Isolation Berlin

Isolation Berlin Bild: Isolation Berlin

Die 80er sind vorbei, die 90er sind vorbei, die 2000er-Euphorie auch – trotzdem schreibt sich eine Band das Wort „Berlin“ in den Namen. Und koppelt es dann noch mit „Isolation“, hochgezogenen Mauern. Kann das zeitgemäß sein? Sitzen hier ein paar Typen der Nostalgie des aufregenden West-Berlins vergangener Jahrzehnte auf und mühen sich an dem Sound von damals ab? Nein, Isolation Berlin fallen eher in die Kategorie von Jungs, die Gitarrenpop spielen - als "Proto-Pop" bezeichnet die Band selbst ihren Stil. Besungen werden Depression, Rausch und Einsamkeit, auf eine sehr düstere, aber poetische Art und Weise.

Auf ihrem Debüt „Und Aus Den Wolken Tropft Die Zeit“ (2016) beobachtet die Band um Frontmann Tobias Bamborschkeaus die Hauptstadt abwechselnd in Zeitlupe und rasantem Tempo, geht an ihr unter und zieht sich wieder rauf. Isolation Berlin haben ihre eigene Palette von Gitarrenmusik, sie wechseln ganz lässig zwischen Chanson, Rock ’n’ Roll und Funk, und klingen dabei immer nach sich selbst.

Kürzlich erschien der zweite Longplayer der Band, der texlich an „Und Aus Den Wolken Tropft Die Zeit" anschließt, aber rauher klingt. „Vergifte Dich" erschien wie das Debüt unter dem Label Staatsakt, welches für  Künstler wie Andreas Dorau, Die Sterne, All Diese Gewalt und Ja, Panik verantwortich ist.



Isolation Berlin im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Isolation Berlin zu Gast bei Bettina Brecke

(10.05.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Isolation Berlin, das sind seit 2013 Tobi Bamborschke (Gesang und Gitarre), Simeon Cöster (Schlagzeug), David Specht (Bass) und Max Bauer (Gitarre und Orgel). Die eigens getane Genrezuschreibung "Berliner Schule" beschreibt eine um Lautstärke oft wenig verlegene Gitarrenmusik mit deutschsprachigen Texte, weit abseits von Beliebigkeit. // Die eigens getane Genrezuschreibung "Berliner Schule" beschreibt eine um Lautstärke oft wenig verlegene Gitarrenmusik mit deutschsprachigen Texte, weit abseits von Beliebigkeit. Die DIY-Herangehensweise ist Isolation Berlin wichtig. So haben sie auch für ihr aktuelles Album "Vergifte Dich" die Studioarbeit selbst und ohne Produzenten in die Hand genommen: "Ein Produzent ist nötig, wenn man als Band keine eigenen Ideen mehr hat oder wenn man seit zwanzig Jahren irgendwie den selben Kack macht", sagte Bassist David Specht dazu im Interview. // So haben sie auch für ihr aktuelles Album "Vergifte Dich" die Studioarbeit selbst und ohne Produzenten in die Hand genommen: "Ein Produzent ist nötig, wenn man als Band keine eigenen Ideen mehr hat oder wenn man seit zwanzig Jahren irgendwie den selben Kack macht", sagte Bassist David Specht dazu im Interview. Isolation Berlin sind aktuell auf Tour: 11.05.2018 Leipzig - Naumanns 12.05.2018 Berlin - Astra Kulturhaus 23.05.2018 Düsseldorf - Zakk 24.05.2018 Wiesbaden - Schlachthof 25.05.2018 Lingen - Alter Schlachthof 26.05.2018 Leer - JuZ

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl zu Gast: Isolation Berlin

(17.03.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der neue Stern am Staatsakt-Himmel heißt Isolation Berlin. Die jungen Berliner betiteln ihre neue EP mit "Körper", auf der es um Entfremdung, Exzess und Fortpflanzung geht. Heute sind Isolation Berlin zu Gast im ByteFM Magazin. // Heute sind Isolation Berlin zu Gast im ByteFM Magazin. Isolation Berlin sind außerdem auf Tour: 21.03.15 Stade - Hanse Song Festival 23.03.15 Hamburg - Hanseplatte 24.03.15 Mainz - Schon Schön 25.03.15 Mannheim - Woodstöckl 26.03.15 Stuttgart - Merlin 27.03.15 Chemnitz - Nikola Tesla 28.03.15 Leipzig - Noch Besser Leben 03.04.15 Berlin - Flittchenbar (akustisch) 07.04.15 Wien - Rhiz 08.04.15 Nürnberg - MUZclub 09.04.15 Salzburg - Rockhouse (+ Wanda) 10.04.15 Baden - Royal (+ The Elwins) 11.04.15 Rorschach - Treppenhaus Außerdem: Musik zum 5.

taz.mixtape

Jamila Woods, Ost-Untergrund, Nannini, Felt, Isolation Berlin, Sakamoto

(02.03.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der feiert die Werkschau seiner legendären Band Felt und bespricht zudem das neue Album seiner aktuellen Formation Go-Kart Mozart. Mut zum Stilbruch zwischen Hass und Melancholie. Die Band Isolation Berlin experimentiert auf ihrem zweiten Album „Vergifte dich“ mit den Abgründen der menschlichen Seele.

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Isolation Berlin zu Gast bei Christa Herdering

(15.12.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die junge Band Isolation Berlin macht große Gefühlsmusik, die jeder sofort versteht, die aber immer aufrichtig ist und nie klischeehaft. Hinter dem Namen stecken vier Jungs Anfang 20, die sich im Berliner Gewirr gefunden haben.

Isolation Berlin - „Und Aus Den Wolken Tropft Die Zeit“ (Album der Woche)

(15.02.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Veröffentlichung: 19. Februar 2016 Web: Isolation Berlin bei Facebook Label: Staatsakt Kaufen: artistxite-Shop Die 80er sind vorbei, die 90er sind vorbei, die 2000er-Euphorie auch - trotzdem schreibt sich eine Band das Wort „Berlin“ in den Namen. // Sitzen hier ein paar Typen der Nostalgie des aufregenden West-Berlins vergangener Jahrzehnte auf und mühen sich an dem Sound von damals ab? Nein, Isolation Berlin fallen eher in die Kategorie von Jungs, die Gitarrenpop spielen. In der Richtung kann man schnell auf lauwarme, uninspirierte Pfade fallen. Nicht mit Isolation Berlin - die ziehen in ihren Bann zwischen Schwermut und Gefühlswahn. // Das tut sie in bittersüßen Balladen wie „Schlachtensee“, in aufs Herz drückenden Trinker- und Seemannsliedern wie „Der Garten Deiner Seele“ und „Herz Aus Stein“, in draufgängerischen, holprigen Songs wie „Wahn“. Isolation Berlin haben ihre eigene Palette von Gitarrenmusik, sie wechseln ganz lässig zwischen Chanson, Rock ’n’ Roll und Funk, und klingen dabei immer nach sich selbst. // Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Isolation Berlin“ und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm. Isolation Berlin live, präsentiert von ByteFM: 19.02.16 Berlin - Feierhalle 28.02.16 München - Akademie der Bildenden Künste 30.03.16 Leipzig - Moritzbastei 31.03.16 Rostock - Peter-Weiss-Haus 01.04.16 Hamburg - Molotow 02.04.16 Münster - Gleis 22 03.04.16 Hannover - Faust 04.04.16 Rees - Haldern Pop Bar 05.04.16 Wiesbaden - Schlachthof 06.04.16 Nürnberg - MUZclub 07.04.16 Coburg - Sonderbar 08.04.16 Karlsruhe - KOHI 09.04.16 Stuttgart - Goldmarks 10.04.16 München - Feierwerk 11.04.16 Gießen - MuK 12.04.16 Bremen - Lagerhaus 13.04.16 Oldenburg - umBAUbar 14.04.16 Bielefeld - Nr. z.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
., 15 Uhr): 1. Anohni - Hopelessness 2. Andy Shauf - The Party 3. James Blake - The Colour In Anything 4. Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit 5. Kate Tempest - Let Them Eat Chaos 6. Blood Orange - Freetown Sound 7. // Die ganz persönlichen Lieblinge der ByteFM-Moderatorinnen und -Moderatoren: Götz Adler (Die Welt ist eine Scheibe) Alben (alphabetisch): Brandt Brauer Frick – Joy Danny Brown – Atrocity Exhibition DJ Shadow – The Mountain Will Fall Dlé – Der Fluch Der Tantaliden Isolation Berlin – Und aus den Wolken tropft die Zeit Kate Tempest – Let Them Eat Chaos Nicolas Jaar – Sirens Moderat – III Warhaus – We Fucked A Flame Into Being White Wine – Who Cares What The Laser Says?. // . - Space Echo (The Mystery Behind The Cosmic Sound Of Cabo Verde Finally Revealed) Woods - City Sun Eater In The River Of Light. Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Alben: Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit Jesu & Sun Kil Moon - S/T Parquet Courts - Human Performance Car Seat Headrest - Teens Of Denial Deerhoof - Magic The Mystery Lights - S/T Alien Ensemble - Two Nicolas Jaar - Sirens The Caretaker - Evyerwhere At The End Of Time A Tribe Called Quest - We Got It From Here… Thank You 4 Your Service. // Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Alben: Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit Jesu & Sun Kil Moon - S/T Parquet Courts - Human Performance Car Seat Headrest - Teens Of Denial Deerhoof - Magic The Mystery Lights - S/T Alien Ensemble - Two Nicolas Jaar - Sirens The Caretaker - Evyerwhere At The End Of Time A Tribe Called Quest - We Got It From Here… Thank You 4 Your Service. Songs: Jesu & Sun Kil Moon - Beautiful You Isolation Berlin - Schlachtensee Parquet Courts - Berlin Got Blurry Pj Harvey - The Wheel The Mystery Lights - 21 & Counting Michael Kiwanuka - Cold Little Heart Nicolas Jaar - No The Caretaker - It's Just A Burning Memory Magnetic Fields - 13 Big Enough For Both Of Us. // JStar - Stand To Order. Katharina Grabowski (ByteFM-Redaktion) Alben: White Wine – Who Cares What The Laser Says Isolation Berlin – Und aus den Wolken tropft die Zeit Kate Tempest – Let Them Eat Chaos A Tribe Called Quest – We Got It from Here… Thank You 4 Your Service PJ Harvey – The Hope Six Demolition Project Preoccupations – Preoccupations Whitney – Light Upon The Lake Anohni – Hopelessness David Bowie – Blackstar Savages – Adore Life.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Róisín Murphy – Hairless Toys 9. Jenny Hval – Apocalypse Girl 10. Shamir – Ratchet. Songs: 1. Isolation Berlin – Alles grau Christoph Twickel (Tropeninstitut) Alben: Ibeyi - Ibeyi Nicola Cruz - Prender El Alma Fantasma – Free Love Ops – O Norte Do Sul Supreme Talent Show – Danbe Mbongwana Star – From Kinshasa To The Moon Sven Kacirek – Songs From Okinawa Mdou Moctar – Akounak Tedalat Taha (Tazoughai Ost) Smockey – Pre’evolution Bareto    – Impredecible. // Reine Kabban - Rising High (Kai Alcé Remix). Isabelle Klein: Alben (ohne Reihenfolge): Julia Holter - Have You in My Wilderness Isolation Berlin - Körper EP Viet Cong - Viet Cong Beach House - Thank You Lucky Stars Father John Misty - I Love You Honeybear Shamir - Ratchet Holly Herndon - Platform Gwilym Gold - A Paradise Nova Heart - Nova Heart Thundercat - The Beyond/Where The Giants Roam Songs (ohne Reihenfolge): Isolation Berlin - Isolation Elyas Kahn - Bells Beach House - One Thing Nova Heart - My Song 9 MV Die Nerven - Wüste Peaches - Light In Places Molly Nielsson - Happyness Prinzhorn Dance School - Reign Dan Deacon - Feel The Lightning Mac DeMarco - Another One. // Isabelle Klein: Alben (ohne Reihenfolge): Julia Holter - Have You in My Wilderness Isolation Berlin - Körper EP Viet Cong - Viet Cong Beach House - Thank You Lucky Stars Father John Misty - I Love You Honeybear Shamir - Ratchet Holly Herndon - Platform Gwilym Gold - A Paradise Nova Heart - Nova Heart Thundercat - The Beyond/Where The Giants Roam Songs (ohne Reihenfolge): Isolation Berlin - Isolation Elyas Kahn - Bells Beach House - One Thing Nova Heart - My Song 9 MV Die Nerven - Wüste Peaches - Light In Places Molly Nielsson - Happyness Prinzhorn Dance School - Reign Dan Deacon - Feel The Lightning Mac DeMarco - Another One. // . - Goon Various – Don't Think I've Forgotten: Cambodias Lost Rock'n'Roll Songs (ohne Reihenfolge): Isolation Berlin – Alles Grau Viet Cong – Silhouettes Die Nerven – Wüste Young Fathers – Shame Vince Staples – Norf, Norf Sleep – Sister Sleep Tocotronic – Prolog Beach House – Sparks Liste Noire – Glycerin Touchy Mob - Marcin. // Synkro - Changes Songs/EPs (ohne Reihenfolge): DIIV - Bent (Roi’s Song) Kelela - Hallucinogen EP Kurt Vile - Pretty Pimpin Galcher Lustwerk - Parlay EP Le Volume Courbe Feat. Kevin Shields - The House Ellen Alien - High 12'' Isolation Berlin - Körper EP Francis The Great - Ravissante Baby Arp Aubert - Moshislongo EP Beach Slang - Bad Art & Weirdo Ideas.

Die Jahrescharts der ByteFM Hörerinnen und Hörer 2016

(02.01.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trümmer – Interzone 30. Ryley Walker – Golden Sings That Have Been Sung 31. Iggy Pop – Post Pop Depression 32. Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit 33. Cass McCombs – Mangy Love 34. JaKönigJa – Emanzipation im Wald 35. // Blood Orange – Freetown Sound Eure Lieblingskünstlerinnen und -künstler: 1. Kate Tempest 2. Radiohead 3. Nick Cave 4. Isolation Berlin 5. A Tribe Called Quest 6. PJ Harvey 7. Anderson .Paak 8. Kevin Morby 9. Kendrick Lamar 10. Leonard Cohen 11. // Bob Dylan 14. Bon Iver 15. Sleaford Mods Eure spannendsten Newcomer: 1. Whitney 2. Anderson .Paak 3. Isolation Berlin 4. Friends Of Gas 5. Kate Tempest 6. Drangsal 7. All diese Gewalt 8. Anohni 9. Exploded View 10.

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Michaela Meise – „Ich bin Griechin“ 7. Thom Yorke – „Suspirium“ 8. Jan Jelinek – „Zwischen“ 9. Isolation Berlin – „Vergifte dich“ 10. Schorsch Kamerun – „Kreiskolbenmotorhase“. Andreas van der Wingen (Erdenrund) Kumo No Muko – „A Journey Into 80s Japan’s Ambient And Synth Pop Sound“ Susumu Yokota – „Acid Mt. // Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Shame – „Songs Of Praise“ Kurt Vile – „Bottle It In“ Isolation Berlin – „Vergifte dich“ Snail Mail – „Lush“ Interpol – „Marauder“ L.A. Salami – „The City Of Bootmakers“ Tash Sultana – „Flow State“ Drangsal – „Zores“ Die Nerven – „Fake“ Jon Hopkins – „Singularity“.

20 aus 2018: die besten Alben der ersten Jahreshälfte

(02.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ihr Genregrenzen ignorierender Cocktail aus Grime, TripHop, Dub, UK-Bass und Dancehall ist ein unwiderstehlicher, düsterer Pop-Entwurf, der sowohl für den Dancefloor als auch als Soundtrack für den verstrahlten Heimweg geeignet ist. 17. Isolation Berlin - „Vergifte Dich“ „Ein Produzent ist nötig, wenn man als Band keine eigenen Ideen mehr hat oder wenn man seit zwanzig Jahren irgendwie den selben Kack macht“, sagte David Specht, der Bassist von Isolation Berlin, einst im Interview. // Isolation Berlin - „Vergifte Dich“ „Ein Produzent ist nötig, wenn man als Band keine eigenen Ideen mehr hat oder wenn man seit zwanzig Jahren irgendwie den selben Kack macht“, sagte David Specht, der Bassist von Isolation Berlin, einst im Interview. Auch auf ihrem zweiten Album „Vergifte Dich“ ist die Band aus der Hauptstadt immer noch ihr eigener Herr – und klingt immer noch nur, wie sie selbst eben klingt.

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Lechtenberg (One Track Pony) Morrissey – „Spent The Day In Bed“ Real Estate – „Darling“ Fischer-Z – „Damascus Disco“ Geoffroy – „Trouble Child“ Kilbey Kennedy – „We Are Still Waiting“ Elbow – „Magnificent (She Says)“ Cigarettes After Sex – „Apocalypse“ Public Service Broadcasting – „The Pit“ Steven Wilson – „Song Of I“ Soccer Mommy – „Death By Chocolate“. Frank Spilker (Frank-A-Delic) Dream Wife – „Somebody“ Isolation Berlin – „Kicks“ Spoon – „Hot Thoughts“ Gabriel Garzón-Montano – „Fruitflies“ Father John Misty – „Pure Comedy“ Chuckamuck – „Roboter Der Liebe“ Prada Meinhoff – „Maske“ Der Plan – „Man leidet herrlich“ LCD Soundsystem – „How Do You Sleep?

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sleaford Mods – „Stick In A Five And Go“ Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Underworld – „Bells & Circles“ Interpol – „If You Really Love Nothing“ Kurt Vile – „Yeah Bones“ Die Nerven – „Dunst“ Isolation Berlin – „Melchiors Traum“ Unknown Mortal Orchestra – „Hunnybee“ Gaz Coombes – „Shit (I’ve Done It Again)“ Jorja Smith – „On Your Own“ Beach House – „Dark Spring“ Amen Dunes – „L.A.“ Markus Schaper (60minutes) Jerry Paper – „Grey Area“ Benny Sings – „Passionfruit“ José James – „Who Is He“ Kamaal Williams – „High Roller“ DJ Koze – „Illumination (feat.

Die Sterne kündigen neues Album und Tour an

(30.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auf der Platte trat die Band aus Hamburg aber nur am Rande in Erscheinung. Stattdessen ließen die MusikerInnen um Sänger Frank Spilker WegbegleiterInnen wie Isolation Berlin, Egotronic, Fehlfarben oder Stereo Total ihre Songs neu interpretieren. Fast konnte man da den Eindruck gewinnen, dass die Band keinen Bock mehr auf ihre eigene Musik und aufs Sternedasein hatte.

Various Artists - „Mach’s Besser: 25 Jahre Die Sterne“ (Album der Woche)

(06.02.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
So ist das nun mal: Jahrzehnte vergehen, Alben kommen und Labels verabschieden sich, aber die Menschen dahinter, die bleiben. Dabei sind Stereo Total und Isolation Berlin, PeterLicht und Der Bürgermeister der Nacht, Fehlfarben und Lambert und viele mehr. Mit diesen zahlreichen Koordinaten erzählt „Mach’s Besser“ viel mehr als nur die Musikgeschichte der Sterne.

HörerInnen-Charts 2015

(31.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tocotronic 9. Wanda 10. Sleater-Kinney Eure Newcomer 2015 1. Courtney Barnett 2. Ibeyi 3. Algiers 4. Isolation Berlin 5. Schnipo Schranke 6. Wolf Alice 7. Viet Cong 8. Ought 9. Bilderbuch 10. Kamasi Washington Verraten habt Ihr uns außerdem, welche Künstler Euch in 2015 live gefallen haben - eine eindeutige Top Ten können wir in dieser Kategorie nicht liefern - zu vielfältig waren die Nennung.

LiveBytes Berlin: Tara Nome Doyle

(13.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vier der besagten 200 Songs haben es auf ihre 2018 erschienene Debüt-EP „Dandelion“ geschafft, aufgenommen mit Mitgliedern von Isolation Berlin. Beim ersten Hören klingen ihre Piano-Meditationen verhalten, wie von einem undurchdringbaren Nebel umzogen – unter dem sich jedoch ein tiefes Meer an Emotionen verbirgt, in das man nur zu gerne eintaucht.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(17.03.2015 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der neue Stern am Staatsakt-Himmel heißt Isolation Berlin. Die jungen Berliner betiteln ihre neue EP mit "Körper", auf der es um Entfremdung, Exzess und Fortpflanzung geht. Heute sind Isolation Berlin zu Gast im ByteFM Magazin. // Heute sind Isolation Berlin zu Gast im ByteFM Magazin. Isolation Berlin sind außerdem auf Tour: 21.03.15 Stade - Hanse Song Festival 23.03.15 Hamburg - Hanseplatte 24.03.15 Mainz - Schon Schön 25.03.15 Mannheim - Woodstöckl 26.03.15 Stuttgart - Merlin 27.03.15 Chemnitz - Nikola Tesla 28.03.15 Leipzig - Noch Besser Leben 03.04.15 Berlin - Flittchenbar (akustisch) 07.04.15 Wien - Rhiz 08.04.15 Nürnberg - MUZclub 09.04.15 Salzburg - Rockhouse (+ Wanda) 10.04.15 Baden - Royal (+ The Elwins) 11.04.15 Rorschach - Treppenhaus Außerdem: Musik zum 5.

Yes, Indeed!

Berliner Schule

(05.02.2016 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weil sie endlich eine Antwort auf die nervige Frage haben wollten "Was macht ihr denn für Musik? Beschreibt doch mal!", beschloss die Newcomer Band Isolation Berlin ihren Stil als "Berliner Schule" zu bezeichnen, ein Genre-Neologismus, mit dem ihr Produzent bauchgefühlsmäßig um die Ecke kam. // Der eigene Stil sei nämlich sehr divers: Volkslied, Post-Punk, Indie. Mit Hamburger Schule will Isolation Berlin auf jeden Fall nichts zu tun haben; sie verstehen sich eher als musikalisch offener Gegenentwurf. // heute allerhand originelle Berliner Bands zusammen, die womöglich das Zeug dazu hätten, stilprägend zu wirken. Darüber hinaus liegt der Schwerpunkt der Ausgabe natürlich auf Isolation Berlin selbst. Henrike Möller gibt Einblick in das Selbstverständnis der Band, ihre Textweise und spielt erste Songs aus dem noch unveröffentlichten Debütalbum.

Regler rauf, Regler runter

Vergeblichkeitssongs

(20.11.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Songs von Isolation Berlin sind schwermütig bis depressiv. Die Berliner Musikerin Christiane Rösinger erfand als treffende Beschreibung die Gattung Vergeblichkeitssongs (und Christiane Rösinger weiß, wovon sie spricht). // Die Berliner Musikerin Christiane Rösinger erfand als treffende Beschreibung die Gattung Vergeblichkeitssongs (und Christiane Rösinger weiß, wovon sie spricht). Der Regler spielt Isolation Berlin und ein paar Songs drum herum. Immer mit der Gewissheit, dass irgendwie ja doch immer alles vergebens ist.

Rock the Casbah

Laut und Klar

(10.04.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues/Aktuelles von Navarone, Jetbone, Monster Magnet, Thirty Seconds To Mars, Car Seat Headrest, Isolation Berlin, Radio Havana, Acht Eimer Hühnerherzen, Shiny Gnomes, The Liminanas, Julian Sas sowie Älteres von Car Seat Headrest und Emil Bulls. // In dieser Ausgabe geht es um Neues/Aktuelles von Navarone, Jetbone, Monster Magnet, Thirty Seconds To Mars, Car Seat Headrest, Isolation Berlin, Radio Havana, Acht Eimer Hühnerherzen, Shiny Gnomes, The Liminanas, Julian Sas sowie Älteres von Car Seat Headrest und Emil Bulls. Außerdem eindringliche Konzert/Tournee/Veranstaltungs-Hinweise für Jetbones, Emil Bulls, Isolation Berlin, Radio Havana und Julian Sas & Band.

ByteFM Magazin

mit Laura Nyro, Motorama & Phoria

(24.09.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Isolation Berlin, Frankie Cosmos und Jay Som.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z