Downtempo-Psych-Grooves: „11:11“ von Luci

Pressebild der Sängerin Luci, deren Song „11:11“ heute unser Track des Tages ist.

Luci groovt auf unserem Track des Tages im psychedelischen Downtempo (Foto: Gia Azevedo)

„11:11“ heißt eine neue Single der US-amerikanischen Sängerin und Rapperin Luci. Im Herbst 2022 veröffentlichte die aus North Carolina stammende Künstlerin ihre erste EP „Juvenilia“. Im Vergleich zu dieser klingt die neue Single ziemlich sommerlich. Nicht, dass der Song objektiv fluffig oder gar mainstreamig daherkäme. Aber es ist schon der einladendste Song in der noch schmalen Diskografie der Wahl-New-Yorkerin. Überzog auf „Juvenilia“ noch eine Decke aus klanglichem Schmirgelpapier die Stücke zwischen Synthpop, Trap und Goth-R&B, könnte man zu unserem Track des Tages sogar tanzen.

Luci stammt aus der Ahnenlinie von John Coltrane, als Ururnichte allerdings nur sehr entfernt. Auch wenn ihre Songs wenig mit der Musik des legendären Jazz-Saxofonisten zu tun haben, ist ihr Vorgehen ähnlich abenteuerlustig. Sie selbst sieht sich eher in der Tradition von OutKast und einer vergangenen Musikkultur, in der es keine Regeln gab. Treffend beschreibt sie ihren Sound als „HipHop mit rauer Grunge-Blues-Kante“. Der neue Song bereichert Lucis Universum um eine funky Boogie-Komponente. Doch das gedrosselte Tempo versetzt das Stück in psychedelische Vaporwave-Sphären. Und wie im Vaporwave hören wir Echos der Pop-Vergangenheit. Kurz klingt Luci unter dem hypnotischen Schleier nach Cyndi Lauper als raukehlige Soul-Diva, während bei den Rhythmusgitarren die Grenzen zwischen Nile Rodgers und Prefab Sprout verschwimmen. Luci sagt, sie wolle alle vermeintlichen Mauern niederreißen und sich frei in dieser Welt bewegen. Das tut sie hier mit psychedelischem Swagger.

Die neue Single „11:11“ von Luci ist auf dem Label Don’t Sleep erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.