Presseschau 05.07.: Alles außer Langeweile


Foto: Inex van Lamsweerde & Vinoodh Matadin for AnOther Magazine

Anlässlich ihres Konzerts beim Manchester International Festival und der Veröffentlichung ihres neuen, siebten Albums , beschäftigt sich der Guardian mit Björk. Der Albumtitel „Biophilia“ bedeutet so viel wie „love of living things“: die Liebe zu allem Lebenden. Die isländische Künstlerin selbst bezeichnet die Musik als Folk-Musik: „I would rather call it folk music – folk music of our time. I was never too much into Warhol and the whole pop thing – it felt a bit superficial. I prefer folk. People. Humans.“ Wie nicht anders zu erwarten geht auch Björk mit der Zeit und präsentiert ihr neues Album als Gesamtkunstwerk. So wird es zu jedem der zehn Song des im September erscheinenden Album zehn Apps für iPhone und iPad geben, die u.a. ein Erziehungsprojekt beinhalteten, welches Kindern Natur, Musik und Technik näher bringen soll. Außerdem wird es eine Dokumentation geben. Wie Björk selbst sagte: „My main aim is to not get too bored myself.“

Wenn man schon von spannenden weiblichen Künstlern spricht, darf nicht unerwähnt bleiben, dass heute die arte-Reihe „Summer of Girls“ startet, die sich den Frauen der Popmusik widmet. Ab heute wird jeden Dienstagabend im Juli und August den Frauen Tribut gezollt, die im Lauf der letzten fünfzig Jahre Musikgeschichte geschrieben haben: von Aretha Franklin bis Madonna, von Barbra Streisand bis Kylie Minogue. Gezeigt werden aber auch Spielfilme: So startet die Reihe heute Abend mit François Ozons „8 Frauen“ mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant und Isabelle Huppert. Aber auch „My Blueberry Nights“ mit Sängerin Norah Jones wird zu sehen sein. Judith Holofernes, Sängerin und Frontfrau der Band Wir Sind Helden führt durch das Programm und sprach mit Jan Freitag von der FAZ über Schönheitszwänge im Fernsehen, kapitalistischen Pop mit attraktiven Merkmalen, Macht durch Sexualität und Heidi Klum.

Am Wochenende waren Pulp Headliner des Wireless Festivals im Londoner Hyde Park und Frontmann Jarvis Cocker bezeichnete das Konzert als eine Art „Homecoming“: „Although Pulp are predominantly from Sheffield this is like a homecoming gig for us as most of the songs you will hear tonight were written as a result of moving to London.“ Die Britpop-Ikonen bestätigten am Ende des Konzertes, dass sie zwei weitere Konzerte am 31.8. und 1.9. in der O2 Academy Brixton, besser bekannt als Brixton Academy, geben werden. Die Setlist des Konzerts kann man sich auf The Quietus anschauen.

Ein anderes Konzert fand gar nicht erst statt. Sting sagte dem BBC zufolge sein für gestern angesetztes Konzert in Kasachstan aus Solidarität mit Öl-Arbeitern ab, nachdem Amnesty International ihm von der Unterdrückung und Maßregelung der Beschäftigten berichtete. Sting nannte die Behandlung der Arbeiter „unacceptable“. In Kasachstan waren Ende Mai Hunderte Ölarbeiter in einen Lohnstreik getreten, viele von ihnen wurden festgenommen oder entlassen.

Und zu guter Letzt, wie man auf unserer Facebook-Seite bereits lesen konnte und der NME berichtete, kann man sich auf der Seite von The Horrors deren neues Album „Skying“ im Stream anhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild von Björk, die ein neues Musikvideo zur Single „Ovule“ veröffentlicht hat.
    Im Musikvideo zur Single „Ovule“ lässt die isländische Musikerin Björk in gewohnt opulenter Manier die verschiedenen Sphären der Liebe kreisen....
  • Album-Cover von Björk – „Fossora“, dessen Lead-Single „Atopos“ als Musikvideo erschienen ist.
    Mit „Atopos“ veröffentlicht Björk die opulent inszenierte Lead-Single zu ihrem neuen Album „Fossora“, das Ende dieses Monat erscheinen soll....
  • Matmos (Ticket-Verlosung)
    Von gesampelten Rattenkäfigen und Schädeln: Die Tracks der Electronica-Weirdos Matmos sind ebenso fordernd wie bewusstseinserweiternd. Am 12. Juni führen sie ihr neuestes Werk in Berlin auf – wir verlosen Gästelistenplätze!...


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Presseschau 26.07.: Abschied von Amy Winehouse : ByteFM Magazin
    Jul 26, 2011 Reply

    […] neues Album “Biophilia” wird am 27. September veröffentlicht (wir berichteten). Auf Pitchfork kann man nun die erste Single “Crystalline” von der LP als Videoclip […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.