mixtape

(22.05.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und ihren Künstlerinnennamen: Waxahatchee http://blogs.taz.de/mellowtown/2015/05/19/jazz-mit-ps/ - Franziska Buhre beschreibt im neuen taz-Jazz-Blog Mellow Town, was passiert, wenn sich Jazz-Akteure in Deutschland mit Autokonzernen einlassen „So lange Menschen auf der ganzen Welt Probleme haben wird der Blues nie sterben und er kann von überall her kommen.“ – Franz X.A.Zipperer verabschiedet den großen Blues-Gitarristen B.B.King „Es gibt eine Schnittmenge zwischen Antisemiten, Stammtischrassisten und denen mit den scharfen Pistolen.“ - Christian Jakob spricht mit der Antilopen Gang über „Beate Zschäpe hört U2“ und andere Hits 57 Minuten Transzendenz – Jens Uthoff ist hingerissen von der hypertrophischen Musik der US-Black-Metal-Band Liturgy: „Auf ihrem neuen Album `The Ark Work´ spielen sie apokalpytisches Tennis in Vollendung.“ Singende Kreissäge und schmatzend-brutalistischer Bass – Julian Weber liest britische Punk-Geschichte: Die Autobiografie von Sex Pistols-Sänger John Lydon und Phil Knights Rehabilitation der Stranglers

Kramladen

Zwei unsterbliche Songs

(12.02.2015 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine originelle Mixtur lieferte Joni Mitchell, die den Song 1982 mit ihrer eigenen Komposition „Chinese Café“ kreuzte. Ganz ähnlich verbanden U2 1993 ihren Song „One“ mit „Unchained Melody“. Inzwischen soll es weltweit über 1000 verschiedene Aufnahmen in unterschiedlichsten Sprachen geben.

In Between Ears

(19.06.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der heutigen Ausgabe von In Between Ears stehen Cover-Versionen im Vodergrund. Sängerinnen aus Klassik, Jazz und Pop covern ihre Lieblings-Rock-Titel von Jefferson Airplane, U2, Ricky Lee Jones, Tears For Fears und Soundgarden. Nur Originale hingegen liefern Die Zukunft, Orquestrada, K'naan und Damien Marley.

Rock-Ola

(17.05.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Sendung wird Musik von Stevie Wonder gespielt, der wurde jetzt 60 und von U2, denn Bono wurde jetzt 50. Die verbleibende Zeit gehört Singles aus dem Frühjahr 1970 - Hits und Flops.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z