Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Was ist Musik

Der große Bob Dylan-Gipfel

ByteFM: Was ist Musik vom 02.03.2008

Ausgabe vom 02.03.2008: Der große Bob Dylan-Gipfel

Who is he and what is he to you? Der große Bob Dylan-Gipfel

In dieser Woche ist der Film “I´m not there“ von Todd Haynes in Deutschland angelaufen. Es eine Art Flickenteppich aus dem Leben des Bob Dylan. Der Film besteht aus sechs Handlungssträngen, die regelrecht ineinander verknotet werden.
Dylan - oder besser: die vielen Teile der zusammengesetzten Gesamtperson namens Dylan - wird von fünf verschiedenen Schauspielern dargestellt, darunter Richard Gere und der kürzlich verstorbene Heath Ledger.
Der sechste Dylan ist eine Frau.
Den androgynen, politisch wie sexuell schillernden Dylan der mittleren 60er verkörpert Cate Blanchett. Und sie festigt den Mythos von Bob Dylan – der Mann der Masken. So wird er genannt und natürlich profitiert Dylan genau davon, dass er selber nicht auftaucht in diesem Film. Erst am Ende sieht man den Quälgeist mit der Mundharmonika (Christiane Rösinger).
Dann belegt Regisseur Todd Haynes die These des Dylanologen Paul Williams. Der behauptet, dass Dylan immer besonders weiblich wirkt, wenn er die Mundharmonika spielt.

Der Film „I´m not there“ wird begleitet von einem spektakulären Soundtrack. 33 Dylansongs werden interpretiert von prominenten Acts wie Sonic Youth, Willie Nelson & Calexico, Antony & The Johnsons, Tom Verlaine, Stephen Malkmus, Yo La Tengo… Charlotte Gainsbourg, die im Film die Geliebte des Heath Ledger-Dylan spielt, singt „Just like a woman“, „Stuck inside of Mobile with the Memphis Blues again“ gibt´s in einer fantastischen Version von Cat Power, die ja selbst immer mal wieder als female Dylan auftritt.

Die weiblichen Seiten von Bob Dylan sind ein Thema heute bei „Was ist Musik“. Ebenso sein Verhältnis zu Frauen.

Was hat uns Dylan heute überhaupt noch zu sagen? Welche Rolle spielt Dylan für MusikerInnen im 21.Jahrhundert?

Antworten von der Journalistin Elke Buhr, Hugh Cornwell (Stranglers), Jochen Distelmeyer (Blumfeld), dem Popkritiker Diedrich Diederichsen, Robert Forster (The Go-Betweens), Ted Gaier (Goldene Zitronen), Adam Green, US-Pop-Autor Greil Marcus, Thomas Meinecke (FSK), Conor Oberst (Bright Eyes), Christiane Rösinger (Britta, Lassie Singers), und dem Philosophen Klaus Theweleit.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Attersee / Bobdylansongs
Attersee / Monkeymusic
2.  Carsten Jost / New Morning
You Don´t Need A Weatherman To Know Which Way The Wind Blows / Dial
3.  Cat Power / Stuck Inside Of Mobile With The Memphis Blues Again
I´m Not There / Columbia
4.  Bob Dylan / Highway 61 Revisited
Highway 61 Revisited / Columbia
5.  Bob Dylan / Just Like Tom Thumb´S Blues (Alternate Take)
No Direction Home / Columbia
6.  Die Goldenen Zitronen / Lied Der Stimmungshochhalter
Lenin / Buback
7.  Bob Dylan / Tombstone Blues
Highway 61 Revisited / Columbia
8.  Die Goldenen Zitronen / 80 Millionen Hooligans
80 Millionen Hooligans / Buback
9.  Adam Green / Hey Dude
Jacket Full Of Danger / Rough Trade
10.  T. Rex / Ballrooms Of Mars
10.  Bright Eyes / Land Locked Blues
I´m Wide Awake It´s Morning / Saddle Creek
11.  Bob Dylan / One Of Us Must Know (Sooner Or Later)
Blonde On Blonde / Columbia
12.  M.Ward, Conor Oberst & Jim James / Girl From The North Country
Dylan Covered / Mojo
13.  Attersee / Bobdylansongs
Attersee / Monkeymusic
 
 
  Stunde 2:
1.  Britta / Büro Büro
Das schöne Leben / Flittchen
2.  Bob Dylan / Don’t Think Twice, It´s Alright
No direction home / Columbia
3.  Britta / Ich würde Flyer drucken lassen
Irgendwas ist immer / Flittchen
5.  Blumfeld / Jenseits von jedem
Jenseits von jedem / WEA
6.  Bob Dylan / Desolation Row
No Direction Home / Columbia
7.  Fsk / Subterranean Homesick Blues
Live beim Dylankongress FFM 2006 / Privat
 
 
  Stunde 3:
1.  Bob Dylan / Tangled Up In Blue
Blood On The Tracks / Columbia
2.  Bob Dylan / Like A Rolling Stone
The Ultimate Collection / Columbia
3.  Nina Simone / Just Like A Woman
Released / Polydor
4.  Carsten Jost / New Morning
You Don´T Need A Weatherman To Know Which Way The Wind Blows / Dial
5.  Frauen für schlechte Tage / Rainy Day Women
Frauen für schlechte Tage / Monogam
6.  Nico / I´ll Keep It With Mine
Chelsea Girl / Polydor
7.  The Go-Betweens / People Say
Live At Barbican / Tuition
8.  The Go-Betweens / Clouds
Live At The Tivoli Brisbane 06/08/05 / Tuition
9.  Robert Forster / Tell Me That It Isn’t True
I Had A New York Girlfriend / Rough Trade
10.  Hugh Cornwell / 39653
Beyond Elysian Fields / Track Records
11.  Hugh Cornwell / Stuck Inside Of Mobile With The Memphis Blues Again
Dylan Covered / Mojo
12.  Bob Dylan & The Band / I‘m Not There
I‘m Not There / Columbia