Bon Iver kündigen neues Album an und veröffentlichen zwei neue Songs

Foto von Justin Vernon alias Bon Iver

Justin Vernon aka Bon Iver

Nachdem im Juni bereits zwei Singles als Vorboten erschienen sind, haben Bon Iver heute ein neues Album mit dem orthografisch interessanten Titel „i,i,“ angekündigt und parallel dazu zwei weitere neue Songs veröffentlicht: „Jelmore“ und „Faith“.

Justin Vernon, Sänger, Gitarrist, Organist und Kopf der US-amerikanischen Band, beschreibt das neue Album als die erwachsenste und vollständigste Platte, die er bisher gemacht habe. Neben einer Studioband, bestehend aus Sean Carey, Andrew Fitzpatrick, Mike Lewis, Matt McCaugha, Rob Moose und Jenn Wasner, holte sich Vernon für das vierte Bon-Iver-Album weitere musikalische Unterstützung. Dieses Mal unter anderem von James Blake, Brad und Phil Cook sowie Aaron und Bryce Dessner von The National.

Wie die bereits im Juni veröffentlichten Songs „Hey, Ma“ und „U (Man Like)“ suchen auch die beiden neuen Songs den Schulterschluss mit dem großen Popsong – und lassen die am Album Mitwirkenden bereits erahnen. So klingt „Faith“, als hätte James Blake einen Song von The National produziert. „Jelmore“ hingegen ist feinster Electronica-Future-R&B, unter dessen unruhiger Oberfläche ein Folk-Herz schlägt.

Das Album „i,i,“ erscheint am 30. August über Jagjaguwar. Hört und seht Euch „Faith“ und „Jelmore“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Elbphilharmonie Mixtape: neue Ausgabe am 20. Januar von 19 bis 20 Uhr In der Reihe Reflektor kuratieren ausgewählte KünstlerInnen für einige Tage das Programm in der Hamburger Elbphilharmonie. Vom 3. bis 6. Februar 2020 ist Manfred Eicher, Gründer des Labels Edition Of Contemporary Music (ECM), an der Reihe.
Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2019 Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer: Der Poll ist ausgewertet und wir präsentieren Eure liebsten Alben 2019.
Bonnie „Prince“ Billy kündigt neues Album an Will Oldham alias Bonnie „Prince“ Billy hat die sich selbst auferlegte Albumpause beendet. Als ersten Vorboten zu seinem neuen Album „I Made A Place“ wurde nun der rootsrockende Country-Jam „At The Back Of The Pit“ veröffentlicht.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.