Vom Rave-Club in den Konsumtempel: Tim Burgess in der Shopping-Mall

Der Musiker Tim Burgess, dessen neuer Song

Tim Burgess

Vom Rave-Club in den Konsumtempel geht es für Tim Burgess in seiner neuen Single. Wobei: Der Besuch im Rave-Club dürfte für den Sänger der Band The Charlatans vielleicht auch schon ein paar Tage her sein. In denen tummelte er sich Ende der 80er als einer der Protagonisten Madchester-Szene, in der Indie-Rock eine Liaison mit Acid-House einging. Schlüssel-Acts waren Happy Mondays, 808 State, Inspiral Carpets und eben The Charlatans.

The Charlatans waren stärker als die meisten Rave-Bands von Soul und Psychedelic beeinflusst, ein Überbleibsel der Neo-Mod-Band des Bassisten Martin Blunt, Makin‘ Time. Der größte Hit von The Charlatans war „The Only One I Know“ vom Album „Some Friendly“. Burgess‘ erstes Soloalbum „I Believe“ erschien 2003 und war deutlich rockiger als die Musik seiner Band, mit der er bis heute parallel zu seinen Solowerken immer noch Alben veröffentlicht.

Seine neue Single „The Mall“ ist deutlich an britische Bands der 1960er wie The Beatles und The Kinks angelehnt. Macht Anleihen bei The Beach Boys und klingt so bisweilen fast wie ein Song von The Pearlfishers. Bis nach etwa zweieinhalb Minuten eine sägende Robert-Fripp-Gitarre zu einem kurzen Solo auftaucht, nur um gleich wieder zu verschwinden und der Song sich mit betrunkenen Bläsern zu Ende schaukelt. Inhaltlich geht es um die Faszination für Konsumtempel. Denn ihnen eigen ist, dass sie „eine Art Schwebezustand hervorrufen, da sogar die Fortbewegung zwischen zwei Etagen von Rolltreppen unterstützt wird“, so Burgess. Außerdem seien sie große Gleichmacher, denn Klasse und Status der Anwesenden würden sich in der Shopping-Mall verflüchtigen. Und praktisch seien sie auch, wenn man mal neue Schuhe bräuchte oder einen Doughnut essen möchte.

„The Mall“ ist die aktuelle Single aus dem neuen Album „I Love The New Sky“, das am 22. Mai via Bella Union erscheint. Hört und seht Euch unseren Track des Tages hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Durchbruch mit Motown: Tammi Terrell
    Durchbruch mit Motown: Mit dem Soul-Label aus Detroit feierte Tammi Terrell Ende der 60er-Jahre ihre größten Erfolge. Heute vor 50 Jahren starb die Sängerin....
  • Laura Lee Newton. Die Soulsängerin wird morgen 75 Jahre alt. Zum Weltfrauentag ist ihr Stück „It’s Not What You Fall For, It’s What You Stand For“ unser Track des Tages.
    Laura Lee war eine der ersten feministischen Popkünstler*innen. Unser Track des Tages zum Weltfrauentag kommt von der Soulsängerin, die morgen 75 wird....
  • Boards Of Canada – „Happy Cycling“
    Der Trip-Hop-Beat, den Boards Of Canada in „Happy Cycling“ entfalten, groovt im perfekten Tempo für gemütliche Fahrrad-Spazierfahrten. Waldhörner und Rhodes-Pianos komplettieren die malerische Szenerie. Unser Track des Tages. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.