Sendungen

taz.mixtape Emicida, Swans, Spuk, Roskilde, Deerhoof, Wilson, EM

ByteFM: taz.mixtape vom 08.07.2016

Ausgabe vom 08.07.2016: Emicida, Swans, Spuk, Roskilde, Deerhoof, Wilson, EM

Erlösung statt Rache. Ole Schulz porträtiert Emicida, die bedeutendste Stimme des brasilianischen Rap. Mit seinem neuen Album "About Kids, Hips, Nightmares and Homework" liefert er einen Akt der Befreiung.

Nichts gegen Krach von alten weißen Männern. Christian Werthschulte findet das neue Album der Swans dann doch sehr vorhersehbar und wundert sich über das Schweigen der Kritiker ob eines nicht geklärten Vergewaltigungsvorwurfs.

Versuch einer Analyse der Lebensräume des akustischen Spektrums. Kristen Gallerneaux erzählt in ihrem Essay Gespenstergeschichten aus den Kindertagen der elektronischen Musik: Kraftwerk, Bob Moog, Kenneth Anger, Mick Jagger.

"Die Leute zahlen für PJ Harvey und Neil Young, reden aber nur noch vom Quartett aus Madagaskar." Jan Paersch erlebt beim Roskilde Festival die Kluft zwischen den angloamerikanischen Stars und den großen Unbekannten.

Die Umwelt aufsaugen wie Spongebob. Du Pham erliegt der Magie von "The Magic", dem neuen Album des ebenso experimentierfreudigen wie kompromisslosen Quartetts Deerhoof aus San Francisco. Anstrengend schön.

"Ich mag die Absurdität von Frank Zappa, die Ehrlichkeit von Shel Silverstein und die Intimität von Leonard Cohen." Sven Sakowitz empfiehlt "Small Talk", das Debüt des US-Songwriters Benjamin Wilson, der mit den großen Vorbildern.

Ronaldo, Haßobjekt der Spießer. Boateng, eine Freude ihm zuzuschauen. Elfmeterschießen, ein eigenständiges Spiel nach dem Spiel. Löw mit högschder Flexibilität. Und wer wird Europameister? Antworten vom taz-EM-Team.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  P.J.Harvey / The Community Of Hope
The Hope Six Demolition Project / Island
2.  Losoul / Overland
Belong / Playhouse
3.  Neil Young / Love And Only Love
Ragged Glory / Reprise
4.  Swans / When Will I Return
The Glowing Man / Mute
5.  Swans / People Like Us
The Glowing Man / Mute
6.  Deerhoof / Learning To Apologize Effectively
Magic / Altin Village
7.  Deerhoof / The Devil And His Anarchic Surrealist Retinue
Magic / Altin Village
8.  Kraftwerk / Nummern
Computerwelt / Kling Klang
9.  Mick Jagger / Invocation Of My Demon Brother
Invocation Of My Demon Brother / Epic
10.  Emicida / Boa Esperanca
About Kids, Hips, Nightmares And Homework / Sterns Brasil / Al!Ve
11.  Emicida / Baiana (Ft. Caetano Veloso)
About Kids, Hips, Nightmares And Homework / Sterns Brasil / Al!Ve
12.  Benjamin Dean Wilson / Sadie And The Fat Man
Small Talk / Tapete
13.  Benjamin Dean Wilson / So Cool
Small Talk / Tapete
14.  Manic Street Preachers / Together Stronger (C´Mon Wales)
Together Stronger (C´Mon Wales) / Sony
15.  Lotto King Karl / Wir Haben Verloren
Wir Haben Verloren / Polydor