Unerhört! Musikfilmfestival 2021 (Ticket-Verlosung)

Die US-Industrial-Band Throbbing Gristle. Beim Unerhört Musikfilmfestival 2021 läuft eine Doku über das Duo.

Der Festivalbeitrag „Other, Like Me“ beleuchtet das Wirken der britischen Industrial-Band Throbbing Gristle

Man stelle sich das einmal vor: Ein Festival, bei dem man innerhalb weniger Tage Axl Rose, Lydia Lunch, Ton Steine Scherben, John Zorn und Talk Talk lauschen könnte. Klingt schwer umsetzbar? Doch die Magie der Bewegtbildtechnologie macht es möglich – und zwar beim Unerhört! Musikfilmfestival 2021. Die Veranstaltungsreihe in Hamburg bringt vom 10. bis zum 13. November wieder einen wild zusammengesetzten Blumenstrauß an Musikdokumentationen in drei hanseatische Kinos.

Wie die einleitende Auflistung demonstriert werden auch bei der diesjährigen Ausgabe des Unerhört! Musikfilmfestivals wieder jegliche Genre-Grenzen gekonnt ignoriert. So läuft beispielsweise am Samstag sowohl eine Doku über das selbstzerstörerische Leben und Schaffen des besagten Guns-n‘-Roses-Sängers als auch „Other, Like Me“, ein Film über das kompromisslose Industrial-Kollektiv Throbbing Gristle. Am selben Tag wirft „Rising Tones Cross“ einen Blick in die New Yorker Free-Jazz-Kultur der 80er-Jahre, während die französische Dokumentation „À Qui Veut Bien L‘Entendre“ die radikale Noise-Szene beleuchtet. Doch beim Festival ist nicht nur Raum für abgefahrene Kunst-Musik: So ist mit „American Rapstar“ auch ein Ausflug in den US-Soundcloud-Rap des vergangenen Jahrzehnts dabei.

Von Axl Rose bis Mark Hollis, von Free-Jazz bis Cloud-Rap

Zu weiteren Festival-Highlights zählt unter anderen „In A Silent Way“, eine Hommage an das Talk-Talk-Album „Spirit Of Eden“ – die sich genau wie die Musik auch durch die Leerstellen auszeichnet: Der belgische Ultra-Fan und Regisseur Gwenaël Breës bekommt für seinen Film weder Interviews mit den (noch lebenden) Band-Mitgliedern noch die Nutzungsrechte für die Musik. Das hält ihn aber keineswegs von seinem Vorhaben ab. Entstanden ist ein Film über Fandom – und auch das wortwörtliche Verschwinden des Band-Anführers Mark Hollis. Auch ein weiterer Festival-Film befasst sich mit einem enigmatischen Bandleader: In „Ton Steine Scherben: Tour ’83“ wurden fast 40 Jahre alte Live-Aufnahmen von Ton Steine Scherben aus dem WDR Rockpalast wieder entdeckt und restauriert, pünktlich zum 50. Bandjubiläum und 70. Geburtstag von Sänger Rio Reiser. Zu Gast ist bei der Festivalaufführung der Regisseur und ehemalige Rockpalast-Moderator Albrecht Metzger, sowie Produzent Christian Wagner.

Das vollständige Festival-Programm findet Ihr hier!

ByteFM präsentiert das Unerhört! Musikfilmfestival 2021 und verlost 3×2 Tickets für eine Vorstellung Eurer Wahl. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 7. November 2021 unter diesem Beitrag einen Kommentar mit Eurem Filmwunsch. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Das Unerhört! Musikfilmfestival 2021 findet vom 10. bis 13. November 2021 in Hamburg im Metropolis, B-Movie und 3001 Kino statt.

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Talk Talk – „Spirit Of Eden“ (Album der Woche)
    Mit „Spirit Of Eden“ lösten sich die einstigen Synth-Pop-Hitmaker Talk Talk endgültig von den irdischen Fesseln der Charts – und der Pop-Musik im Allgemeinen. Unser ByteFM Album der Woche. ...
  • Die Musik der Sonne – Sun Ra für Einsteiger*innen
    Als Sun Ra am 30. Mai 1993 an einer Lungenentzündung starb, hinterließ er der Welt über 100 Alben und 1.000 Songs. Anlässlich seines 25. Todestages haben wir fünf Einstiegsmöglichkeiten in seine komplexe Welt gesammelt. ...
  • Die 25 besten Post-Rock-Alben aller Zeiten
    Was kommt nach dem Rock? Der Post-Rock, selbstredend. Doch was heißt das eigentlich? Formlosigkeit? Strukturlosigkeit? Abenteuerlust? Laute Gitarrenexplosionen? Finden wir es heraus: Das hier sind unsere besten 25 Post-Rock-Alben aller Zeiten....


Diskussionen

11 Kommentare
  1. posted by
    Hans Rusinek
    Nov 2, 2021 Reply

    „Frontmen: Axl Rose“ würde ich gerne sehen 🙂

  2. posted by
    Waltraut Siemann
    Nov 2, 2021 Reply

    Möchte zu Ton steine Scherben film.komme aus Braunschweig. Da gab’s die bambule! Wichtiger Ort Anfang der 80igerjahre für mich mit Ton steine Scherben zu gast! Und ich jh ab Geburtstag 11.11. Und geh in rente! Wenn das keine gründe sind😉😊

  3. posted by
    Ida
    Nov 3, 2021 Reply

    Frontman axl würde ich gerne sehen 🙂

  4. posted by
    Wolfgang
    Nov 3, 2021 Reply

    In a silent way

  5. posted by
    Cajetan
    Nov 3, 2021 Reply

    Würde wahnsinnig gern „In a Silent Way“ sehen.

  6. posted by
    Tom
    Nov 3, 2021 Reply

    Ton Steine Scherben: Tour ’83

  7. posted by
    Jan
    Nov 4, 2021 Reply

    Fanny: The right to rock

  8. posted by
    Ali
    Nov 5, 2021 Reply

    „Frontmen: Axl Rose“

  9. posted by
    Levke
    Nov 7, 2021 Reply

    In A Silent Way 😍

  10. posted by
    Sunny
    Nov 8, 2021 Reply

    FANNY: THE RIGHT TO ROCK

  11. posted by
    Anke
    Nov 8, 2021 Reply

    FRONTMEN: AXL ROSE

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.