Stephen Malkmus

Stephen Malkmus Stephen Malkmus (Foto: Robbie Augspurger)

Stephen Malkmus ist ein US-amerikanischer Musiker aus Santa Monica, Kalifornien. Bekannt wurde er als Sänger und Gitarrist der 1989 gegründeten Indie-Rockband Pavement. Seit 2000 singt und spielt er bei Stephen Malkmus & The Jicks. Er gilt als eine der einflussreichsten Figuren der Indie-Szene der 1990er-Jahre.

Als Malkmus in den 1990er-Jahren einige Erfolge mit seiner Band Pavement feierte, assoziierte man ihn vor allem mit gitarrenlastigen Lo-Fi-Rocksongs mit ironischen Lyrics und unaufgeregter Slacker-Attitüde. Die Gruppe wurde von einigen MusikkritikerInnen als die beste Band der Dekade bezeichnet. Während Malkmus mit seiner Band Stephen Malkmus & The Jicks musikalisch an den Indie-Rock-Sound von Pavement anknüpft, widmet er sich als Solokünstler auch experimentelleren Musikprojekten: So performte er im Jahr 2012 zusammen mit der deutschen Band Von Spar das Can-Album „Ege Bamyasi“. Seit 2019 veröffentlicht er zudem elektronische Musik.

„Groove Denied“, Malkmus' erstes Soloalbum, an dem seine Band The Jicks nicht beteiligt war, erschien im März 2019. Es ist zudem das erste rein elektronische Album des Musikers.



Stephen Malkmus im Programm von ByteFM:

Album der Woche: Stephen Malkmus & The Jicks - „Wig Out At Jagbags“

Von ByteFM Redaktion
(06.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Album der Woche: Stephen Malkmus & The Jicks - „Wig Out At Jagbags“
Stephen Malkmus & The Jicks - „Wig Out At Jagbags“ (Domino) Stephen Malkmus gehört eigentlich zu den Künstlern, die sich auf ihren Lorbeeren ausruhen könnten. Der 47-jährige Kalifornier gehört zu den maßgebenden und einflussreichsten Musikern der alternativen Rockszene der letzten beiden Jahrzehnte. Zusammen mit Scott Kannberg, einem Freund aus Kindheitstagen, gründet er 1989 die Band Pavement, die der Rolling Stone als "the quintessential American independent rock band" und deren Debütalbum "Slanted And Enchanted" als "the quintessential indie rock album" bezeichnet. Im Laufe eines Jahrzehnts veröffentlicht Stephen Malkmus zusammen mit Pavement fünf Alben und neun EPs. Der Kult um die fünf amerikanischen Jungs und deren intensiven und charakteristischen Sound hält bis heute an. 1999 löst sich die Band auf, die Mitglieder widmen sich anderen musikalischen Projekten. So auch Stephen Malkmus: Er sucht sich neue Bandmitglieder und 2000 geht daraus die Verschmelzung Stephen Malkmus & The Jicks hervor. Inzwischen sind 13 Jahre vergangen – nicht allein durch das zeitliches Bestehen wird Pavement von Stephen Malkmus & The Jicks übertrumpft, sondern auch durch die Anzahl der veröffentlichten Studioalben: Mit ihrer aktuellen LP "Wig Out At Jagbags", die am 3. Januar erschienen ist, gibt es inzwischen sechs Alben von Stephen Malkmus zusammen mit den Jicks. Die Liste der Inspirationsquellen, die dem Musiker beim Entstehungsprozess dienten, ist verblüffend lang und vor allem bunt gemischt: So finden sich darunter der Autor Mark von Schlegell, die Künstlerin Rosemarie Trockel, ein chinesisches Restaurant in Charlottenburg, die Punkband Flipper und Pete Townsend von The Who. An erster Stelle nennt er jedoch Köln und Deutschland. Verwundert auch wenig, da Stephen Malkmus vor zwei Jahren die Bundesrepublik als Wahlheimat auserkor, inzwischen aber wieder in die USA zurückgekehrt ist. Die Rheinmetropole Köln und vor allem Kölner Musiker haben es ihm in den zwei Jahren besonders angetan: So covert er auf dem Week-End Fest 2012 zusammen mit Mitgliedern der Band Von Spar Cans Album "Ege Bamyasi" aus dem Jahr 1972. Das Album habe er übrigens drei Jahre lang jeden Abend vor dem Einschlafen gehört. Diese musikalische Vorliebe kommt auch auf "Wig Out At Jagbags" zum Vorschein - es ist hörbar beeinflusst von Krautrock. Schrammelnde, harte Gitarrenriffs dominieren auf den ersten Blick. // Abschließend kann man es nicht besser ausdrücken als Stephen Malkmus höchstpersönlich: "And this is what you get: projected imaginings of rock and roll from the freezing north, rendered by west coast stalwarts and a dutch uncle." Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff "Stephen Malkmus" und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm.

Tickets für Stephen Malkmus & The Jicks

Von ByteFM Redaktion
(17.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stephen Malkmus & The Jicks In den 1990er-Jahren war Stephen Malkmus noch Gitarrist bei Pavement, einer der einflussreichsten Indie-Bands dieser Zeit. 1999 dann der Ausstieg und 2000 die Gründung von Stephen Malkmus & The Jicks. Seitdem hat die Band sechs Alben veröffentlicht, das letzte erst vor ein paar Tagen. "Wig Out At Jagbags" ist der Name der neuen Platte der vier Musiker aus Portland. Stephen Malkmus fasst selbst zusammen: // Ende Januar kommen Stephen Malkmus & The Jicks für vier Konzerte nach Deutschland. ByteFM präsentiert die Tour und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1×2 Karten pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 24. Januar mit dem Betreff "Stephen Malkmus", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Stephen Malkmus goes Synth-Pop in neuer Single „Viktor Borgia“

Von ByteFM Redaktion
(23.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stephen Malkmus goes Synth-Pop in neuer Single „Viktor Borgia“
Stephen Malkmus (Foto: Robbie Augspurger) Stephen Malkmus müsste man sein. Dann könnte man im Zeitraum von 365 Tagen eine Indie-Rock-Platte veröffentlichen, ein Country-Duett mit Kim Gordon singen und sich außerdem seinem inneren Synth-Popper ergeben. Und alles wäre nicht nur irgendwie schrullig und sympathisch, sondern auch noch sehr gut. Der US-amerikanische Pavement-Gründer, der seit dem Ende seiner ikonischen Lo-Fi-Gruppe als Stephen Malkmus & The Jicks tourt und veröffentlicht, arbeitet laut eigener Aussage bereits seit 13 Jahren an einem elektronischen Album. Im vergangenen Jahr war dies eigentlich bereit zur Veröffentlichung, doch sein Label Matador Records bestand darauf, zuvor das ebenfalls fertige neue Jicks-Album herauszubringen. „Sparkle Hard“ erschien im vergangenen Mai – und Malkmus‘ passend betiteltes Electronica-Outing „Groove Denied“ wird im kommenden März folgen.

Neuer Kurzfilm von Stephen Malkmus & The Jicks

Von ByteFM Redaktion
(10.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neuer Kurzfilm von Stephen Malkmus & The Jicks
Stephen Malkmus & The Jicks (Foto: James Rexroad) Alben begleitende Kurzfilme haben oft einen schlechten Ruf. Man denke an den zwar nett anzusehenden aber redundanten „Runaway“, der Kanye Wests Opus Magnum „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“ nachträglich ein bisschen schlechter gemacht hat. Auch „Dirty Computer“, das „Emotion Picture“ zum gleichnamigen neuen Album der Funk-Künstlerin Janelle Monáe, ist nicht viel mehr als ein 46-minütiges, überladenes Musikvideo. Dass es auch anders gehen kann zeigt „Sparkle Hard: The Movie“ – der zehnminütige, charmante Begleitfilm zur neuen Platte von Stephen Malkmus & The Jicks. // Als musikalischen Vorgeschmack auf „Sparkle Hard“ teilten Stephen Malkmus & The Jicks zuletzt ein Country-Duett mit Kim Gordon, in dessen Video die Pferde-Szenen wieder autauchen. Das Album wird am 18. Mai auf Domino Records erscheinen. Seht Euch „Sparkle Hard: The Movie“ hier an:

Stephen Malkmus: neues Soloalbum „Traditional Techniques“ kommt im März

Von ByteFM Redaktion
(22.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stephen Malkmus: neues Soloalbum „Traditional Techniques“ kommt im März
Stephen Malkmus, Chris Funk und Matt Sweeney (Samuel Gehrke und Chris Shonting) Stephen Malkmus hat ein neues Soloalbum „Traditional Techniques“ angekündigt. Es fällt in eine produktive Phase des ehemaligen Pavement-Sängers und -Gitarristen. Denn „Traditional Techniques“ ist das dritte Malkmus-Album in drei Jahren und bildet vorerst den Abschluss einer interessanten, weil stilistisch sehr unterschiedlichen Trilogie. Vor zwei Jahren erschien zusammen mit The Jicks „Sparkle Hard“ eine wilde Mischung aus Country-Folk, Prog-Rock und Autotune samt gleichnamigen Kurzfilm. Vergangenes Jahr legte Malkmus das elektronisch geprägte Soloalbum „Groove Denied“ nach, auf dem er sich als gewaschener Synth-Popper entpuppte.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ja, Panik - "Libertatia" / Caribou - "Our Love" / Stephen Malkmus And The Jicks - "Wig Out At Jagbags" // 3. Stephen Malkmus And The Jicks - Wig Out At Jagbags // Stephen Malkmus And The Jicks - Wig Out At Jagbags // Stephen Malkmus & The Jicks - Lariat // Stephen Malkmus & The Jicks - Wig Out The Jagbags

Kim Gordon & Stephen Malkmus im Country-Duett

Von ByteFM Redaktion
(26.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kim Gordon & Stephen Malkmus im Country-Duett
Bittet die Sonic-Youth-Gründerin Kim Gordon zum Duett: Stephen Malkmus (Foto: Giovanni Duca) Obwohl sie zwei sehr gut vernetzte Ikonen des US-amerikanischen Indie-Rocks sind, haben Kim Gordon und Stephen Malkmus bisher noch nie einen gemeinsamen Song veröffentlicht. Als Letzterer in den 1990er-Jahren mit seiner Band Pavement Indie-Rock-Geschichte schrieb, war Gordons Band Sonic Youth auf dem Höhepunkt ihres Schaffens. Die beiden arbeiteten auch bereits im Jahr 1999 in dem kurzlebigen Nebenprojekt Kim‘s Bedroom zusammen, von dem aber niemals eine Single oder ein Album das Tageslicht erblickt hat. Nun hat Malkmus eine Single von seinem kommenden Album „Sparkle Hard“ veröffentlicht, auf der die beiden musikalisch endlich zueinander finden. // „Sparkle Hard“, das siebte Album von Stephen Malkmus & The Jicks, wird am 18. Mai auf Domino Records erscheinen. Es ist ihre erste neue Platte seit „Wig Out At Jagbags“ aus dem Jahr 2014. Hört Euch „Refute“ hier an:

ByteFM Magazin

zu Gast: Kat Frankie & Stephen Malkmus

(30.01.2014 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stephen Malkmus gehört eigentlich zu den Künstlern, die sich auf ihren Lorbeeren ausruhen könnten. Der 47-jährige Kalifornier gehört zu den maßgebenden und einflussreichsten Musikern der alternativen Rockszene der letzten beiden Jahrzehnte. 1989 gründet er die legendäre Band Pavement. Nach deren Auflösung 1999 ist er seit 2000 mit einem anderen Projekt zugange: "Stephen Malkmus & The Jicks" veröffentlichten Anfang Januar 2014 ihr inzwischen sechstes Studioalbum mit dem Titel "Wig Out At Jagbags". Vor seinem abendlichen Gig im Hamburger Knust wird Stephen Malkmus zu Gast im ByteFM Magazin mit Christa Herdering sein und über Inspirationsquellen für neue Musik und seine aktuelle Tour sprechen. Im Rahmen dieser Livetour spielt Malkmus mit seinen Jicks drei Konzerte in Deutschland, präsentiert von ByteFM:

Stephen Malkmus And The Jicks: "Mirror Traffic"

Von ByteFM Redaktion
(15.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Pavement ist einer dieser ganz großen Namen der Neunziger, low fidelity sein untrennbares Gütesiegel. Was als Studioprojekt zwischen Stephen Malkmus und Scott Kannberg begann, transformierte bald in eine kleine Bewegung: harsche Feedback-Geräusche, lakonische Lyrics, weißes Rauschen – das kam nicht nur bei John Peel an, sondern auch bei der amerikanischen und britischen Indie-Jugend, die damals wirklich noch Indie verkörperte, sagt man, und denke an Matador Records und ein 800-Dollar-Albumbudget. // Mittlerweile ist Stephen Malkmus, der Sänger und Gitarrist, unter eigenem Namen musikalisch aktiv, Pavement sind seit 1999 mehr oder minder Geschichte. Mit seiner Band, den Jicks, hat Malkmus inzwischen fünf Alben aufgenommen, „Mirror Traffic“ heißt die aktuelle. Als Produzent fungiert darauf Beck. Uns hat Malkmus erzählt, er und die Band hätten schon länger nach jemandem Ausschau gehalten, mit dem man zusammenarbeiten könne. Als es zu einem Telefongespräch mit Beck kam, war die Sache geritzt: „Ich habe es als Zeichen gesehen: Wir sollten das jetzt machen und nicht zu lange darüber nachdenken“. Und in der Tat hören sich die 15 gitarrenlastigen Songs auf „Mirror Traffic“ eher spontan als durchdacht an, eher lässig als verkrampft. Das gibt den vokalen Sperenzien von Stephen Malkmus genügend Platz zum Wirken, dann zum Beispiel, wenn er es schafft, das hässliche Wort Birkenstock in einem Song unterzubringen.

Zimmer 4 36

Stephen Malkmus + Pavement + the Jicks

(16.03.2014 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit 25 Jahren macht Stephen Malkmus Musik. Zunächst mit Pavement und den Silver Jews. Inzwischen hat er sechs Alben mit seiner aktuellen Band den "Jicks" aufgenommen. Das letzte "Wig Out At Jagbags" war vor 2 Monaten unsere Platte der Woche.

„It's Raining“: Stephen Malkmus rappt bei Superorganism

Von ByteFM Redaktion
(09.04.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„It's Raining“: Stephen Malkmus rappt bei Superorganism
Stephen Malkmus wurde in den 90er-Jahren zum Indie-Star als Sänger und Gitarrist von Pavement und hat sich seit der Auflösung der Band in verschiedenen Genres betätigt. Nach Krautrock-Ausflügen, bei denen er unter anderem mit Von Spar das Can-Album „Ege Bamyasi“ coverte, spielte er zuletzt mit Country-Rock-Einflüssen. Von dieser Art 70s-Westcoast-Pop auf seinem 2020er Album „Traditional Techniques“ spulen Superorganism gewissermaßen ein paar Jahrzehnte vor. Auf ihrer neuen Single regiert nämlich ein US-Westküsten-Sound aus den 90ern, nämlich G-Funk. Das Stück ist um ein Sample des Sängers Scott Walker gestrickt. Und da Superorganism als Fans von Stephen Malkmus schon lange davon geträumt hatten, dessen Stimme mit der von Walker zu kombinieren, fragten sie eben einfach mal an.

ByteFM Magazin

Stephen Malkmus und Sophie Auster

(01.02.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von u. a. Die Kerzen, Stephen Malkmus und Sophie Auster.

Superorganism kündigen neues Album „World Wide Pop“ an

Von ByteFM Redaktion
(08.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Superorganism kündigen neues Album „World Wide Pop“ an
Doch nicht nur der Sound hat sich weiterentwickelt, auch die Besetzung: Aus der achtköpfigen Band wurde ein Quintett. Dass die verbliebenen Mitglieder Orono, Harry, Tucan, B und Soul aber auch weiterhin den Austausch mit anderen Künstler*innen suchen, zeigt ein Blick auf die Feature-Gäste der neuen Platte. Mit dabei sind etwa die ehemaligen Tour-Kollegen Chai und Pi Ja Ma sowie der britische Funk- und Alt-HipHop-Musiker Dylan Cartlidge, der japanische Schauspieler und Musiker Gen Hoshino und Pavement-Kopf Stephen Malkmus. // 5. „It’s Raining“ (feat. Stephen Malkmus & Dylan Cartlidge) // 8. „Into The Sun“ (feat. Gen Hoshino, Stephen Malkmus & Pi Ja Ma)

Schnittstellen

Foals & Stephen Malkmus

(21.03.2019 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Foals & Stephen Malkmus
Diesmal geht es bei den Schnittstellen um das neue Album der britischen Band Foals und das neue Soloalbum des ehemaligen Pavement-Sängers Stephen Malkmus!

ByteFM Magazin

Cate Le Bon, Stephen Malkmus und Ex Hex auf Tour

(29.05.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ihr könnt Cate Le Bon, Stephen Malkmus und Ex Hex auf der Bühne erleben. Wann und wo erfahrt ihr heute im ByteFM Magazin am Abend.

ByteFM Magazin

Peter Rüchel und Rockpalast, neue Musik von Hayden Thorpe und Stephen Malkmus

(21.02.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es einiges an neuer Musik heute, nicht nur aus unserem Album der Woche, sondern auch von Stephen Malkmus, Hayden Thorpe und Teenage Fanclub.

Die ByteFM Jahrescharts 2019

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2019
25. Stephen Malkmus – „Groove Denied“ Seit seiner Zeit mit der Indiepop-Band Pavement ist Stephen Malkmus als einer der besten Songschreiber der Gegenwart bekannt. Er verband von jeher großartige Melodien mit klanglicher und struktureller Zerfaserung, die die Stärken der Songs zugleich untertrieb und betonte.

60minutes

Der mit dem Groove tanzt

(23.03.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der mit dem Groove tanzt…gemeint ist Stephen Malkmus, Doktor der Lo-Fi-Ästhetik und Inhaber des Lehrstuhls für angewandte Slackerkunde. Mit dem neuen Album Groove Denied ist Stephen Malkmus mal auf einem anderen Pavement unterwegs. Das hören wir uns genauer an! Außerdem:

Rock The Casbah

Alles oder Nichts

(23.10.2018 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von The Hydden, The Brew, Joe Bonamassa, Greta van Fleet, Rival Sons, Downpilot, Baretta Love, Stephen Malkmus And The Jicks, Sylar, Bullet For My Valentine, Carpark North sowie um Älteres von Dr. Feelgood (anlässlich des fünften Todestages von Gitarrist Gypie Mayo) und Sivert Høyem. Außerdem gibt es eindringliche und verschärfte Konzert-/Tourneehinweise/Veranstaltungshinweise für The Hydden, The Brew, Greta van Fleet, Downpilot, Baretta Love, Stephen Malkmus And The Jicks sowie Bullet For My Valentine.

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Stephen Malkmus – „Traditional Techniques“ // Stephen Malkmus – „Traditional Techniques“

David Berman (Silver Jews, Purple Mountains) in sechs Songs

Von ByteFM Redaktion
(08.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
David Berman (Silver Jews, Purple Mountains) in sechs Songs
„The dead know what they are doing when they leave this world behind“, singt David Berman auf seinem jüngsten Album. Der US-amerikanische Singer-Songwriter, Dichter und Cartoonist kehrte im Juli mit seinem neuen Projekt Purple Mountains aus einem zehnjährigen selbstauferlegten Exil zurück. Bis 2009 war er noch der Kopf von The Silver Jews, der Americana-Rock-Band, zu der zeitweise auch die Pavement-Mitglieder Stephen Malkmus und Bob Nastanovich gehörten. Mit dieser Band schrieb er Zeilen, die sich tief im Unterbewusstsein festkrallen konnten. Lakonisch. Selbstironisch. Und immer von einer dunklen Aura umgeben. // Zehn Jahre später kündigte Berman urplötzlich ein neues Album an. „I spent a decade playing chicken with oblivion“, singt er in „That's Just The Way That I Feel“, dem Opener von „Purple Mountains“. Als dieses Album im Juli 2019 erschien, fühlte es sich wie ein lang erwartetes Lebenszeichen eines großen Poeten an. Nun lauert hinter jeder Zeile der Tod. Was erst wie eine Rückkehr wirkte, klingt nun wie ein Abschied. Allen voran „Nights That Won't Happen“. „When the dying's finally done and the suffering subsides / All the suffering gets done by the ones we leave behind“, singt Berman hier, kurz nach der Zeile, die diesen Artikel einleitet. „Ich hoffe dass Tod und Frieden das Gleiche sind, denn den könnte er gut gebrauchen“, schrieb Stephen Malkmus kurz nach Bermans Tod. Oder in seinen eigenen Worten: „The dead know what they are doing when they leave this world behind“

Die ByteFM Jahrescharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
9. Stephen Malkmus - Mirror Traffic // 1. Stephen Malkmus & The Jicks: Senator

Kreislauf der Natur: „Into The Sun“ von Superorganism

Von ByteFM Redaktion
(30.06.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kreislauf der Natur: „Into The Sun“ von Superorganism
Der neue Video-Clip des Pop-Kollektivs arbeitet mit drolligen 3D-Animationen und gibt auch der im Allgemeinen eher unbeliebten Fruchtfliege ein menschliches Gesicht. Bei dem tanzbaren Stück mit von der Partie sind Gen Hoshino, Stephen Malkmus und Pi Ja Ma. Malkmus war erst kürzlich bei einem weiteren Stück der Formation mit einem Rap-Part vertreten.

ByteFM Magazin

Big Joanie, Stephen Malkmus, Gang Of Four

(03.02.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
U. a. mit Historischem zu Johnny „Guitar“ Watson, unserem Album der Woche, „All Or Nothing“ von Shopping und einem neuen Glam-Soul-Song von der britischen Gruppe Cornershop.

ByteFM TourKalender

im Studio: Stephen Malkmus

(12.06.2008 / 16:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:

ByteFM Magazin

Hugh Masekela, Nilüfer Yanya & Stephen Malkmus

(23.01.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Man nannte ihn den "Father of South African Jazz": Der Trompeter, Sänger und Komponist Hugh Masekela schrieb einige Hymnen gegen den südafrikanischen Apartheidsstaat, in dem er groß wurde. 1960 verließ er den afrikanischen Kontinent um schlussendlich in den USA Fuß zu fassen, wo er drei Mal für einen Grammy nominiert wurde. Heute vor einem Jahr starb der Musiker im Alter von 78 Jahren in Johannisburg.

Pharmacy

(20.07.2011 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stephen Malkmus hat einen neuen Hit geschrieben, aber was wenn ihn niemand hört? Ins amerikanische Radio schafft Mr. Malkmus es wohl nicht, darum bittet er jetzt seine Fans um Hilfe. Zudem neue Musik von The War On Drugs, M83 und einem lustigen Trostpflaster der Woche - diesmal von FM Belfast.

„Nowheresville“: Quasi mit erstem Album seit zehn Jahren

Von ByteFM Redaktion
(20.01.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Nowheresville“: Quasi mit erstem Album seit zehn Jahren
Einen Monat vor Erscheinen seines neuen Albums veröffentlicht das US-amerikanische Garage-Rock-Duo Quasi den Song „Nowheresville“. Für Janet Weiss und Sam Coomes aus Portland, Oregon ist es das zehnte Alben in dreißig Jahren Bandgeschichte. Das ehemalige Ehepaar gründete die Band 1993, als sich ihre Gruppe Motorgoat auflöste. Seither sind die beiden überwiegend als Duo aktiv. Zwischendurch war Joanna Bolme, Weiss' Bandkollegin bei Stephen Malkmus And The Jicks, als Bassistin mit dabei, aber das ist auch schon mehr als ein Jahrzehnt her. Malkmus' Band war ein attraktiver Job für Weiss, vor allem aber kennt man sie als das donnernde Fundament der Bands Sleater-Kinney und Wild Flag. Ihr Bandkollege Coomes hat außer bei Quasi weniger in festen Line-ups gespielt. Dafür ist seine Feature-Liste als Keyboarder und Bassist umso beeindruckender. So spielte er unter anderem auf Songs von The Go-Betweens, Built To Spill und Elliott Smith.

Presseschau 20.08.: April April?!

Von ByteFM Redaktion
(20.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Da wenden wir uns doch lieber einer anderen Legende zu: Stephen Malkmus. Unser Album der Woche kommt dieses Mal von ihm & The Jicks und heißt "Mirror Traffic". Michael Pilz von Die Welt widmet sich Malkmus, der mit Pavement zu einer der Ikonen der 90er wurde und die unter den Nerds der Pop-Zeitschriften als beste Band ihres Jahrzehnts gelten. Malkmus erinnert sich noch einmal daran, was so toll war an seiner Rockband Pavement und den Neunzigern als eine ganze Generation als Generation X bezeichnet wurde und die Slacker sich hängen ließen.

60minutes

(04.01.2014 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
An Bord begrüßt Euch Stephen Malkmus samt seiner Band The Jicks. Wig Out At Jagbags ist der Titel des brandneuen Albums des Ex-Pavement-Masterminds. 2 Jahre hat Malkmus mit seiner Familie in Berlin verbracht. In dieser Zeit hat ihn aber auch die Kölner Musikszene, namentlich Von Spar, Can und Gas beeindruckt. Das hat auch das neue Album geprägt. Krautrock, Gitarrensoli, Indierock-Ironie, Popgeschepper. Große Klasse dieses Album!