Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kramladen

Loblieder auf die Bäume

ByteFM: Kramladen vom 25.04.2013

Ausgabe vom 25.04.2013: Loblieder auf die Bäume

Zum Internationalen Tag des Baumes am 25. April

Das Kreischen einer Motorsäge ist das grausamste Geräusch, das wispernde Rauschen in den Blättern das vielleicht schönste, das man im Zusammenhang mit Bäumen vernehmen kann. Was haben Bäume aber mit Musik zu tun? Sehr viel, wenn man sich zum Beispiel an die Tanzlinden erinnert. Diese meist mehrere hundert Jahre alten Linden waren früher der dörfliche Mittelpunkt von Musik- und Tanzfesten. Entweder tanzte man unter dem Baum, im Schatten der mächtigen Krone, oder man baute Podeste um den Stamm der Linde herum, etwa in Höhe des unteren Astkranzes, um unter dem Kronendach tanzen zu können. Die Tanzlinde im nordhessischen Schenklengsfeld gilt mit ca. 1250 Jahren als die älteste Tanzlinde Deutschlands.

Was wäre, wenn die Tanzmusik unter der Tanzlinde nicht von einer Musikgruppe und auch nicht von Schallplatte sondern von einer Baumplatte käme? Der Münchner Entwickler Bartholomäus Traubeck dachte sich, was Rillen in Vinyl-Platten vormachen, müssten auch die Jahresringe in Baumscheiben können. Also konstruierte er eine Art Plattenspieler, mit dem er die Jahresringe von Baumscheiben abtasten und über ein Computerprogramm in Musik verwandeln kann: die Musik der Bäume.

Natürlich sind Bäume auch Gegenstand vieler Songtexte. „Sie fällten die Bäume und stellten sie in ein Baum-Museum. Nun nehmen sie Eintritt, damit man sich die Bäume anschauen kann,“ sang Joni Mitchell in ihrem Song „Big Yellow Taxi“. „Pausenlos frisst ein Monster dunkle Löcher in den Geist der Welt. Abholzen und weiter. Wenn im Wald ein Baum fallt, wer hört das schon? Wer hört den Wald fallen?“ Diesen anklagenden Text sang Bruce Cockburn in seinem Song „If A Tree Falls“. Bei Monty Python wurde mit dem Thema Bäume fällen natürlich ganz anders umgegangen: „Ich bin ein Holzfäller und fühl mich stark. Ich schlaf des Nachts und hack am Tag. Ich fälle Bäume, ich ess mein Brot. Ich geh auf das WC...“

Peter Gabriel schüttelte den Baum der Erkenntnis „Shaking The Tree“ und die ladinischen Frauen von Ganes singen in ihrem aktuellen Song „For Eva“ vom „apple tree“ und der Schlange, womit der ganze Schlamassel begann. Der „Wild-Apfel“ ist übrigens „Baum des Jahres 2013“. John Lennon sang in seinem psychedelischen Wunderwerk „Strawberry Fields Forever“: „Niemand, glaub ich, ist auf meinen Baum geklettert“. In Yoko Onos aktueller Ausstellung in der Frankfurter Schirn steht ihr „Wish Tree“, auf den man zwar nicht klettern, an den man aber seine Wünsche auf Zetteln hängen kann.

Sting besang „The Cherry Tree“, Van Morrison den majestätischen „Red Wood Tree” und Willy Porter beobachtete, wie sich australische Aboriginees unter einem „Boab Tree“, dem Symbol des Lebens versammelten, um zu feiern. Nicht nur Peter, Paul and Mary besangen den „Lemon Tree” und die Stereophonics hielten sich nicht mit einer einzelnen Baum-Spezies auf, sondern besangen „A Thousand Trees”.
Apropos: Wie viele Bäume gibt es eigentlich in Deutschland? 50 Millionen, 800 Millionen, 2 Milliarden oder 8 Milliarden? Zutreffendes bitte ankreuzen. Nach der Bundeswaldinventur, einer wissenschaftlichen Erhebung des Jahres 2011, sind es acht Milliarden. Das Holz der acht Milliarden Bäume aus deutschen Wäldern würde ausreichen, um einen massiven Turm von 3x3 Metern Grundfläche von der Erde bis zum Mond zu bauen. Acht Milliarden Bäume können sich nicht irren. Irren können sich nur Leute mit Kettensägen – oder Zeitgenossen mit einem Brett vorm Kopf.

Am Internatonalen Tag des Baumes erfreut sich der Kramladen an Liedern und Geschichten über Bäume.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  L. Shankar / Darlene (Kramladen-Themamusik)
Touch Me There / Zappa Records
2.  Jethro Tull / Songs From The Wood
Songs From The Wood / Chrysalis
3.  Stereophonics / A Thousand Trees
Graffiti On The Train / V2
4.  Ganes / For Eva
Parores & Neores / Blanko Musik, Capriola, Sony
5.  Bruce Cockburn / If A Tree Falls
Anything Anytime Anywhere / High Romance Music, Cooking Vinyl
6.  Joni Mitchell / Big Yellow Taxi
Ladies Of The Canyon / Reprise
7.  Diego Stocco / Music From A Tree
www.diegostocco.com / Download
8.  Diego Stocco / Music From A Bonsai
www.diegostocco.com / Download
8.  Willy Porter / Boabtree
Dog Eared Dream / Private Music, BMG, Ariola
9.  Bartholomäus Traubeck / Years - Musik Der Bäume
www.Traubeck.Com / Download
10.  Enya / The Memory Of Trees (Background)
The Memory Of Trees / WEA
11.  Andreas Vollenweider / Leaves Of The Great Tree
Eolian Minstrel / Columbia
12.  Olyanka Yankova / Trees Have Souls Too
Trees Have Souls Too / Download
13.  Monty Python / Lumberjack Song
Live At Drury Lane / Virgin, EMI