Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Kramladen  


Alle zwei Wochen | Donnerstag 23 - 00 Uhr

Der Kramladen will bewusst vielgestaltig sein, ohne Stilgrenzen und Scheuklappen, mit einem breiten Musikspektrum, z.B.: anspruchsvoller, origineller Pop/Rock, Singer/Songwriter (Song-orientierter Pop), Ambient, Lounge, New Artrock, Folk, Blues, Rootsmusic, Ethnopop, Weltmusik, Soundtableaus, kreative Elektronik, meditative, kontemplative Musik und alles, was ansonsten gut und außergewöhnlich ist; immer wieder mal auch Rückblenden auf pophistorische Klassiker – zu wichtigen Jubiläen, Geburtstagen oder Wiederveröffentlichungen.

Hin und wieder will der Kramladen auch eine radiophile, kreative Spielwiese sein.
Motto des Kramladens: ich krame, also bin ich – auf der Suche ...

Kontakt: kramladen[at]byte.fm

Genres:
Baroque Pop, Chanson, Diskurspop, Folk, Funk, Krautrock, Pop, Prog-Rock, Psychedelic, Rock, Singer-Songwriter


Sendung vom 14.12.2017

50 Jahre „Magical Mystery Tour“...
...der erste künstlerische Flop der Beatles – heute längst rehabilitiert.

Zum Jahresende 1967 scheinen die Beatles in einer Krise zu stecken. Zum ersten Mal in ihrer Karriere befinden sie sich künstlerisch in der Defensive. An Weihnachten 1967 erlebten die erfolgsverwöhnten Fab Four eine schöne Bescherung. Ihr Film „Magical Mystery Tour“, eine Art „Underground-Roadmovie in bester Hippie-Manier“ (P. Kemper) entpuppte sich als Desaster und fiel bei den Kritikern wie beim Publikum gnadenlos durch. Daran konnten auch überragende Film-Songs wie I Am The Walrus und The Fool On The Hill damals jedenfalls nichts ändern. Wohlmeinende Anhänger attestierten dem zusammengestückelt wirkenden Film den schrägen Charme eines abgedrehten Dada-Gaga-Nonsense-Heimvideos, das jeder gerne mal gedreht hätte.
Die magische Mysterienreise der Beatles, die als ausgeflippter Fernsehfilm mit wirrer Handlung am zweiten Weihnachtsfeiertag von der BBC ausgestrahlt und zuvor schon als durchaus hörenswerte Soundtrack-EP am 8. Dezember 1967 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, markierte mit dem kaum strukturierten Irrsinn seiner drogen-induzierten Ideenvielfalt und dem sympathisch chaotischen Gemeinschaftserlebnis einer abgefahrenen Busreise im Grunde den Übergang vom „Summer Of Love“ Anno ’67 zum kreativ explodierenden Jahr ’68, das soviel Energie in der Jugendbewegung entwickeln sollte, wie nie zuvor – Energie, die auch die Wirkung eines Sprengsatzes haben konnte. „Love and Peace“ schien fast schon vergessen, wurde jedenfalls massiv überlagert und gefährdet. Eine Vorahnung von den wilden Zeiten, die unmittelbar bevorstanden, lieferte das irrwitzige und grandiose Klangwunderwerk von Lennon & Co I Am The Walrus.
Dieser und andere Songs aus der Magical Mystery Tour, dem überwiegend gelungenen Soundtrack aus dem – nach damaliger Sicht – überwiegend misslungenen gleichnamigen TV-Film der Beatles, wirkten noch lange in das Jahr 1968 hinein.
Mit dem Abstand von fünf Jahrzehnten wird der TV-Film „Magical Mystery Tour“ allerdings längst nicht mehr so kritisch beurteilt wie damals. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die dem Beatles-Film sogar eine gewisse Form von Originalität attestieren und ihn als Vorreiter der skurrilen Nonsense-Sketchfilme der 1969 gegründeten britischen Komikertruppe Monty Python bezeichnen.
Das „Lexikon des Internationalen Films“ rehabilitierte den Beatles-Film sogar mit außergewöhnlich lobenden Worten:
„Witziger, unerhört rhythmischer Film, in dem die Beatles zahlreiche liebe Gewohnheiten der Briten persiflieren, aber auch sich selbst auf die Schippe nehmen. Die Zuneigung der Gesangsgruppe zu den Menschen aus den unteren Schichten, ihrer eigenen Herkunft, ist deutlich spürbar und macht den Film sympathisch.“
Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums fasst der Kramladen die widersprüchlichen Aussagen über den umstrittenen Beatles-Film „Magical Mystery Tour“ zusammen und würdigt die (überwiegend) herausragende Qualität der Filmsongs.



1.  The Beatles / Barber Of Sevilla
Documents Vol. 4 / Document Records
2.  L. Shankar / Darlene (Kramladen-Themamusik)
Touch Me There / Zappa Records
3.  The Beatles / Flying
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
4.  The Beatles / Magical Mystery Tour
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
5.  Cheap Trick / Magical Mystery Tour
All Together Now / EMI
6.  The Beatles / Auntie Jessie’s Dream
Magical Mystery Soundtrack / EMI
7.  The Beatles / Blue Jay Way
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
8.  The Beatles / I Am The Walrus
Anthology 2 / Parlophone, EMI, Apple
9.  The Beatles / I Am The Walrus
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
10.  Spooky Tooth / I Am The Walrus
The Last Puff / Island Records
11.  The Beatles / Shirley’s Wild Accordion
Magical Mystery Soundtrack / EMI
12.  The Beatles / The Fool On The Hill
Anthology 2 / Parlophone, EMI, Apple
13.  The Beatles / The Fool On The Hill
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
14.  The Swingle Singers / The Fool On The Hill
Ticket To Ride - A Beatles Tribute / Primarily A Capella Records
15.  The Beatles / Your Mother Should Know
Magical Mystery Tour / Parlophone, EMI, Apple
16.  The Beatles / Your Mother Should Know
Anthology 2 / Parlophone, EMI, Apple
17.  Lol Coxhill / I Am The Walrus - The Kid’s Style
The Exotic Beatles Part Two / Exotica Records


marco vor 6 Monaten
Lieber Volker, mal ein allgemeines Lob: Es ist immer wieder ein Genuss den Sendungen zu lauschen :) Musik und die Geschichten passen einfach. Die Shows werfen mich immer um Jahre zurück, denn die früheren Sendungen von Volker liefen auch immer donnerstags. BACK TO THE ROOTS, sozusagen ! Einfach klasse....

roger_scho vor 6 Monaten
Lieber Volker, danke für Deine Sgt Pepper Sendungen. Aber eins hast Du vergessen, die Endlos- Rille nach A Day In The Life (bei den frühen UK-Vinyl-Pressungen zu hören). Gibt es auch eine Story zu erzählen. Viele Grüße Roger P.S. Hättest aber nicht soviel auf das Erscheinen der "neuen" CD hinweisen müssen...

RubenJonasSchnell vor 8 Monaten
Hi Karlotta, danke für Deine Unterstützung als Freundin von ByteFM, die dafür sorgt, dass Sendungen wie die von Volker weiter bei ByteFM laufen können. Ruben Jonas Schnell + ByteFM

karlotta vor 8 Monaten
Yes, heute gesehen, das bytefm die 50 euro Jahresgebühr abgebucht hat. wobei ich mich fragte, ob ich mir das als neuerdings Arbeitsloser noch weiter leisten sollte... Und dann das: Elton John.... Wunderbar ! Mir wurde warm ums Herz.captain fntastic and the brown dirt cowboy war schon mit 14 und ist noch heute eins meiner Lieblingsalben. Vielen Dank für die Erinnrung daran ! Ich weiß, das Geld für euch ist gut angelegt ! Macht weiter mit eurem Programm, ich halte euch die Treue ! Versprochen !

Antikörper vor 11 Monaten
Oh Mann, lieber Volker Rebell - du hast mich heute Abend wirklich abgeholt und sehr glücklich gemacht! Was für eine tolle Sendung mit großartiger Musik - in dieser Welt voll mit Laptop-Knöpfchendreher-Fahrstuhlmusikern

JerryD vor einem Jahr
Besonderen Dank an Volker Rebell für die vorzügliche Sendung über Leonard Cohen - sehr empfehlenswert !!!

ByteFM Office vor einem Jahr
Oh weh! Ein Versehen! Dann auf jeden Fall ab morgen Vormittag. Besten Dank für den Hinweis!

idwbfm vor einem Jahr
Noch nicht im Archiv :'( ...

chippo vor einem Jahr
Ein schöner Teil meiner Jugend, sehr traurig. Ein wertvoller Trost. Danke Euch.
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.