Zum 25. Todestag von Bernard Edwards: „City Lights“ von Chic

Foto der Band Chic, deren Bassist Bernard Edwards vor 25 Jahren gestorben ist

Chic (Foto: Atlantic, links: Bernard Edwards)

„City Lights“ ist ein wenig beachtetes Stück der der US-amerikanischen Band Chic. Bernard Edwards, der Bassist der New Yorker Disco-Gruppe, ist am heutigen Datum vor 25 Jahren gestorben. Bekannt ist Edwards wohl vor allem für den Basslauf der Disco-Hymne „Good Times“. Sie inspirierte unter anderem John Deacon von der britischen Stadion-Rock-Band Queen zur Bassline von „Another One Bites The Dust“. Und auch der erste richtige kommerziell erfolgreiche HipHop-Track „Rapper’s Delight“ von The Sugarhill Gang schien ein Sample aus der Chic-Nummer zu verwenden. Allerdings hörte man dort nicht Bernard Edwards und seinen Mitmusiker Nile Rodgers an den Instrumenten. Stattdessen spielte eine Studioband ihre Komposition nach. Aber diese Bassline ist eben beileibe nicht das einzige musikalische Erbe von Bernard Edwards und Chic.

Unter anderem mit Sister Sledge, Diana Ross und Robert Palmer arbeitete Edwards als Produzent, Songwriter und Bassist. Auch ein zu vernachlässigendes Soloalbum veröffentlichte er im Jahr 1983. Am besten arbeitete er wohl im Gespann mit Nile Rodgers. Als ultratighte Rhythmussektion hört man sie besonders deutlich in unserem heutigen Track des Tages. Manche meinen sogar, darin Reminiszenzen an frühe House-Music zu hören. Und wenn man möchte, kann das Piano hier in der Tat nach House-Stücken klingen. Weit entfernt von Jayda Gs „Both Of Us“ von 2020 ist der Klavierpart nicht. Und Edwards und Rodgers grooven in dem Jam-Track wie zwei Rhythmus-Maschinen. Noch besser: wie zwei Rhythmus-Maschinen mit Gefühl.

Der Bassist und Musik-Produzent Bernard Edwards ist heute vor 25 Jahren, am 18. April 1996, gestorben. Das Stück „City Lights“ vom Album „Tongue In Chic“ seiner Band Chic ist anlässlich seines 25. Todestages heute unser Track des Tages. Hört und seht es Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.