Drei Lieblingssongs von International Music

Foto von International Music

International Music stellen im ByteFM Mixtape ihre Lieblingsmusik vor

Hört man die Songs von International Music zum ersten Mal, fällt es leicht, mit großen Referenzen um sich zu werfen. Hier eine Phil-Spector-Wall-of-Sound. Da eine Spacemen-3-Gitarre. Eine Rio-Reisereske Hölzernheit in der Stimme. Und dann wieder ein so entwaffnender, großartiger Pop-Song, den eigentlich nur die frühen The Velvet Underground hätten schreiben können.

Vor allem aber stimmt bei dem Essener Trio die alte Wahrheit: International Music sind viel mehr als die Summe ihrer Teile. Ihr Debütalbum „Die besten Jahre“, das vor etwa einem Jahr erschienen ist, erinnert an vieles, klingt aber wie nichts anderes. Wenn sich die tiefen, lakonischen Stimmen von Pedro Goncalves Crescenti und Peter Rubel umarmen und Joel Roters‘ Schlagzeug in Harmonie lospoltert, verschwinden alle Referenzen. Nicht nur deswegen ist „Die besten Jahre“ eines der besten Alben des vergangenen Jahres.

Welche Musik International Music privat hören und was sie selbst beeinflusst hat, hat die Band in einem ByteFM Mixtape erzählt. Hier verraten sie vorab bereits drei Lieblingssongs. Die komplette Playliste hört Ihr am 30. April um 14 Uhr auf ByteFM. Durch die Sendung und International Musics Musikwünsche führt Mike Herbstreuth.

The Beatles – „Strawberry Fields Forever“

International Music: John Lennon springt einen Baum hinauf, Paul McCartney bedient ein Fantasie-Hippie-Klavier mit dem man auf Nacht schalten kann. Die Beatles sehen lustig aus und gucken traurig in die Kamera. Am Ende Farbe ins Klavier schütten, das Bild wird orange. Wir mögen das Video zum Song „Strawberry Fields Forever“ von den Beatles.

Pulp – „Babies“

Mal ganz davon abgesehen, dass Pulp mit „Babies“ ein wahnsinniger Hit gelungen ist, besticht das Video dazu mit entlarvenden Meta-Mitteln und einem genauso legendären wie genialen Twist: Der Schnitt und Schwupps andere Outfits. Coole MusikerInnen, geile Band und einfach gutes Video.

Hermeto Pascoal – „Música da Lagoa“

Zu diesem Video muss man gar nicht viel sagen. Einfach zurücklehnen und den Hippies in der Lagune beim Blubbern zuhören. Irgendwann wird dann Hermeto auch noch von gelben Schmetterlingen umschwirrt. Ekelhaft schön, man hält es kaum aus.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Im Garten eines Kraken: Ringo Starr wird 80
    Im Garten eines Kraken – „Octopus's Garden“ – war eines von nur zwei Stücken, die Schlagzeuger Ringo Starr für die Beatles schrieb, aber es schaffte es bis in die Sesamstraße. Heute wird der britische Musiker 80 Jahre alt....
  • Neue Sendung bei ByteFM: Bossa Brasil
    Von Bossa Nova bis Tropicália: In der neuen Sendung Bossa Brasil erforscht Autor und Musiker Pedro Crescenti (International Music, The Düsseldorf Düsterboys) mithilfe brasilianischer Popmusik seine eigene musikalische Sozialisation....
  • Ruhestörung Podcast #12: Durch die Krise mit … The Düsseldorf Düsterboys
    In dieser Ausgabe unseres Podcasts Ruhestörung sprechen wir mit The Düsseldorf Düsterboys darüber, was sie vor dem Lagerkoller bewahrt und wie viel brasilianischer Wind in Essen weht....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Annett
    Mai 2, 2019 Reply

    Ich freue mich arg auf das Konzert heute in Hamburg

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.