Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Verstärker


Alle zwei Wochen | Mittwoch 20 - 21 Uhr

„Verstärker“ übernimmt für Sie als strategisch ausgerichteter Popmusik-Anbieter das komplette Inhaltsmanagement von Vinylprodukten, anderen Tonträgern und durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal recherchierten Informationen - servicestark und lösungsorientiert.

„Unser umfangreiches Leistungsspektrum reicht vom Rhythmflow-Management in der Tanzvorstufe über klassische Sechssaitenprodukte und Digitalsounds bis hinzu branchenübergreifenden Schwärmereien, die den Menschen hinter dem Produkt erkennbar machen.“ (Dirk Böhme, CEO Verstärker)

Die „Verstärker“ Serviceprodukte wurden für sämtliche marketingrelevanten Zielgruppen maßgeschneidert:
1. Funk/R&B Management
2. Sensible Lösungen aus dem Indie-Komfortsektor
3. Genussoptimierung durch frickelige Beats
4. Kompetente Dienstleistungen aus dem Marktsegment „Hip Hop“
5. Valides Consulting zum Thema „Soul“
6. Erstklassige Benchmarks (z.B. The Fall, Mogwai oder Wu-Tang Clan)

Dirk Böhme: „Unser größtes Kapital ist die zeitnahe Kundensatisfaction. Deshalb erhält jeder Hörer pro Ausgabe: 1 Stunde Top Entertainment, 1 x Gratis Know-How in Sachen Pop sowie 1 garantierte Gewinnmaximierung von bis zu 12%.“

„Verstärker“ - Ein einmaliges Leistungsportfolio aus der Kategorie „Echt gar nicht mal so übel“.

Kontakt: verstaerker[at]byte.fm

Genres:
Diskurspop, Dubstep, HipHop, Indie, Jazz, Post-Punk, R&B, Soul, Techno


Sendung vom 11.01.2017

Veränderung
„There have been times that I thought I couldn't last for long
But now I think I'm able to carry on
It's been a long, a long time coming
But I know a change is gonna come, oh yes it will.“
(Sam Cooke)

Machen wir uns doch nix vor: 2017 wird ein finsteres Jahr, keinen Deut besser als 2015 oder 2016.
Was kann man tun gegen all die verbitterten Lügner, rechthaberischen Krakeeler und hasserfüllten Teiggesichter?
Überzeugende Antworten hat auch der ansonsten doch so meinungsstarke Verstärker-CEO D. Böhme (noch) nicht wirklich gefunden, außer: mehr Solidarität, mehr Widerstand, mehr Soul.

Ein Beispiel: der moderne R&B-Sound der späten 90er Jahre. Der klingt ja auch heute noch (das ist FAKT!!!!!!) knuspriger, frischer und heißer denn je.
Die Debütsingle der Hamburgerin Ace Tee ist Anlass, im Verstärker-Kellerarchiv zu stöbern und einige Lieblingshits von vor 20 Jahren herauszukramen.
Ein echtes Hitfestival ist diese erste Ausgabe des Jahres ohnehin, sie geizt nicht mit den ganz großen Namen: Sam Cooke, TLC, Michael Jackson, George Michael, Missy Elliott.



1.  Sam Cooke / A Change Is Gonna Come
The Man And His Music / RCA
2.  Taso / New Start
New Start / Teklife
3.  DJ Rashad / Only One (feat. Spinn & Taso)
Double Cup / Hyperdub
4.  Jessy Lanza, DJ Spinn & Taso / You Never Show Your Love (Feat. DJ Rashad) – Teklife Mix
12“ / Hyperdub
5.  Aaliyah / Are You That Somebody
12“ / Atlantic
6.  Missy Elliott / Sock It 2 Me (feat. Da Brat)
Supa Dupa Fly / Elektra
7.  Girls On Top / Being Scrubbed
12“ / What Goes Around Records
8.  TLC / Silly Ho
Fanmail / Arista
9.  Ace Tee / Bist du down (feat. Kwam.e)
Download / Nur! Musik
10.  Brandy & Monica / The Boy Is Mine
12” / Arista
11.  Michael Jackson & Paul McCartney / The Girl Is Mine
Thriller / Epic
12.  George Michael / Jesus To A Child
Older / Virgin
13.  The Love Unlimited Orchestra / Love’s Theme
Rhapsody In White / 20th Century Records


(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.