Fela Kuti & Africa ’70 feat. Ginger Baker – „Let’s Start“

Schlagzeuger Ginger Baker. Er starb am 6. Oktober 2019. 1970 saß er bei Fela Kutis „Let's Start“ an den Drums.

Ginger Baker (Foto: Zoran Veselinovic, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons)

„Let’s Start“ von Fela Kuti ist eine Live-Aufnahme des nigerianischen Afrobeat-Bandleaders von 1970. Am Schlagzeug: der Brite Ginger Baker. Der 1939 geborene Londoner war Teil von Alexis Korners Band, der Keimzelle so vieler britischer Rockbands. Etwa der Rolling Stones, deren Drummer Charlie Watts Baker 1962 bei Korners Blues Incorporated ersetzte. Den Rockstar-Ruhm erfuhr der gelernte Jazzpianist und -trompeter ab Mitte der 60er-Jahre als Herzschlag von Bands wie Cream und Blind Faith.

Bakers Spiel prägte die Geschichte der Rockmusik maßgeblich. Doch anstatt sich auf diesen Lorbeeren auszuruhen und zum Rock-Fossil zu werden, wollte Baker musikalisch immer weiter. Und auch geografisch: Anfang der 70er-Jahre zog Baker nach Nigeria, wo auch unser heutiger Track des Tages aufgenommen wurde. Kutis Stammschlagzeuger Tony Allen attestierte Baker später, afrikanischen Beat besser zu begreifen als sonst jemand in der sogenannten westlichen Welt. Später folgten Jazz-Aufnahmen, Post-Punk mit John Lydons Gruppe Public Image Ltd. und auch bei den Stoner-Rock-Vorreitern Masters Of Reality saß Baker zeitweise an den Drums.

Am 6. Oktober 2019 starb Ginger Baker im Alter von 80 Jahren. „Let’s Start“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „9 To 5“: Joyeria zwischen Krautrock und Post-Punk
    Zwischen Post-Punk und Krautrock erzählt der kanadische Musiker Joyeria in „9 To 5“ von der Arbeitswelt. Unser Track des Tages!...
  • „Patek“: Amapiano-Afropop von Mr Eazi
    Mit seiner neuen Single „Patek“ wagt sich der nigerianische MC Mr Eazi erstmals in das Amapiano-Genre vor. Unser Track des Tages!...
  • Bild von Pharoah Sanders, der 81-jährig gestorben ist.
    Der US-amerikanische Free-Jazz-Pionier Pharoah Sanders ist tot. Sanders gilt als wichtiger Mitbegründer des Spiritual Jazz und wegweisender Jazz-Saxofonist an der Seite von John Coltrane in den 60er-Jahren. Er wurde 81 Jahre alt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.