Neues Album von Roger Waters angekündigt

Roger Waters während eines Auftritts im Scotiabank Place in Ottawa (The Wall Live). (Credit: Brennan Schnell/Eastscene.com)Roger Waters während eines Auftritts im Scotiabank Place in Ottawa (The Wall Live). (Credit: Brennan Schnell/Eastscene.com)

Nach 24 Jahren wird es ein neues Solo-Album von Pink-Floyd-Mitbegründer Roger Waters geben. „Is This The Life We Really Want?“ soll am 2. Juni auf Columbia Records erscheinen. Produziert wurde der Langspieler von Nigel Godrich, der unter anderem bereits für Radiohead, R.E.M., Paul McCartney und U2 tätig war.

Rogers, der für sein politisches Bewusstsein und seine kritischen Kommentare bekannt ist, ließ verlauten, dass das Album durch die gegenwärtige weltpolitische Lage und auch durch seine Abneigung gegen die Trump-Regierung geprägt wurde. Roger Waters‘ letztes Solo-Album „Amused To Death“ erschien 1992.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild des Musikers Al Stewart, der 75 Jahre alt wird. Sein Song „If It Doesn
    Nicht verbiegen lassen – das ist die Botschaft des Songs „If It Doesn't Come Naturally, Leave It“, unserem Track des Tages. Sein Interpret, Al Stewart, wird am 5. September 75 Jahre alt....
  • Kelly Lee Owens – „Inner Song“ (Album der Woche)
    Mit einem Bein auf der Waldlichtung, mit dem anderen im Club: Kelly Lee Owens' naturalistisch-technoider Pop erklingt auf ihrer zweiten LP „Inner Song“ pointierter und einladender als je zuvor. Das ByteFM Album der Woche....
  • Film-Still aus der Sonic-Youth-Performance für „From The Basement“ mit Lee Ranaldo an der Gitarre, Mark Ibold am Bass und Kim Gordon am Mikrofon.
    Der britische Musikproduzent Nigel Godrich ist seit einiger Zeit dabei, vollständige Live-Sets aus seiner Web-Serie „From The Basement“ aus den späten 2000er-Jahren auf YouTube zu veröffentlichen. Ganz frisch: ein Set von Sonic Youth von 2007....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.