„The Idea“ aus dem neuen Album von Donna Blue

Bandfoto von Donna Blue, deren Song „The Idea“ heute unser Track des Tages ist.

Donna Blue haben gerade ihr Album „Dark Roses“ veröffentlicht

Unser Track des Tages „The Idea“ ist einer der schönsten Songs auf dem ersten Album der niederländischen Band Donna Blue. Man hört dem Duo deutlich an, dass viele ihrer musikalischen Vorlieben in den 1960er-Jahren liegen. Beispielsweise in den Soundtracks von Spaghetti-Western, Exploitation- und anderen B-Filmen. Die verhallten Gitarren, süßlichen Orgeln und atmosphärischen Vibrafon-Akzente – all das hat hier Filmmusik-Qualität. Daneben finden sich im Sound der Band aber auch zahlreiche Parallelen zu vor allem französischer Popmusik aus den 60er-Jahren. So hätte das klangliche Gewand unseres Tracks des Tages etwa auch den Sängerinnen France Gall und Françoise Hardy zu der Zeit gut zu Gesicht gestanden. Vor allem aber weckt der Song Assoziationen mit zwei bekannten Mann-Frau-Duos der Ära.

Wenn sich zu den Soundtrack-Tönen ein schwüler Bass-Groove und ein Streicher-Ensemble gesellen, begeben sich Danique van Kesteren und Bart van Dalen in die klangliche Nähe von Nancy Sinatra und Lee Hazlewood und vor allem von Serge Gainsbourg und Jane Birkin. Nur dass van Dalen dabei weniger creepy klingt als Serge oder Lee. Auch im Video zu ihrem neuen Song erwecken Donna Blue die Sixties-Pop-Ästhetik zu neuem Leben. Nachdem ihr Clip zum Album-Titeltrack „Dark Roses“ eine Hommage an den Regisseur David Lynch und seine Serie „Twin Peaks“ war, betreten sie im neuen Video eine Fernsehbühne. Als Verneigung vor der Sendung „Top Of The Pops“, die ab den 60ern als eine der ersten Shows Popstars ins Fernsehen brachte.

Das Album „Dark Roses“ von Donna Blue ist auf dem Label Snowstar Records erschienen. Der Song „The Idea“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.