11.05.: Zombies!

Liam Gallagher, Multitalent? „He seems to have an interest in all things of art“ schreibt das Paste Magazin. Die Musik, eigene Modekreationen und jetzt auch noch das: Liam will einen Film über die Beatles drehen! Abgefahren.

Die beste Idee für einen Film über die Fab Four hat ihm allerdings schon die Filmgesellschaft Double Feature weggeschnappt: Ein Buch über Paul und Co. als Zombies will die Produktionsfirma, die auch schon Pulp Fiction und Erin Brokovich produzierte, alsbald auf die Leinwand bringen. Dies schreibt der britische Telegraph. Die Handlung in Kürze:
„In the book a zombie John Lennon kills his bandmate Paul McCartney and the rest of the group who all come back as the undead. They kill and eat the brains of fans while trying to evade their nemesis, zombie killer Mick Jagger.“
– – –
Bereits gestern gab Bassist Carlos Denger seinen Austritt bei Interpol bekannt. „After the completion of the album, Carlos informed the rest of us that he would be leaving the band. He has decided to follow another path, and to pursue new goals,“ gab der Rest der Band zu Protokoll. Außerdem werde er auf der Tour zum neuen Album von „illustren Personen“ ersetzt: „We can tell you that we have some very exciting new recruits joining us on the road“, verrieten sie auf ihrer Homepage. Dort gibt es auch den Song „Lights“ vom bald erscheinenden neuen Album.

In der Zeit berichtet Jonathan Fischer über Konono No 1, dem „Buena Vista Social Club“ aus dem Kongo. Deren Musik kommt direkt aus den Straßen Kinshasas, so dass man schon mal „vor allem laut sein muss, um gegen das Gebrüll der Lastwagen anzukommen“, wie Bandmitglied Mingiedi, 76, erzählt. Das neue Album von Konono No 1 erscheint am 21. Mai und heißt „Assume Crash Position“.
Außerdem ist man bei der Zeit ziemlich begeistert vom neuen Foals Album: „Ihr Zweitwerk ‚Total Life Forever‘ ist gelassen, erwachsen und eigen“. Kann man so stehen lassen.

Zum Schluss noch ein paar Popnews in Kürze: Damon Albarn kann sich vorstellen, mehr neues Material mit Blur aufzunehmen, berichtet der NME, und Beck und Stephen Malkmus wollen auch zusammen ins Studio, weiß das Paste Magazin. Musik von morgen, aber gut dass wir drüber geredet haben!

Das könnte Dich auch interessieren:

Angel Olsen – „All Mirrors“ (Album der Woche) Mit ihrem vierten Album zementiert Angel Olsen endgültig den Status als Meisterin ihres Fachs. „All Mirrors“ ist das ByteFM Album der Woche.
Twin Peaks – „Lookout Low“ (Rezension) Referenz-Pop mit Lounge-Appeal: Auf ihrem vierten Album „Lookout Low“ huldigen Twin Peaks aus Chicago abermals ihren Vorbildern ohne dabei zu Copycats zu verkommen, meint unser Autor Felix ten Thoren.
The xx – „xx“ wird zehn Jahre alt Vor zehn Jahren haben The xx mit ihrem Debütalbum die Zeit angehalten. Die elf Songs sind wie Skulpturen aus Glas. Aber transparent sind sie nicht.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.