Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Play By Play Pop & die Privatisierung der Depression

ByteFM: Play By Play vom 24.03.2018

Ausgabe vom 24.03.2018: Pop & die Privatisierung der Depression

Im aktuellen ByteFM-Album der Woche „New Material“ machen Preoccupations gewohnt düstere Musik, in der das Selbstzersörerische und Depressive immer mitschingt. Nur ein Anlass für Play by Play mal das Thema Pop und Depression genauer unter die Lupe zu nehmen – oder genauer gesagt: Pop und die Privatisierung der Depression.

Denn es soll auch um den 2017 gestorbenen Kulturtheoretiker Mark Fisher gehen, der sich mit den Zusammenhängen von Depression, Pop-Kultur und neoliberalem Kapitalismus beschäftigt hat. Seine These: Psychische Krankheiten werden privatisiert – sind aber eigentlich ein politisches Thema.

Außerdem geht es um den Mythos des depressiven Künstlers, der angeblich Kreativität aus der eigenen Qual schöpft und der (also der Mythos) nicht selten auch zur Vermarkung von Musik genutzt wird.

Mit dabei sind Kendrick Lamar, Burial, John Grant, Owen Pallett, Jeffrey Lewis und Isolation Berlin.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Preoccupations / Anxiety
Preoccupations / Jagjaguwar
2.  John Grant / Voodoo Doll
Grey Tickles, Black Pressure / PTKF
3.  Burial / Ghost Hardware
Untrue / Hyperdub
4.  Drake / Marvin's Room
Take Care / Cash Money Records
5.  Joy Divison / Disorder
Unknown Pleasures / Factory Records
6.  Ween / Zoloft
Quebec / Sanctuary Records
7.  Jeffery Lewis / Anxiety Attack
City And Eastern Songs / Rough Trade Records
8.  Isolation Berlin / Alles Grau
Aquarium EP / Isolation Berlin
9.  Owen Pallett / Tryst With Mephistopheles
Heartland / Domino Records
10.  The Notorious B.I.G. / Suicidal Thoughts
Ready To Die / Big Beat Records
11  Kendrick Lamar / I
To Pimp A Butterfly / Top Dawg Entertainment
12.  Car Seat Headrest / Vincent
Teens Of Denial / Matador Records
13  Sufjan Stevens / I Want To Be Well
The Age Of Adz / Asthmatic Kitty Records